Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Halbautomaten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 8. June 2017, 17:34   #1
Mastermind
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.14
Beiträge: 162
Standard MR223 und GP90?

Kann man mit einem AR-15 oder sonst was eigentlich GP 90 verschiessen?
Muss ich da Schäden an der Waffe befürchten?

Manch ein Händler sagt kein Problem, ein anderer sagt es sei der Tod der Waffe...

Was meint ihr?
Mastermind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. June 2017, 18:36   #2
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,519
Standard

Ist ein MR223 ein AR15 ?
Ist eine GP 90 eine Gw Pat 90 ?

Der Händler welcher sagt das eine GP90 7,5 x 55 keine Probleme in deinem MR 223 macht kann hier ruhig genannt werden.

Nagel mich nicht fest aber ich habe mal gelesen.. ab 2009 oder 2010 hat die Ruag die Gw Pat 90 ge"c.i.p."ed.

Geändert von erich74 (8. June 2017 um 19:04 Uhr).
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. June 2017, 20:35   #3
Mastermind
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.14
Beiträge: 162
Standard

JA das HK MR223 ist ein AR-15.
GP 90 steht in der Tat für Gewehr Patrone 90.
Du verwechselst sie vermutlich mit der GP11, die ist 7,5x55.
Mastermind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. June 2017, 21:48   #4
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,519
Standard

Das MR 223 ist meiner Meinung kein AR.15.
Die Verwechslung liegt bei dir. Denn GP 90 ist 7.5
https://de.m.wikipedia.org/wiki/7,5_mm_GP_90
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. June 2017, 21:54   #5
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 572
Exclamation

GP11:

http://www.ch-munition.ch/gewehrpatrone11/gp11frame.htm

scheint aber irgendwie nicht so einfach zu sein:

http://www.ch-munition.ch/quer_ch/quer_ord.htm

Geschichte:

http://www.waffenhq.de/specials/gp90.html
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. June 2017, 23:59   #6
nafetshtor
Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.10
Beiträge: 386
Standard

Solange es keine "alte" GP90 mit nickelplattiertem Stahlmantel ist, gibt es keine Probleme.

Von "neuer" GP90 habe ich in der Schweiz einige hundert Schuss aus verschiedensten Waffen abgegeben, seien es SIG 55x oder AR-Waffen. Alles mit guter Funktion und Präzision.
nafetshtor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. June 2017, 00:21   #7
Frettchen
Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.09
Ort: Schweiz
Beiträge: 142
Standard

Ich verschiesse die GP(19)90 resp. 5,56mm ohne Probleme aus dem MR223.
Frettchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. June 2017, 19:09   #8
J.P. Sauer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.15
Beiträge: 131
Standard

Zitat:
Zitat von Mastermind Beitrag anzeigen
Kann man mit einem AR-15 oder sonst was eigentlich GP 90 verschiessen?
Muss ich da Schäden an der Waffe befürchten?

Manch ein Händler sagt kein Problem, ein anderer sagt es sei der Tod der Waffe...

Was meint ihr?
Lese doch mal diesen Artikel: GP 90 in Zivil

Ich verwende die Geco .223 Rem 63grs mit meinem OA-15, ohne Probleme und die Präzision ist sehr gut.

Gruß
J.P. Sauer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.