Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23. May 2018, 22:16   #61
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,390
Standard Bild Zeitung heute .......

RENTE MIT 63 IMMER TEURER ..... KOSTEN SCHON BEI 1,3 MRD. EURO IM MONAT ....

:

Liebe Bild Zeitung ,, schon mal nachgedacht,, .... Rente mit 63 gibt es erst für Menschen
die 45 Jahre gearbeitet haben und zwar durchgehend . Das bedeutet mit spätestens 18
Jahren alt gestartet und im Schnitt c.a. 2025 Wochen = über 10.000 Tage = 80.000 Stunden
und mehr gearbeitet . Von den 80.000 Stunden c.a. 30.000 Stunden nur für die Abgaben
an diese , unsere Republik gearbeitet um dann mit einer Rente , die oft nur halbwegs reicht ,
die letzten im Schnitt nur noch verbleibenden 12 Jahre zu genießen !!!
Schämen sollt ihr euch
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. May 2018, 23:48   #62
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,822
Standard

Du hast meine volle Zustimmung, wie auch zu vielen Deiner anderen Beiträge. Allein, mir fehlt einfach oft nur die Ausdauer, mein Häkchen unter die Beiträge zu setzen.

Aber darauf setzt ja auch unser Staat und seine Vasallen, also auch die meisten unserer Medien. Nämlich darauf, daß man durch das ständige Verblödungs- und Verdummungs- und Eingelullefeuer abstumpft, gleichgültig wird, sich eine "die-da-oben-werdens-schon-richten" Mentalität aneignet. Denn dann haben sie endgültig gewonnen.

Hoffentlich kommt es nie soweit und hoffentlich werden es immer mehr Menschen, die merken und begreifen, was vor sich geht und was die da oben mit dem Volk vorhaben.
__________________
MfG aus der schönen Pfalz

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2018, 07:58   #63
Sealord37
Mitglied
 
Benutzerbild von Sealord37
 
Registriert seit: 22.02.18
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
... daß man durch das ständige Verblödungs- und Verdummungs- und Eingelullefeuer abstumpft, gleichgültig wird, sich eine "die-da-oben-werdens-schon-richten" Mentalität aneignet. Denn dann haben sie endgültig gewonnen.

Hoffentlich kommt es nie soweit und hoffentlich werden es immer mehr Menschen, die merken und begreifen, was vor sich geht und was die da oben mit dem Volk vorhaben.
ist es nicht längst so weit gekommen? wie lässt sich sonst das letzte BTW Ergebnis erklären?
__________________
oderint dum metuant
Sealord37 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2018, 11:03   #64
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,964
Standard

Zitat:
Zitat von Sealord37 Beitrag anzeigen
ist es nicht längst so weit gekommen? wie lässt sich sonst das letzte BTW Ergebnis erklären?
Staatsproganda durch ARD/ZDF und linke tragende Medien wirkt.


Kollegin von mir ´diskutiert´mit einem anderen Kollegen über die achso böse AfD:
"Ganz ehrlich, ich bin ja nicht politisch, aber wenn es gegen die eine Demonstration geben würde, wäre ich auch auf der Straße. Dieses Nazi Pack."

Anderer Tag. Neue Diskussion. Weidels Äußerung über Kopftuchmädchen ist das Thema vom Kollegen.
Kollegin: "Wer ist Weidel?"
Kollege: "Die AfD Vorsitzende."
Kollegin:"Ok. Nie gehört."

Mein Fazit:
Eigentlich nicht die geringste Ahnung, aber durch die Medien mit einer Meinung versorgt. Inhaliert und aufgesogen.
Reflektives Denken? Nicht vorhanden. Eigene/Unabhängige Informationsgewinnung? Kein Bedürfnis. Funktion im Staat? Dressiertes Arbeitsschaf. Dem Schlachter wird die Hand geleckt, dem schwarzen Schaf, dass den Zaun einreißen will, mit aller Macht auf den Kopf gehauen.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung

Geändert von KESSELRING (24. May 2018 um 13:24 Uhr).
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2018, 22:26   #65
P88
Mitglied
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 23.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,142
Standard

Fehlerhafte Asylbescheide haben das Vertrauen ins BAMF erschüttert. Wie geht es in der Behörde zu? Ein Undercover-Journalist berichtet bei „Markus Lanz“, wie anfällig das BAMF für Manipulationen war. Sein Fazit fällt vernichtend aus. ....sagt die WELT

eigentlich pack ich den lanz nicht ....auch so ein merkel-anbeter und selbstdarsteller .....aber die sendung von gestern sollte man gesehen haben !

https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2018-100.html

bananenrepublik deutschland ! .....und das ist eine beleidigung für jede banane !

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
RENTE MIT 63 IMMER TEURER ..... KOSTEN SCHON BEI 1,3 MRD. EURO IM MONAT ....
die 16 MRD. sind ja für die mitbürger, die lange hier gearbeitet haben....überwiegend deutsche ....da sitzt das geld halt nicht so locker !

interessant noch zum thema kosten für die faktisch eingewanderten neubürger - pro jahr !

https://www.nzz.ch/meinung/kommentar...ema-ld.1316333

Indirekt bestätigt Entwicklungshilfeminister Gerd Müller derlei hohe Summen. Der CSU-Politiker rechnet vor: «Für eine Million Flüchtlinge geben Bund, Länder und Gemeinden 30 Milliarden Euro im Jahr aus. Das Geld wäre in den Herkunftsländern besser angelegt.» Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) kommt auf den Betrag von 50 Milliarden, den auch der Sachverständigenrat für 2017 errechnet hat. Das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung kalkuliert mit bis zu 55 Milliarden Euro pro Jahr.
........Unklar bleibt, ob dabei die zusätzlichen Ausgaben für 180 000 neue Kindergartenplätze, 2400 zusätzliche Grundschulen und die zugesagten 15 000 Polizisten eingerechnet sind.


geld ist also da !

damals auch ....

480 Milliarden Euro für die deutschen Banken - die Bundesregierung hat das größte Hilfspaket der bundesdeutschen Geschichte beschlossen. Das Bundeskabinett stimmte dem entsprechenden Grundsatzpapier und dem Gesetzentwurf zu. Das Geld soll über einen Finanzmarkt-Stabilisierungsfonds bereitgestellt werden und überwiegend für Kredit-Bürgschaften zur Verfügung stehen. Bis zu 80 Milliarden Euro liegen zudem für Kapitalbeteiligungen an Banken bereit. Dies soll durch verschiedene Maßnahmen geschehen können, etwa den Kauf von Aktien des jeweiligen Instituts. Die Finanzierung des bis Ende kommenden Jahres befristeten Pakets soll über höhere Schulden erfolgen, in Anspruch nehmen können es private Banken, Genossenschaftsbanken und Landesbanken.

und ....die rettungspakete für griechenland !

wobei das deutsche steuergeld ja nicht für die griechen bestimmt ist, sondern für die "systemrelevanten" zocker-banken denen kreditausfall droht !

die kosten für uns alle für merkels "durchdachte" energiewende !!

Bis zum Jahr 2025
Energiewende kostet uns 520.000.000.000 Euro

https://www.focus.de/immobilien/vide...d_6055218.html

was sind da 1,3 MRD. euro im monat ?

__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"
Bundesverteidigungsminister De Maizière


"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
Gustav Heinemann


www.prolegal.de
www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2018, 09:04   #66
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,964
Standard

Na dann schaun wir mal, ob Madam Teflon die BAMF Geschichte einfach so an sich abprallen lassen kann. Bin mehr als gespannt....
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2018, 19:26   #67
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,822
Standard

Ich auch. Aber ich sage Dir, die sitzt das wieder mal rautenförmig aus und präsentiert am Ende wieder einen Deppen, der den Kopf hinhält.
__________________
MfG aus der schönen Pfalz

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2018, 22:07   #68
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,620
Standard

Erstmal braucht es jetzt 25 Prozent der BTabgeordneten die für den Ausschuss Stimmen.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. June 2018, 09:30   #69
Bullshark
Mitglied
 
Benutzerbild von Bullshark
 
Registriert seit: 07.11.13
Beiträge: 156
Standard

Ich bin sowohl für den Ausschuß als auch sofortige Ermittlungen. Bis der Auschuß sich formiert hat, die Ermittlungen abgeschlosseen, Ergebnisse vorgestellt , Schlüsse daraus gezogen werden...
Jahre gehen da ins Land und die Luft ist raus..
Bullshark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. June 2018, 09:38   #70
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,620
Standard

Zitat:
Zitat von Bullshark Beitrag anzeigen
Ich bin sowohl für den Ausschuß als auch sofortige Ermittlungen. Bis der Auschuß sich formiert hat, die Ermittlungen abgeschlosseen, Ergebnisse vorgestellt , Schlüsse daraus gezogen werden...
Jahre gehen da ins Land und die Luft ist raus..
Und es werden, wurden, ja auch schon kräftig Akten vernichtet.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. June 2018, 12:16   #71
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,964
Standard

Quelle:Achgut

Zitat:
Idioten! Was denn sonst? Die Philippika zum Tage
Ich hatte am 15. Mai 2018 eine Steuervorauszahlung von etwa 2.000 Euro zu leisten. Diese habe ich am 14. Mai überwiesen. Dafür gab es am 5. Juni eine Nacherhebung von 118 Euro und einen Säumniszuschlag von 1 Euro. Warum? Das konnte mir das Finanzamt auch nicht erklären.

Am (vermutlich) 22. Mai wurde Susanna F. – 14 Jahre alt – getötet. Ihre Leiche wurde wurde am 6. Juni gefunden. Sie wurde sexuell missbraucht, dann erdrosselt oder erwürgt und wie ein Stück Müll neben irgendwelchen Bahngleisen verbuddelt. Der Tipp kam von einem 13-jährigen Asylbewerber, vor dem sich der (mutmaßliche – wir wollen ja korrekt bleiben, denn bewiesen ist ja noch nichts und bis dahin gilt die Unschuldsvermutung) Täter, Ali Bashar, 20 Jahre alt, ebenfalls Asylbewerber aus dem Irak mit der Tat gebrüstet hat.

Danach ist der junge Mann mit seiner kompletten asylsuchenden Familie, also Eltern und 6 Kindern, die die „Integration“ hätten „erleichtern sollen“, mit falschen Papieren (die gerne auf der Flucht verloren gehen) seelenruhig durch die Passkontrolle in Düsseldorf marschiert und ist erst nach Istanbul und dann nach Erbil geflogen. Der Polizei war er zuvor schon durch mehrere Delikte aufgefallen, unter anderem wurde er der Vergewaltigung eines 11-jährigen Mädchens verdächtigt. Von diversen Schlägereien und unerlaubtem Waffenbesitz abgesehen.

Sein Asylantrag war im Dezember 2016 abgelehnt worden, was er nicht so gut fand und wogegen er Einspruch eingelegt hatte. Das Verfahren läuft noch, vielleicht hat er ja Glück und darf wiederkommen. Wo es im Irak doch so gefährlich ist.

Was war sonst noch in dieser Woche? Die SPD möchte gerne „feministische Pornos“ mit Mitteln der Filmförderstelle sponsern, und hätte gerne gemeinsam mit der Union mehr Geld für die „Meinungsbildung, an der die Parteien mitwirken“, die Grünen und die Linke bezeichnen einen begrenzten Familiennachzug als „schlicht und einfach grausam“, dem AfD-Vorturner Gauland ist „die Ausdrucksweise verrutscht“, die FDP ist traurig, dass die Kanzlerin ihre Interviews zu Europafragen hinter der Zahlschranke der FAZ gibt.

Ich bin müde. Sehr müde und traurig
Ich habe die 119 Euro bezahlt. Weil ich nur ein blöder Bürger bin, der dieses ganze fantastische Kasperletheater und seine vor sich hin stümpernden und dilettierenden Politikerdarsteller bezahlt. Bei meinen blöden 119 Euro hat der Staat jedenfalls ganz hervorragend funktioniert. Wie er das auch bei Strafzetteln und der „Demokratieabgabe“ tut.

Ich bin müde. Sehr müde und traurig. Dieses Land ist zum Untergang verurteilt. Die von dem Nicht-Diesel-Hersteller Toyota bebakschischtigte „Deutsche Umwelthilfe“ legt unter begeistertem Applaus von Grünen und SPD das Beil an das Rückgrat der deutschen Automobilindustrie und Porsche – ausgerechnet Porsche – stellt den Verkauf von Neuwagen in Deutschland ein. Bei VW steht aus dem gleichen Grund möglicherweise Kurzarbeit an.

Ich möchte, schreien, strampeln und toben und entweder den eigenen oder den Kopf der verantwortlichen Politiker gegen die Wand schlagen. Ersteres tut weh, letzteres ist verboten und wird von der Polizei geahndet, wenn sie nicht gerade die eigenen Polizeischüler einfängt, die trotz „Aktenvermerken“ in den Polizeidienst gekommen sind.

Ich darf das Namensschild meiner Apothekerin nicht mehr lesen und meine Söhne müssen sich nächstens ausweisen, wenn sie eine Büchse „Red Bull“ kaufen und gelten dann als „Macho-Typen“. Zumindest, wenn es nach Foodwatch und der SPD geht. Also sehe ich mich um, während ich diese Zeilen schreibe und mache etwas, was ich noch nie in einem Artikel getan habe. Ich verwende Großbuchstaben. Denn ich stelle mir die Frage,

OB IHR EIGENTLICH ALLE BESCHEUERT SEID! TOTAL BALLABALLA! LOBOTOMIERT UND IRRSINNIG! OB IHR NOCH ALLE LATTEN AM ZAUN UND ALLE BLÜTEN AM STRAUSS HABT! OB IHR LACK GESOFFEN HABT ODER BEI DER GEBURT DEN KLAPS AUF DIE FALSCHE SEITE BEKOMMEN HABT! GEHTS NOCH? SEID IHR NUR NOCH OHNE HIRN UNTERWEGS? SIND EURE STAMMBÄUME KREISE?

Die herrschende Politikerkaste – und anders kann man das beim besten Willen nicht mehr nennen – rast mit Tempo 200 auf einen Brückenpfeiler zu, in der festen Überzeugung, dass der Sicherheitsgurt und der Airbag und die selbstverformende Karosserie schon dafür sorgen werden, dass sie grinsend aus dem Schrotthaufen wieder aussteigen können. Allen voran eine desorientierte Kanzlerin, dahinter ein Haufen ahnungsloser und desinteressierter Minister und eine Opposition, die Ohnmachts- und Wutanfälle vortäuscht, wenn Alice Weidel sie indirekt als „Idioten“ bezeichnet. JA, ENTSCHULDIGUNG! ALS WAS DENN SONST?

Der einzige Fehler, den ich oben gemacht habe: Merkel wird aus dem Todesfahrzeug den Absprung schaffen. Wir als Mitfahrer im Fonds leider nicht. Wir haben weder Airbags noch Sicherheitsgurte.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.