Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13. January 2017, 00:04   #1441
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,556
Standard

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen
Wäre vlt nicht das Schlechteste, aber wer solls dann richten bis zur Wahl ?

Ich denke vielmehr, daß die jetzigen Machthaber ( Merkel und ihre Vasallen ), alles tun werden, um den "Wahl"Michel bis September in Sicherheit zu wiegen, ihn einzulullen, damit er ja wieder sein Kreuzlein an der ihrer mMn richtigen Stelle zu macht.

Hoffentlich sind bis dahin genug "Lämmer" aufgewacht und zeigen denen per Kreuzlein, daß sie doch nicht schalten und walten können, wie sie wollen.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2017, 10:21   #1442
sportschütze007
Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.13
Beiträge: 146
Standard

@ P88:
100% zustimm!
sportschütze007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2017, 12:49   #1443
MiWi
Mitglied
 
Benutzerbild von MiWi
 
Registriert seit: 26.02.12
Beiträge: 2,098
Standard

@P88: nice
__________________
A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2017, 23:59   #1444
alex1604
Sponsor
 
Benutzerbild von alex1604
 
Registriert seit: 07.02.13
Ort: Deutschland
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
Wäre vlt nicht das Schlechteste, aber wer solls dann richten bis zur Wahl ?

Ich denke vielmehr, daß die jetzigen Machthaber ( Merkel und ihre Vasallen ), alles tun werden, um den "Wahl"Michel bis September in Sicherheit zu wiegen, ihn einzulullen, damit er ja wieder sein Kreuzlein an der ihrer mMn richtigen Stelle zu macht.

Hoffentlich sind bis dahin genug "Lämmer" aufgewacht und zeigen denen per Kreuzlein, daß sie doch nicht schalten und walten können, wie sie wollen.
Und genau das wird passieren bzw. ergänzend: Derzeit noch nicht zu 100%tige Protestwähler, sehen ein dass die Regierung doch handlungsfähig ist und entscheiden sich um.

Geändert von alex1604 (14. January 2017 um 00:11 Uhr).
alex1604 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2017, 10:56   #1445
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,413
Standard

Es werden definitiv mehr sein als in den Umfragen.

Man darf ja nicht AfD-Anhänger sein, das ist etwas Böses was geächtet wird.
Man selbst wird dann geächtet und ausgegrenzt, als Dumpfbacke, Populist, Rassenhasser, Nazi, wie hier Mitforisten schreiben.

Der Druck ist hier enorm, weswegen Viele, die die AfD wählen werden, dies nicht öffentlich kundtun.

Wie die AfD sich nachher im Bundestag entwickeln wird, werden wir sehen.
Von den Hassern ist sie ja bereits abgestempelt - witzigerweise wie weiland die Grünen, die jetzt zu den lautesten Schreiern gehören.

Meiner Meinung nach, brauchten wir einen Politikwechsel seit dem 3. Reich nicht mehr so dringend.
Dem Treiben der politischen "Elite" zum Wohle der Großbanken und der Kriegsindustrie muss ein Ende gesetzt werden.
__________________
ZOMBIE SQUAD - LEADER

"Im Auge Klarheit, im Herzen Wahrheit."
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2017, 11:46   #1446
alex1604
Sponsor
 
Benutzerbild von alex1604
 
Registriert seit: 07.02.13
Ort: Deutschland
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen


Meiner Meinung nach, brauchten wir einen Politikwechsel seit dem 3. Reich nicht mehr so dringend.
Dem Treiben der politischen "Elite" zum Wohle der Großbanken und der Kriegsindustrie muss ein Ende gesetzt werden.

Da bin ich absolut auf eurer Seite! Aber es ist ja von oben diktiert, sprich von den USA diese Kriegstreiberei. Diese Politik wird sich unter Trump ändern. Somit wird diese Provokation an der Grenze zu Russland bald ein Ende haben.
alex1604 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2017, 15:11   #1447
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,055
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
....Meiner Meinung nach, brauchten wir einen Politikwechsel......
Dem Treiben der politischen "Elite" zum Wohle der Großbanken und der Kriegsindustrie muss ein Ende gesetzt werden.
nicht nur deiner meinung nach !


selbst den linken passt der merkelkurs nicht ! es liest sich wie die aussage der AfD ....aber das darf natürlich NICHT zugegeben werden !

Die Linke-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Sahra Wagenknecht, hat ihre Position in der Flüchtlingspolitik verteidigt. Dass sie kritisiere, dass man 2015 über mehrere Monate in Deutschland Flüchtlinge noch nicht einmal mehr registriert habe, habe „nichts mit plumpen Ausländer-raus-Parolen der AfD oder dem Schüren von Ressentiments gegen Flüchtlinge zu tun“, sagte sie dem Magazin „Focus“.

Die wirtschafts- und sozialpolitischen Vorstellungen der Linken stünden dem Programm der AfD diametral entgegen. „Wenn es in der Flüchtlingspolitik Verwechslungsgefahr mit der AfD gibt, dann allenfalls bei der CSU“, sagte Wagenknecht.

Wagenknecht hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Mitverantwortung für den Berliner Terroranschlag zugesprochen – unter anderem wegen „der unkontrollierten Grenzöffnung“.
https://www.welt.de/politik/deutschl...aehe-sagt.html

wir brauchen wieder eine rückbesinnung auf vernünftige werte ! einen gesunden patriotismus und ein gesundes nationales selbstverständnis !
respekt für andere kulturen und eine friedliche grundausrichtung ! selbstverständlich ! - aber aus einer position gerechtfertigter stärke heraus !

es gab das 3. reich und wir müssen mit diesen "1000" jahren unserer geschichte leben ! es gab aber auch eine respektable geschichte deutschlands VOR hitler und auch danach ! leider ist uns das von den links/grünen anders eingeredet worden .....und sie waren damit leider recht erfolgreich ! ....die zeiten sind nun aber hoffentlich vorbei ! das verständnis für eine permanente nazi-erbschuld schwindet und ihre auswüchse auch ! wir sind nicht gezwungen auf ewig für jeden kriminellen abschaum hier das "opfervolk" zu geben ! und der deutsche "egoist" lernt hoffentlich wieder sich als deutscher zu fühlen und auch verantwortung oder zivilcourage für seine mitbürger zu übernehmen ! dann haben vorfälle wie köln auch ohne polizei nicht solche auswirkungen ! warum sollte eine "nationale solidarität" nur von ausländern beherrscht werden ?

der werteverfall muss aufgehalten werden:

Wieder ein schockierender Vorfall in einem Berliner U-Bahnhof: Eine Gruppe Jugendlicher hat offenbar grundlos wartende Fahrgäste attackiert, einen Mann sogar ins Gleisbett gestoßen. https://www.welt.de/vermischtes/arti...hn-Gleise.html
Dschungelcamp https://www.welt.de/vermischtes/arti...Fernsehen.html

da muss es einfach mal konsequente juristische ansagen geben !
und solche sendungen sollten mmn. einfach wegen fremdschämen eingestampft werden ! thema H4-TV !


es gibt auch noch andere baustellen wie die flüchtlingspolitik !

gefährlich ist das drohende ende des weltfinanzsystems. wenn man sich mal näher damit befasst, wie geld "erschaffen wird" http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-11637825.html erkennt man, WER HIER eigentlich das sagen hat ! welche gigantischen geldmengen unterwegs sind und wie unser aller zukunft von "las vegas" bankern und zocker-computern abhängig ist ! https://www.youtube.com/watch?v=699hnAsj3t8

unserer wirtschaft geht es gut ! ja ! ....aber das hat AUCH mit den staatsausgaben für die flüchtlinge zu tun und mit den günstigen zinszahlungen für unsere staatsschulden ! dank der 0-zins politik ....auch so eine verzweiflungstat das drohende ende zu verzögern ! damit entschuldet sich der "staat" und vernichtet aber gleichzeitig das ersparte volksvermögen !

NOCH können wir unser "geld" von der bank abheben und unter die matratze legen. NOCH ist die motivation der deutschen - trotz 0 zinsen - gering das auch zu tun ! wobei ich es jedem empfehlen würde ! warum ? .... der nächste schritt dürften strafzinsen werden, also für das eigene bankguthaben müssen gebühren entrichtet werden. nun ist der "michel" nicht soo doof sich das gefallen zu lassen. es gäbe einen "bank-run" ! DARUM wird es VORHER ein bargeldverbot geben. nur zu unserem besten !! ....plastikgeld ist doch bequem, geld ist in der herstellung teuer und unhygienisch ....schwarzgeld, terrorfinanzierung ! ....nur zu unserem besten ! die schweden sind da schon seit jahren gut in der richtung unterwegs ! ....nur vergessen die idioten, dass damit die persönliche freiheit und die bürgerrechte beschnitten werden ! ALSO AUFGEMERKT !!

wenn es kein "geld" mehr gibt ? kann man es auch nicht in sicherheit bringen, oder damit edelmetalle erwerben. was unter einer bestimmten grenze ja immer noch OHNE staatliche kontrolle möglich ist ! läuft alles nur noch "online" ist man DER gläserne bürger, den sich viele unserer "eliten" wünschen dürften ! Krieg gegen das Bargeld"Bürger würden zu Untertanen": Deutsche Bank warnt vor Abschaffung des Bargelds
http://www.focus.de/finanzen/banken/...d_6491864.html


bin gespannt was herr trump nun bald aus amerika machen wird !
DONALD TRUMP: WE WILL MAKE AMERICA GREAT AGAIN! ich hoffe er hält wort .....und eine ähnlich selbstbewusste aussage eines neuen kanzlers für unser land würde mich auch sehr erfreuen !

Der künftige US-Präsident Trump will die Sanktionen gegen Russland, die Obama gerade erst angeordnet hat, streichen. Jedoch nicht ohne Gegenleistung. Trump will dafür Hilfe von den Russen.
Der künftige US-Präsident Donald Trump erwägt, Sanktionen gegen Russland mittelfristig zu beenden.

Sollte Moskau den USA bei der Bekämpfung von Terroristen und bei der Erreichung anderer für die USA wichtigen Ziele behilflich sein, könnten Strafmaßnahmen eingestellt werden, sagte er laut am Freitag vorab veröffentlichten Auszügen eines Interviews des „Wall Street Journal“.
https://www.welt.de/politik/ausland/...nleistung.html

__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2017, 15:43   #1448
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,503
Standard

Wieder diese ominösen "Jugendlichen". Will jemand wetten?
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2017, 16:04   #1449
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,413
Standard

Nee, da könnte ich Dir gleich das Geld geben.
__________________
ZOMBIE SQUAD - LEADER

"Im Auge Klarheit, im Herzen Wahrheit."
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2017, 17:30   #1450
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,055
Standard

Plötzlich sei ein Jugendlicher aus einer Gruppe von fünf bis zehn Personen auf den 26-Jährigen zugekommen, habe ihm seine Mütze vom Kopf gezogen und ins Gleisbett geworfen. Darauf angesprochen, was das soll, habe der junge Mann ihm ins Gesicht geschlagen. Ein Begleiter sei dazu gekommen und habe den 26-Jährigen ins Gleisbett geschubst. In Zeugenaussagen von Passanten ist von einem südländischen Aussehen der Täter die Rede. Die Polizei kommentiert das derzeit noch nicht und verweist auf laufende Ermittlungen. Sie setzt wie so oft auf die Auswertung von Bildern der Überwachungskameras. http://www.morgenpost.de/berlin/poli...Gleisbett.html

aus beruflichen gründen weiss ich, was eine U-BAHN mit einem menschlichen körper anstellt ! jemand ins gleisbett schubsen ist versuchter MORD !


"Verstöße" sammeln
Salzburg: ÖH blamiert sich mit Gender- Protokoll


Die Gender- Polizei hat wieder zugeschlagen, aber ihr jüngster Streich dürfte sich zu einem fulminanten Eigentor entwickeln. Die rot- grüne Studentenvertretung der Uni Salzburg will neuerdings mit einem Stasi- ähnlichen Sitzungsprotokoll "Verstöße" gegen ihre Gender- Ideologien dokumentieren. Wer bei so einem Schwachsinn "die Augen verdreht" erhält gleich einen Eintrag.
http://www.krone.at/oesterreich/salz...n-story-548693

__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de

Geändert von P88 (14. January 2017 um 17:39 Uhr).
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. January 2017, 11:00   #1451
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,055
Standard Die Skandal-Akte Anis Amri

Ein V-Mann fuhr ihn nach Berlin !

★Wer wusste was? Wer hat was vertuscht?
★Warum mussten zwölf Menschen sterben?
★Gibt es jetzt einen Untersuchungsausschuss oder übernimmt ein Sonderermittler?

In der kommenden Woche wird sich der Bundestag mit dem Fall Anis Amri († 24) beschäftigen. Wie es passieren konnte, dass der Terrorist mit einem Lkw in einen Berliner Weihnachtsmarkt raste, obwohl die Sicherheitsbehörden den islamistischen Attentäter mehr als gut kannten.
http://www.bild.de/bild-plus/politik...ogin.bild.html

erinnert mich an die staatliche beteiligung bei diesem nazi-trio des NSU !

da wird auch nie etwas "aufgeklärt" werden ! ....die wahrheit wäre wohl mega-peinlich !

NSU-Prozess:
Kosten von 30 Millionen Euro
200. Verhandlungstag gegen Zschäpe
http://www.abendzeitung-muenchen.de/...25822f0c4.html


Parteiaustritt
Erika Steinbach verlässt die CDU und wirft Merkel Rechtsbruch vor


Die AfD müsse unbedingt in den Bundestag, sagt die frühere Präsidentin des Bundes der Vertriebenen.
Steinbach beklagt, Merkel habe mit der Grenzöffnung im Herbst 2015 gegen geltendes Recht verstoßen.


Das Bundestagswahljahr beginnt für Angela Merkel mit einem Paukenschlag – aus Protest gegen ihre Flüchtlingspolitik verlässt die erste CDU-Abgeordnete ihre Fraktion. Erika Steinbach, seit 1974 Mitglied der CDU, tritt auch aus der Partei aus und begründet diesen Schritt im Interview mit der „Welt am Sonntag“: „Würde ich aktuell CDU wählen? Nein. Würde ich heutzutage gar in die CDU eintreten? Nein. Daraus kann ich nur die ehrliche Schlussfolgerung ziehen, die CDU zu verlassen.“
https://www.welt.de/politik/deutschl...bruch-vor.html

„Merkels Politik ist schädlich für Deutschland“ https://www.welt.de/politik/deutschl...utschland.html


Gauland zum Steinbach-Austritt
„Für Konservative ist in der CDU kein Platz mehr“

Nach Ansicht von AfD-Vize Alexander Gauland wird durch den CDU-Austritt von Erika Steinbach - den sie in der „Welt am Sonntag“ verkündete - die inhaltliche Entleerung der Union deutlich: „Indem Erika Steinbach die CDU verlässt, zieht sie die Konsequenz daraus, dass es in dieser Partei keine festen politischen Überzeugungen mehr gibt", sagte Gauland der "Welt am Sonntag". Mit ihrem Schritt gebe Steinbach "all jenen Ausdruck, die erkennen mussten, dass sich die CDU längst von ihren politischen Grundsätzen verabschiedet hat".

Offenbar habe Steinbach feststellen müssen, "dass die CDU nicht mehr für jene Politik steht, derentwegen man einmal in diese Partei eingetreten war", sagte Gauland, der früher selbst der CDU angehörte. Somit zeige dieser Parteiaustritt, "wie sehr die Basis dieser Partei bröckelt". „Für Konservative ist dort kein Platz mehr“, ein Alfred Dregger oder Manfred Kanther wären heute nicht in der CDU, so Gauland.
https://www.welt.de/politik/deutschl...latz-mehr.html


Heiko Maas
„Dürfen bei Herkunftsländern nicht als Bittsteller auftreten“



Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) erhöht den Druck auf Staaten, ihre aus Deutschland ausreisepflichtigen Bürger zurücknehmen. „Wer nicht kooperiert, muss mit Sanktionen rechnen“, sagte Maas der „Welt am Sonntag“. „Dabei sollten wir von der Entwicklungshilfe, über die Wirtschaftsförderung bis zur Visa-Erteilung nichts ausschließen.“ Die Sicherheit der Menschen in Deutschland müsse im Vordergrund stehen, so der Sozialdemokrat: „Deshalb finde ich, dass wir den Druck erhöhen müssen.“


ach ne ! .... da bin ich doch froh, dass in berlin nur profis am werke sind !
kaum vergehen 2 jahre, schon wird gehandelt ! bla,bla ...


Angela Merkel kündigt „Sicherheit durch einen starken Staat“ an

Bundeskanzlerin Merkel will keine Obergrenze für Zuwanderer und Flüchtlinge. Stattdessen will die CDU den "starken Staat", um der Probleme im eigenen Land Herr zu werden. https://deutsche-wirtschafts-nachric...rken-staat-an/

die osteuropäer sagen "ist keiner da, oder kommen wenig" ? bleiben die probleme übersichtlich - bedeutet man muss sich nur weiterhin um die eigenen chaoten kümmern !

merkel sagt ! KEINE OBERGRENZEN ! wir pumpen lieber milliarden an steuergeldern in den sicherheitsapparat ! die polizei usw.... wird ja nicht verstärkt wegen MIR und EUCH ! ....sondern wegen der kriminellen zuwanderer und reisenden aus ost-eu-europa - thema einbrüche - und dem kriminellen anteil unserer "schutzsuchenden" gäste ! der netto-steuerzahler verzichtet also auf nötige strassen- oder schulsanierungen usw....weil die kohle für den lebensunterhalt und die überwachung von kriminellen neubürger gebraucht wird ! ....abschieben ist ja zu kompliziert !

zum dank trauen wir uns dann nicht mehr ins freibad und ab 19:00 uhr auch nicht mehr vor die tür !

https://www.youtube.com/watch?v=fsIRw3c_ttw
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. January 2017, 13:09   #1452
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,055
Standard

Steinbach: Merkel machte mehrere fatale Fehler

Als Beispiele nannte Steinbach den von Merkel überraschend beschlossenen Atomausstieg, die milliardenschweren Euro-Rettungspakte sowie vor allem die Flüchtlingspolitik. Merkel habe einsam entschieden, „mehr als eine Million Migranten ungesteuert und unüberprüft monatelang nach Deutschland nicht nur einreisen zu lassen, sondern sie auch noch mit Bussen und Zügen hierher zu transportieren, obwohl viele aus einem sicheren Herkunftsland kamen und praktisch alle über andere EU-Länder eingereist waren, und demgemäß nach geltendem EU-Recht (Dublin Abkommen) hätten zurückgewiesen werden müssen“. All das habe geltendem Recht widersprochen.

„Bis zum heutigen Tage wissen wir noch immer nicht, wer genau mit diesem Zustrom in unser Land gekommen ist“, erklärte sie. Mit den Migranten seien auch Terroristen gekommen, wie sich gezeigt habe.

„Vor diesem Hintergrund war es mehr als befremdlich, im Grunde sogar unverfroren, dass die Kanzlerin eine gute Zusammenarbeit mit dem zukünftigen amerikanischen Präsidenten Trump in ihrer Gratulation an „den Respekt vor dem Recht“ knüpfte. Eine Anforderung, der sie selbst wiederholt und in eklatantem Ausmaß nicht entsprochen hat“, bilanzierte Steinbach.
https://www.merkur.de/politik/nach-a...r-7287175.html


Trump plant schnelles Treffen mit Putin


Washington - Der künftige US-Präsident Donald Trump will sich einem Bericht zufolge kurz nach seinem Amtsantritt in Island mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin treffen.

Trump wolle seine erste Auslandsreise dazu nutzen, um das Verhältnis zwischen Washington und Moskau zu entspannen, berichtete die "Sunday Times" unter Berufung auf britische Regierungskreise. Trump, der am Freitag die Amtsgeschäfte übernimmt, wolle mit Putin über ein Abkommen zur atomaren Abrüstung verhandeln.
https://www.merkur.de/politik/us-pra...r-7285884.html
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. January 2017, 15:55   #1453
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,055
Standard Geradeaus und authentisch

Pressekonferenz Donald Trump ! http://www.tichyseinblick.de/feuille...-donald-trump/

Klemens Volkmann hat als gelernter Journalist mit jahrzehntelanger Berufserfahrung die Pressekonferenz in der Originalsprache anders empfunden als die Berichte vieler deutscher Medien.

Die Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump soll „eine Katastrophe“ gewesen sein, ätzt die Zeit am Tag danach: „Ein Schauspiel zum Schaudern“.

Ich bin gelernter Journalist mit jahrzehntelanger Berufserfahrung und habe die Pressekonferenz anders empfunden. Für mich war Trump ehrlich, brutal-geradeaus – authentisch: Seht her, hier steht einer, der sich nicht einschüchtern und die Butter vom Brot nehmen lässt bei aggressiven Fragen von Journalisten, die ihn ans Kreuz nageln wollen. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. So einfach ist das. Trump hat sich authentisch verhalten, wie jemand, der noch Ehre im Leib hat, wenn man gerade einen Kübel unbewiesenen Schmutzes über ihn ausgeschüttet hat.

Für die Zeit war die Pressekonferenz „eine Farce“, für mich dagegen ein starker Trump-Auftritt vor einer sich überschlagenden Medien-Meute. Darunter einige besonders Lautstarke, vermutlich von jenen Medien, die kurz vorher noch die FakeNews-Kampagne gegen Trump losgetreten hatten. Diese Journalisten schrien noch Fragen hinterher, als Trump schon längst das Podium verlassen hatte – fleißig übersetzt vom deutschen NTV-Reporter. Das klang so, als wenn hier ein adrenalin-gepimpter Reporter seine Wut über Trump bis in deutsche Wohnzimmer schreien wollte: Der Lümmel antwortet nicht auf Fragen. Und so einer will Präsident werden? Es zeigt aber auch: Die Journalisten haben sich von Trump nicht einschüchtern lassen. Sie setzen nach. So soll es auch sein.

Interessant ist, dass sich der kurzfristig angezettelten FakeNews-Kampagne am Mittwoch viele deutsche Medien angeschlossen haben, gerade auch jene, die sonst überkorrekt selbst dann noch von „mutmaßlichen Tatverdächtigen“ im Konjunktiv sprechen, wenn der Täter schon durch DNA-Analyse zweifelsfrei überführt ist. Wenn Trump sich dann auf der Pressekonferenz die Reporter aussucht und andere wegen fakenews-Journalismus links liegen lässt, geht das für mich vollkommen in Ordnung. Es ist sein gutes Recht und zeigt, wo es mit ihm lang geht: Mit mir nicht, Freunde!

Übrigens: Nicht nur Trump ist direkt – auch die US-Kollegen. Sie fragen direkt, hart und schonungslos. Jede Pressekonferenz ist ein Show-Down. Sie schenken dem Befragten nichts – und Trump schenkt den Journalisten nichts. White-House-Korrespondenten sind die härtesten der Zunft. Bei Besuchen in Deutschland wundern sie sich immer, wie wenig in Berlin gefragt wird, wenn überhaupt – und wie zahm. An vielen Tagen sondern der Regierungssprecher und die Schönredner der Ministerien ihre Statements in der Bundespressekonferenz ab – ohne auch nur auf eine Nachfrage antworten zu müssen.

Wo es mit etlichen deutschen Qualitätsmedien langgeht, zeigt die Berichterstattung am Tag danach. Verkürzte und damit verfälschte Aussagen Trumps, wesentliche Passagen unterschlagen.

Zum Beispiel: Die Hannoversche Allgemeine (Madsack) schreibt, dass Trump zu den Hacker-Angriffen gesagt haben soll „Es war Russland“. Tatsächlich sagte er „Es war Russland, China oder sonst wer“. Mit anderen Worten: Es kann jeder gewesen sein. Das gibt den Worten einen komplett anderen Sinn.

Zu Mexiko bestätigte Trump erneut seine ständig bezweifelte Aussage: Wir werden eine Mauer bauen, und Mexiko wird sie bezahlen. In der deutschen Berichterstattung oftmals unterschlagen.

Ich wünsche mir solche Pressekonferenzen auch in Deutschland. Hier scheinen die Journalisten in Hab-acht-Stellung zu erstarren, wenn ihnen Angela Merkel oder ihre Entourage gegenübertritt. Mit Bückling im Kreuz sondern sie dann vielfach harmlose Fragen ab. Amerikanische Pressekonferenzen sind zwar anstrengender, die Reporter frecher, aber mit Sicherheit authentischer und in ihrer Art ehrlicher.
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 01:38   #1454
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,413
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=6Yv82tA5XQ4
__________________
ZOMBIE SQUAD - LEADER

"Im Auge Klarheit, im Herzen Wahrheit."
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.