Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Kurzwaffen > Pistolen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29. May 2015, 15:31   #61
MT80
Mitglied
 
Benutzerbild von MT80
 
Registriert seit: 11.08.09
Ort: Herscheid (58849)
Beiträge: 174
Standard

So,
ich habe heute auch endlich meine Glock zerlegt um mir die Funktionsweise anzusehen und den kratzigen Abzug zu polieren.

Bin dabei nach Michaels Anleitung vorgegangen, habe aber als Verbesserung die Kanten der Fläche in Beitrag 3, Bild 2 ordentlich verrundet und dann poliert. Wenn die obere Kante scharfkantig bleibt, kratzt sie trotz polierter Fläche immer an der Fläche des Schlagbolzens.

Dazu winziger Klecks Fett auf die Kante der Abzugsstange, schliesslich reibt der Schlabo bei jedem Schuss an dieser Kante entlang.

Gruß

MT
MT80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. June 2015, 19:53   #62
mura
Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.11
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von MT80 Beitrag anzeigen
So,
ich habe heute auch endlich meine Glock zerlegt um mir die Funktionsweise anzusehen und den kratzigen Abzug zu polieren.

Bin dabei nach Michaels Anleitung vorgegangen, habe aber als Verbesserung die Kanten der Fläche in Beitrag 3, Bild 2 ordentlich verrundet und dann poliert. Wenn die obere Kante scharfkantig bleibt, kratzt sie trotz polierter Fläche immer an der Fläche des Schlagbolzens.

Dazu winziger Klecks Fett auf die Kante der Abzugsstange, schliesslich reibt der Schlabo bei jedem Schuss an dieser Kante entlang.

Gruß

MT

Das ist jetzt aber nicht dein Ernst oder?? Genau in dem Beitrag hat er geschrieben dass alle Ecken, Radien und Kanten erhalten bleiben müssen weil sonst die Glock nicht mehr richtig funktionieren kann, eine Glock kann man auch so "verbessern" dass sie auf FullAuto geht oder zumindest Doppelt!
mura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. June 2015, 16:24   #63
MT80
Mitglied
 
Benutzerbild von MT80
 
Registriert seit: 11.08.09
Ort: Herscheid (58849)
Beiträge: 174
Standard

Hi mura,

das ist mein voller Ernst.

Bei den anderen Kanten stimme ich ihm auch zu, aber diese Kante kann ruhig etwas verrundet werden. Wie ich schrieb, habe ich mir die Funktionsweise angesehen und da steht genug "Fleisch" um die Kante gefahrlos zu verrunden (zumindest bei meiner Glock).
Habe sie übrigens am WE getestet - geht schon geschmeidiger und doppeln tut da nix.

Gruß

MT
MT80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. June 2015, 17:27   #64
mura
Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.11
Beiträge: 12
Standard

Im ausgebauten Zustand kannst du nicht wirklich einschätzen ob irgendwo noch genug Fleisch ist und im zusammengebauten siehst du es nicht! Glückwunsch, deine Glock doppelt nicht aber sind noch alle Sicherungen im Eingriff?
mura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. June 2015, 18:22   #65
MT80
Mitglied
 
Benutzerbild von MT80
 
Registriert seit: 11.08.09
Ort: Herscheid (58849)
Beiträge: 174
Standard

Im zerlegten Zustand sieht man die Spuren dieser Kante an der Nase ds Schlagbolzens.

MT
MT80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. November 2015, 14:14   #66
Antrox
Mitglied
 
Registriert seit: 15.07.15
Beiträge: 1
Question Hilfe zu verschiedenen Tuningfeder

Hallo zusammen,

erstmal: Ich bin neu hier im Forum und hoffe es ist ok wenn ich hier jetzt einfach mein Senf reinschreib anstatt n neuen Thread aufzumachen

Ich habe mir vor einige Monaten eine Glock 34 (neu) gekauft.
Das normale Abzugsgewicht (2kg) war mir nun doch ein bisschen zu hoch (hatte immer das Gefühl die Waffe zu verreißen beim abziehn). Deshalb wollte ich mir Tuningteile bestellen. Hab dann aber gewartet bis die EDGE-Steuerfeder aufm Markt war, diese muss man nichtmehr anpassen; wie z.B. die Rocket-Steuerfeder.
Das folgende Set habe ich bestellt: http://www.waffen-centrale.de/epages...Tuningpaket%22 [ich hoffe man darf fremde Links einstellen]

Nun habe ich einige Punkte die mir nicht ganz klar sind..

1. Welche Feder macht/bringt was? Ich weiß nur, dass die Steuerfeder das Abzugsgewicht auf ca. 1,6kg bringt und die Abzugsfeder je nach Ausführung; ob 6lb oder 4lb; den Abzug wieder etwas schwerer macht oder noch leichter. Was aber bringt die kleine/kurze Feder am Abzug (direkt bei der EDGE-Steuerfeder) und was bringt die noch kleine Feder an dem Stift vom Auswerfer?

2. Nachdem ich; ohne zu Wissen was jede Feder genau bringt; gestern einfach mal alles eingebaut habe, ist mir aufgefallen, dass nun an einem Punkt deutlich mehr Kraft benötigt wird als davor. Nämlich genau an dem Punkt, an dem man den Schlitten zurück zieht und der Lauf so ein stück nach unten "klappt". Habe dann nochmal kurz alles auf original zurückgebaut, und da ging es dann wieder leichter bzw. wie gewohnt. Kann das nun durch die Tuning-Teile kommen? Wenn ja, durch welche?
Oder evtl. daher dass z.B. die Steuerfeder keine Kupferpaste mehr drauf hat?
Kann das die Glock kaputt machen beim schießen/repetieren?

4. Der Abzug geht mit den Tuningteilen sehr leicht über die komplette Wegstrecke! Kann ich es irgendwie erreichen, dass er einen spürbaren Druckpunkt bekommet? Zum Beispiel durch Ausbau einer Tuningfeder und einsetzen des Originals? (Ich weiß ja leider nicht welche Feder was genau macht/bringt)

3. Ganz einfache Frage: Ist Kupferpaste gut oder schlecht?
Habe noch eine Tube in der Garage rumliegen und die Originalteile sind auch damit behaftet. Würde die Kupferpaste vorallem gern (ich weiß nicht wie das heißt) dorthin schmieren wo das Projektil auf dem Weg vom Magazin zur Kammer/Verschluss entlangschrabbt (ich hoffe ihr wisst was ich meine ). Dort war als die Glock neu war auch Kupferpaste die aber inzwischen weg ist.

4. Die Kimme der Glock lässt sich eher schlecht als recht verstellen. Gefühlt verstellt sie sich um 2mm bei minimalem Schraubendrehereinsatz Deshalb bin ich hier auch mal auf die Suche nach etwas gegangen.. Bin dann auf die LPA TTF Visierung gestoßen. Kann die jemand empfehlen oder kann jemand sogar etwas anderes empfehlen?
Oder ist das mit den Acrylstäbchen garnicht so toll und ich sollte lieber eine andere mit weißen Punkten oder Linien kaufen (Gibts ja auch von LPA...)

Ich hoffe jemand kennt sich aus und antwortet mir!

Viele Grüße aus der nähe von Stuttgart!
Antrox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. November 2015, 14:34   #67
gingko
Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.15
Beiträge: 11
Standard Polierte Glcok

Ich muss jetzt auch mal was dazu schreiben.
Bin schon einige Zeit Glock Fan. Meine Vereinskolegen
verstehen das nicht. Es gibt doch besser ;-)
Habe schon einige Modelle geschossen, bin aber an der 17 hängen
geblieben. Warum? Keine Ahnung. Muss die Waffe ja nicht Führen,
nur schießen. Und die 17er passt.
Momentan habe ich eine 17 gen4. War immer sehr zufrieden, bis ich
hier und dort mal einen Bericht gelesen habe. Jetzt ist das so wie mit
den anderen tollen Sachen, wie Uhren, Autos, Motorräder....
Alles ist gut, bis man von anderen liest.
Also, Teile bestellt, Glock zerlegt, alles wie hier poliert,
vielen Dank an den Verfasser, original zusammengebaut, und als
toll empfunden. Alles läuft etwas geschmeidiger, runder, sauberer.
Echt klasse.
Dann ging das Elend los. Verschiedene Federn eingebaut, maritime Teller,
auf den Stand, runter vom Stand, Feder raus, Feder rein, Minus Feder, plus Feder, normale Feder.....
Ich will euch nicht langweilen, aber mein Resume auf die schnelle:
Eine Glock, ist eine Glock. Nicht mehr, nicht weniger.
Aus dem Werk kommt sie fast perfekt, bis auf die Politur.
Alles andere kann man sich sparen, gut, die Teile sind nicht tuer, aber
die Zeit ist es nicht wert.

Es gibt nur wenig zu verbessern
1. polieren
2. Visierung, muss aber nicht
3. längerer Schlittenfanghebel, muss auch nicht
Fertig.

Meine hat jetzt die minus Steuerfeder und die starke Abzugsfeder.
Aber nur, weil ich zu faul bin, sie wieder zu zerlegen.
Wenn mal wieder eine Grundreinigung von Nöten ist,
kommt die normale Steuerfeder und die original Abzugsfeder rein.
Mit diesem Setup hat die Glock einen guten Druckpunkt. Für mich.
Aber die Kenner unter euch könnten mir noch einmal die Abzugsfeder erklären, und die maritimen Teller. Bei der Feder glaube ich keinen Unterschied zu spüren, egal ob schwächer oder stärker. Und bei den maritimen Dingern, merke ich nur mehr Dreck im Schlagbolzen Kanal, sonst auch nix.

Grüße aus dem Saarland
gingko
gingko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2016, 13:17   #68
Pancho
Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.14
Beiträge: 1
Standard

Hallo,

besitze zwei Glocks, eine 17 für den Stand und eine 22 als Fangschusswaffe. Ich habe an beiden Waffen gedremelt und andere Federn verbaut Wolff und Ghost Steuerfeder mit Triggerstop.

Basis war für mich 25 cent trigger Job und advanced trigger job auf yt.

Das Biegen der Steuerfeder hat eine Menge gebracht, aber Vorsicht - nicht zu viel, sonst tut sich gar nichts mehr.

Seitdem Tuning sind beide Abzüge top. Kein Kratzen und Schleifen wie out of the box. Die 17 habe ich getunt bis auf 1.200 gr. Für den Stand perfekt (Schießergebnisse deutlich besser), allerdings 4 % Versager. Das geht natürlich bei der jagdlich geführten Waffe nicht. Da musste ich die Schlabofeder anschließend noch einmal wechseln, jetzt steht sie bei 1.700 gr. - keine Zündversager und das Abzugsgewicht ist OK.

Ich bin umgestiegen von HK Expert auf Glock. Out of the box nicht vergleichbar. Nach dem Tuning der Glocks will ich nichts anderes mehr!


Sorry, bin neu und habe vergessen mich vorzustellen. Frank, Sportschütze, seit 20 Jahren Jäger und lese hier sporadisch mit.
Pancho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2016, 13:49   #69
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,589
Standard

Zitat:
Zitat von Pancho Beitrag anzeigen
Hallo,

besitze zwei Glocks, eine 17 für den Stand und eine 22 als Fangschusswaffe. Ich habe an beiden Waffen gedremelt und andere Federn verbaut Wolff und Ghost Steuerfeder mit Triggerstop.

Basis war für mich 25 cent trigger Job und advanced trigger job auf yt.

Das Biegen der Steuerfeder hat eine Menge gebracht, aber Vorsicht - nicht zu viel, sonst tut sich gar nichts mehr.

Seitdem Tuning sind beide Abzüge top. Kein Kratzen und Schleifen wie out of the box. Die 17 habe ich getunt bis auf 1.200 gr. Für den Stand perfekt (Schießergebnisse deutlich besser), allerdings 4 % Versager. Das geht natürlich bei der jagdlich geführten Waffe nicht. Da musste ich die Schlabofeder anschließend noch einmal wechseln, jetzt steht sie bei 1.700 gr. - keine Zündversager und das Abzugsgewicht ist OK.

Ich bin umgestiegen von HK Expert auf Glock. Out of the box nicht vergleichbar. Nach dem Tuning der Glocks will ich nichts anderes mehr!


Sorry, bin neu und habe vergessen mich vorzustellen. Frank, Sportschütze, seit 20 Jahren Jäger und lese hier sporadisch mit.

Ja super. Hallo.
Hab das auch so gemacht - ist ne völlig andere Glock.
Kein Vergleich zu der aus der Kiste, wie Du schon sagtest.
Welche Polierpaste hast Du genommen ? Auch die von Dremel ?
Die Schlabo Feder hab ich mehrerere probiert, einige haben die SB Schütte nicht geschafft zu zünden.
Zum Schluss bin ich bei 6 verschiedenen Federn durcheinandergekommen und weiss nicht mehr welche nun welche ist.
Die die jetzt drin ist ist aber gut.
Lt. dem Federzuggerät im Verein sind es jetzt 1300 gramm.

Glock ist geil - mit ein wenig dremeln und anderen Federn. Was kost das Federpaket ? 20 Euro ? + Polierpaste + 500 für die Glock unschlagbar + 4 Mags ( gesamt 6 Mags ) für insgesamt 600 Euro - gibt es nichts vergleichbares.

Einzig hab ich jetzt nur noch ein Problem mit dem Guide Rod - den hätt ich gern aus Stahl statt Kunststoff.
Das Teil wäre was für mich. Weiss jemand wo ich das bekommen könnte ?
LWD-GRA17G4

Geändert von erich74 (4. February 2016 um 14:39 Uhr).
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2016, 16:08   #70
tont
Mitglied
 
Benutzerbild von tont
 
Registriert seit: 15.01.13
Beiträge: 17
Standard

Frag mal hier an:

http://www.rbf-customhandguns.com/in...k-tuning-teile

Fischlein vertriebt Lone Wolf Teile in Deutschland.

Oder hier:

http://www.glockstore.com/gen-4-specific-parts

die exportieren meines Wissens auch
tont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2016, 23:53   #71
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,589
Standard

Zitat:
Zitat von tont Beitrag anzeigen
Frag mal hier an:

http://www.rbf-customhandguns.com/in...k-tuning-teile

Fischlein vertriebt Lone Wolf Teile in Deutschland.

Oder hier:

http://www.glockstore.com/gen-4-specific-parts

die exportieren meines Wissens auch
Glock Story hab ich bestellt. Die haben storniert und schicken nix. Das andere probier ich morgen.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. February 2016, 16:32   #72
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,589
Standard

Hmm, ich kann auf der nicht wirklich schönen Seite von Fischlein kein LWD-GRA17G4 finden.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.