Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen mit Waffenbezug

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18. August 2017, 17:38   #571
P.O.Ackley
Mitglied
 
Benutzerbild von P.O.Ackley
 
Registriert seit: 10.01.16
Beiträge: 170
Standard

Wie schon im Fall in Konstanz zu sehen war, funktioniert die neue EU-Richtlinie super um die Kat. A Waffen zu reduzieren.... In den letzten Monaten gab es leider sehr viele Vorfälle mit Schußwaffen und Verletzten oder gar Toten. Nur, in allen Fällen waren die Tatmittel illegal und somit nicht politisch und medial auswertbar. Sprich, spätestens nach zwei Tagen gab es keinerlei Meldungen mehr in den Medien.
Wie voller Hohn und Misstrauen das gesamte Waffengesetz und dessen noch weitere Verschärfung ist, ist mit einer handvoll Punkten belegbar. Ganz oben, der Wegfall der Unverletzbarkeit der Wohnung. Bei jedem Kriminellen ist an der Wohnungstüre im Normalfall Ende. Bei uns können die alles einfordern. Ohne Verdachtsmomente. Ich habe Kunden, da waren die jetzt schon 3-4 Mal in den letzten fünf Jahren. Ohne Beanstandungen! Reine Willkür.
Dann die in der EU-Richtlinie vorgesehene Möglichkeit zur turnusmäßigen MPU. Sowas stellt einen schlechter, als jeden Autofahrer, oder gar Drogensüchtigen. Wir sollen hier ohne begründeten Verdacht einer ärztlchen Begutachtung unterzogen werden.
Oder die Anweisungen in der EU-Richtlinie, Händler müssen große Verkäufe an Munition oder Zündhütchen den Behörden melden. Was bitte passiert mit solchen Meldungen dann. Wo wird das abgespeichert und was für Folgen hat das. Alles Unterstellungen möglicher Terrorplanungen von Schützen? Lächerlich! Genauso hab ich erfahren gibt es Betreiber 300m Stände, die müssen Schützen melden, die öfters im Quartal zum Üben kommen. Ähnlicher Sachverhalt, was passiert mit solchen Daten. Ist man hier schon in der Antiterrordatei gelandet?
Was sollen diese ganzen Gängelungen zur Verhinderung von Anschlägen beitragen, ich seh da nix. Nur das der Bürger noch wehrloser wird. Und vorallem, unser aller Hobby noch undurchführbarer!
Die sollen froh sein, dass es noch private Schießstände gibt, egal ob gewerblich oder von Vereinen. Zu uns kommen immer mehr Polizisten als Gastschützen, weil die mehr üben wollen und der Dienst das aber nicht mehr vor sieht. Wird also nur ermöglicht, weil es Schießstände in Privatbesitz gibt. Und dafür gibts dann regelmäßig von der Standabnahme ne Klatsche..... Deutschland halt, Land der Bürokraten...

Ich frag mich wo da unsere Verbände sind. Wo sind die Proteste. Ach, ich vergas, alles nicht so schlimm. Und beim DSB liegt die Zukunft eh beim Lichtgewehr.....
__________________
.22lfb, .22Hornet, 6,5Creedmoor, 7x57, .30-30WCF, .30-40Krag, .300WinMag, .38-55, 10,75x68, .45-70, 12/70, 9mm Para, .357Mag, .44Magnum, .45ACP .358Norma Magnum.
P.O.Ackley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. August 2017, 18:32   #572
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,245
Standard

Zitat:
Zitat von Stocki Beitrag anzeigen
Hier mal ein paar Auszüge eines Artikels auf web.de

Warum setzt der IS auf Terroranschläge?

Für Anschläge brauchen die Extremisten auch keine ausgefeilte Logistik, ein Fahrzeug als Tatwaffe reicht aus. In Internetpublikationen gibt der IS Anweisungen, wie die Attentate am besten auszuführen sind.

Dabei profitiert die Terrormiliz von der medialen Aufmerksamkeit, die die Anschläge weltweit erhalten. Zudem hat er das Ziel, die Gesellschaften seiner Gegner zu zersetzen und zu zerstören in der Hoffnung, von Unsicherheit und möglichem Chaos zu profitieren.

Terroranschläge sind auch ein Mittel der asymmetrischen Kriegsführung. Militärisch ist der IS seinen Gegnern unterlegen - mit Attentaten versuchen die Extremisten aber, sie zu zermürben.

Was muss passieren, um den IS endgültig zu zerschlagen?

Nicht seine eigene Stärke hat den IS groß gemacht, sondern die Schwäche seiner Gegner.
© dpa

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Nur gut, das jetzt EU weit Verschärfungen des Waffenrechts kommen.

Nur gut, das Deutschland die Aufbewahrungsvorschriften für Waffen verschärft hat.

Äh, kennt zufällig jemand einen, der Hochsicherheitsgaragen für PKW, Kleintransporter und LKW's herstellt.
Ich hoffe es kommen Vorschriften, die das sichere Verwahren solcher Waffen verlangt.

Denn genau vor diesem jetzigen Zenario hat vor einiger Zeit mal jemand gewarnt, das wenn der IS im Irak zerstört wird, es Anschläge in Europa geben wird.

Das war also eine langfristige Ankündigung.

Was wurde unternommen? NIX!

Aber schnell mal die Aufbewahrungsvorschriften für unsere Waffen verschärfen. Für Uns, die schon Sicherheitsüberprüft sind.

Aber lassen wir das. Wurde schon genug durchgekaut.

Es wird allerdings langsam mal Zeit da oben, sich über das Thema "Waffen führen in der Öffentlichkeit", einen Kopf zu machen.

Denn wie oben schon steht: Nicht seine eigene Stärke hat den IS groß gemacht, sondern die Schwäche seiner Gegner.

Wir, die unbewaffnete Bevölkerung, wir sind die schwachen Gegner des IS!


Es wird der Tag kommen an dem das was Du geschrieben hast auch in den Köpfen einiger
Politiker landen wird . Nicht bei den unverbesserlichen,, Betonköpfen ,, in vielen Parteien und
erst recht nicht bei den ideologisch verseuchten Grünen . Ich gehe aber von einem Umdenken der Bevölkerung aus und einem ernormen Druck auf unsere Politik und die
der EU .

Es wird auch der Tag kommen an dem endlich unsere öffentlichen rechtlichen
Sender wie ARD und ZDF aufgelöst werden . Gestern kam mir schon wieder die Galle hoch .
So gut wie keine Informationen von denen . Erst am späten Abend wurde reagiert und etwas
ausführlicher über den Terror in Spanien berichtet . Und das obwohl hundertausende deutsche dort gerade im Urlaub sind und Informationen brauchten hinsichtlich Lage und
Entwicklung usw. Diese ideologisch verseuchten Anstalten bringen zu jedem Mist sonst
eine Sondersendung .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. August 2017, 18:40   #573
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,245
Standard aus Finnland , Turku ...

meldet BBC gerade zwei Tote . Täter Araber . Tatwaffe Messer .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. August 2017, 19:36   #574
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,447
Standard

@ P.O.Ackley

Super zusammengefasst. Danke!
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2017, 10:15   #575
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,245
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
meldet BBC gerade zwei Tote . Täter Araber . Tatwaffe Messer .
Nachtrag . Täter und Mitwisser waren in verschiedenen deutschen Städten und unter x-
verschiedenen Identitäten registriert und straffällig geworden .
Das zum Thema Sicherheit in Deutschland und der EU und Aussagen unserer Politiker ..
Deutschland ist sicher und wir haben die Flüchtlingspolitik im Griff .


Bezogen auf Finnland Turku Messerangriff .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2017, 18:20   #576
P.O.Ackley
Mitglied
 
Benutzerbild von P.O.Ackley
 
Registriert seit: 10.01.16
Beiträge: 170
Standard

Zitat:
Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
@ P.O.Ackley

Super zusammengefasst. Danke!
Danke.
Aber ich bin ja nix. Bzw., wer hört schon auf mich.... Mir wäre eine solch oder ähnliche Zusammenfassung aus der Feder einer unserer Verbandsoberen mal recht. Ich zahl im Jahr insgesamt 400€ an Vereins- und Verbandsbeiträgen. Da könnte ich sowas schon mal erwarten. Aber die stecken alle den Kopf in den Sand.
__________________
.22lfb, .22Hornet, 6,5Creedmoor, 7x57, .30-30WCF, .30-40Krag, .300WinMag, .38-55, 10,75x68, .45-70, 12/70, 9mm Para, .357Mag, .44Magnum, .45ACP .358Norma Magnum.
P.O.Ackley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. August 2017, 14:57   #577
Chrischnix
Mitglied
 
Benutzerbild von Chrischnix
 
Registriert seit: 21.03.13
Ort: Im Norden der Republik
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von P.O.Ackley Beitrag anzeigen
Danke.
Aber ich bin ja nix. Bzw., wer hört schon auf mich.... Mir wäre eine solch oder ähnliche Zusammenfassung aus der Feder einer unserer Verbandsoberen mal recht. Ich zahl im Jahr insgesamt 400€ an Vereins- und Verbandsbeiträgen. Da könnte ich sowas schon mal erwarten. Aber die stecken alle den Kopf in den Sand.
Moin auch,

die (Verbandsoberen ) werden es erst merken wenn das Geld nicht mehr fließt
und anschließen fragt man sich woran das wohl liegen könnte

Spätestens dann können die sich ihre "Lichtgewehre" sonst wo hinstecken !!
Ich find es einfach nur schlimm, diese Ja und Amen-Sager, das ist für mich so was von Kleinkariert....
__________________
Alles ist gut,
nur nicht überall,
nicht immer,
nicht für alle !

www.luftwaffe-zur-see.de
Chrischnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. August 2017, 18:53   #578
P.O.Ackley
Mitglied
 
Benutzerbild von P.O.Ackley
 
Registriert seit: 10.01.16
Beiträge: 170
Standard

Auf der IWA hatte ich da nen Zusammenstoß mit dem DSB. Man hat mir Lichtgewehr und so, als "Zukunft" verkaufen wollen... "Man müsse GUTEN Willen zeigen und der Politik auch entgegen kommen....Schießsport mit gefährlichen Sportwaffen wäre nicht mehr zeitgemäß......" Ich hab das dann so erklärt, dass das halt dann ohne der Mitgliedsbeiträge der "richtigen" Schützen, also die mal früher EWB-pflichtige Waffen besessen haben, geschehen muss....
Die legalen Waffenbesitzer sind der Politik, mit Hilfe aller Verbände, seit 1971 entgegen gekommen. Es gab nur 2004 mit dem Wegfall von Abscheinsmist und neuer WBK ein kleines "Zuckerl". Das haben wir mit heraufsetzen von Mindestaltern, Verboten von GK für unter 21-jährige, MPU-Pflichten, Einschnitte bei der Unverletzlichkeit der Wohnung und Wegfall des Erbenprivilegs erkauft.
Danach ging es wieder nur einen oder mehrere Schritte zurück. Für uns!
__________________
.22lfb, .22Hornet, 6,5Creedmoor, 7x57, .30-30WCF, .30-40Krag, .300WinMag, .38-55, 10,75x68, .45-70, 12/70, 9mm Para, .357Mag, .44Magnum, .45ACP .358Norma Magnum.
P.O.Ackley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. August 2017, 22:35   #579
MiWi
Mitglied
 
Benutzerbild von MiWi
 
Registriert seit: 25.02.12
Beiträge: 2,264
Standard

Zitat:
Zitat von P.O.Ackley Beitrag anzeigen
Auf der IWA hatte ich da nen Zusammenstoß mit dem DSB. Man hat mir Lichtgewehr und so, als "Zukunft" verkaufen wollen... "Man müsse GUTEN Willen zeigen und der Politik auch entgegen kommen....Schießsport mit gefährlichen Sportwaffen wäre nicht mehr zeitgemäß......" Ich hab das dann so erklärt, dass das halt dann ohne der Mitgliedsbeiträge der "richtigen" Schützen, also die mal früher EWB-pflichtige Waffen besessen haben, geschehen muss....
Die legalen Waffenbesitzer sind der Politik, mit Hilfe aller Verbände, seit 1971 entgegen gekommen. Es gab nur 2004 mit dem Wegfall von Abscheinsmist und neuer WBK ein kleines "Zuckerl". Das haben wir mit heraufsetzen von Mindestaltern, Verboten von GK für unter 21-jährige, MPU-Pflichten, Einschnitte bei der Unverletzlichkeit der Wohnung und Wegfall des Erbenprivilegs erkauft.
Danach ging es wieder nur einen oder mehrere Schritte zurück. Für uns!
Wie hat der Gute darauf reagiert ?
__________________
A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. August 2017, 07:05   #580
P.O.Ackley
Mitglied
 
Benutzerbild von P.O.Ackley
 
Registriert seit: 10.01.16
Beiträge: 170
Standard

Ja, nix. Immer betont wurde, das "ernsthafte" und "richtige" Sportschützen sowas mitmachen dann und alle anderen eben nicht.
Ist aber auch in meinem BSSB Verein so vom Grundsatz her. "Breitemsport" ist LG, alles andere wird entweder aus Tradition noch betrieben, wie beispielsweise die 100m KK Stände. Wenn da aber altersbedingt ausgedünnt ist, wird das sterben. Und so Sachen wie GK-KW, auch wenn es da Wettkämpfe in Hochbrück gibt, wird halt auch noch gemacht, weil sich paar auf die Hinterfüsse stellen. Unterm Strich ist man aber mehr "geduldet"....
__________________
.22lfb, .22Hornet, 6,5Creedmoor, 7x57, .30-30WCF, .30-40Krag, .300WinMag, .38-55, 10,75x68, .45-70, 12/70, 9mm Para, .357Mag, .44Magnum, .45ACP .358Norma Magnum.
P.O.Ackley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. August 2017, 09:39   #581
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,447
Standard

Zitat:
Zitat von P.O.Ackley Beitrag anzeigen
Ja, nix. Immer betont wurde, das "ernsthafte" und "richtige" Sportschützen sowas mitmachen dann und alle anderen eben nicht.
Ist aber auch in meinem BSSB Verein so vom Grundsatz her. "Breitemsport" ist LG, alles andere wird entweder aus Tradition noch betrieben, wie beispielsweise die 100m KK Stände.
Das ist ja mal wieder typisch. Vor ein paar Tagen lief eine kurze Reportage im Fernsehen über die erste muslimische Schützenkönigin in Deutschland in einem reinen Traditionsverein des DSB. Eine junge Deutsche die zum Islam konvertiert ist. Ihr Schlusssatz im Interview: "Wir schießen nur mit Luftdruckwaffen. Scharfes Schießen überlassen wir der Polizei!"
Das sagt doch schon alles über die Ideologie des DSB aus.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. August 2017, 21:40   #582
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,394
Standard

Zitat:
Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
... Ihr Schlusssatz im Interview: "Wir schießen nur mit Luftdruckwaffen. Scharfes Schießen überlassen wir der Polizei!"
Das sagt doch schon alles über die Ideologie des DSB aus.
Mega LOL
und am besten noch vorm ins Bett gehen dem Blockwart die Wohnungsschlüssel
in die Hand drücken, so fühlt man sich doch gleich sicherer -

Wie degeneriert doch schon manche Gehirne sind, aber was will man machen,
wenn man von Kinderbeinen an nur Müll in den Medien vorgesetzt bekommt.
Selbst Denken = Fehlanzeige
__________________
"The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
Zitat:
Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. August 2017, 22:05   #583
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,245
Thumbs up den beiden vorherigen Beiträgen ...

5 Sterne .

Dem DSB Heini für seine Aussage .... Lichtgewehr und so ist die Zukunft ..

Ich hoffe auf rege Gegenwehr aus den Vereinen , die noch GK schießen und dieses auch
in Zukunft wollen .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2017, 12:00   #584
P.O.Ackley
Mitglied
 
Benutzerbild von P.O.Ackley
 
Registriert seit: 10.01.16
Beiträge: 170
Standard

Am Dienstag war ich GK Schießen in meinem BSSB Verein. Da war kurz das Gejammer groß, wegen der neuen Verwahrung. Und wegen weitern neuen Gängelungen. Ich hab nur kurz gemeint, es braucht keiner jammern. Nur gaaaaaanz wenige haben sich engagiert. Und unsere Verbände nicken alles ab.....
__________________
.22lfb, .22Hornet, 6,5Creedmoor, 7x57, .30-30WCF, .30-40Krag, .300WinMag, .38-55, 10,75x68, .45-70, 12/70, 9mm Para, .357Mag, .44Magnum, .45ACP .358Norma Magnum.
P.O.Ackley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2017, 15:38   #585
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,447
Standard

Richtige Antwort!
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.