Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Zubehör für Lang- und Kurzwaffen > Holster

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12. June 2010, 23:18   #31
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,143
Standard

Zitat:
Zitat von Gonzo Beitrag anzeigen
Du sprichst mir aus der Seele
Ich würde meinen Holster gegen keinen anderen mehr eintauschen!
(Ich hatte erst so ungefähr 200mal Ärger, weil ich meinen privaten und nicht den dienstlichen Holster trage)
Witzig, wie sich die Armeen gleichen. Meine Erfahrungen, zur aktiven Zeit, waren die genau die Gleichen.

Was zählt schon gesteigerte Effektivität und Ergonomie, wenn die dienstliche Bekleidungsvorschrift etwas anderes vorsieht. In der Praxis geht das dann soweit, dass man uns '99 das offene Tragen von Messern am Koppelgestell im Einsatz verboten hat, denn das sieht zu "agressiv" aus. Auch befelfsmäßig befestigte Leuchtmittel am Handschutz der Waffe, mussten wieder abgenommen werden, auch wenn es bei den nächtlichen Streifen wirklich zweckmäßig war.

Aber das ist ein anderes Thema, welches wir hier nicht weiter vertiefen sollten - Sorry!
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. June 2010, 23:28   #32
Gonzo
Mitglied
 
Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 09.07.08
Beiträge: 72
Standard

Mir wurde sogar verboten, einen privaten Waffensack für mein SSG zu tragen, weil, wenn meine Armee sowas braucht, sie es anschaffen würde. Wir sollten uns auf ein "Packl" hauen und unsere eigene Firma gründen! Da wäre es dann egal, wenn D die Wehrpflicht abschafft, wir hätten nähmlich die "Idialisten" (So ein Scheiß)! Aber du hast recht!!
__________________
Denn was auch immer auf Erden besteht, besteht durch Ehre und Treue.
Wer heute die alte Pflicht verrät, verrät auch morgen die Neue.
(Adalbert Stifter)

Geändert von Gonzo (12. June 2010 um 23:38 Uhr).
Gonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. July 2010, 00:45   #33
Besucher
Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.08
Beiträge: 41
Standard

Hi

www.blackshadow.at hat auch gute sachen.

Vegaholster sind auch super.

MfG Besu
Besucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. January 2011, 14:51   #34
Spieler 8
Mitglied
 
Benutzerbild von Spieler 8
 
Registriert seit: 25.11.08
Beiträge: 454
Standard

Wie macht sich den der Serpa bei militärischer Nutzung? Also auch im Wald unter Verschmutzung und anderen Witterungseinflüssen?
__________________
Mut, Tapferkeit, Treue

Glück ab, gut Land!
Spieler 8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. January 2011, 20:57   #35
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,143
Standard

Zitat:
Zitat von Spieler 8 Beitrag anzeigen
Wie macht sich den der Serpa bei militärischer Nutzung? Also auch im Wald unter Verschmutzung und anderen Witterungseinflüssen?
Dazu müsste sich Jemand äußern, der das Ding dienstlich in Wald und Wiese oder gar im Einsatz in der Wüste führt. Man liest in anderen Foren viel "BlaBla" von "Experten", worauf ich aber nicht viel gebe. Ich würde mich lieber mal mit einem richtigen Praktiker darüber unterhalten, der entsprechend infanteristisch unterwegs ist und das Holster nicht nur "spazieren trägt". Was ich irgendwo nachvollziehen kann sind die Bedenken, dass sich die Sicherungstaste bei entsprechender Verschmutzung (Schlamm etc.) verklemmen könnte und man die Waffe deshalb nicht ziehen kann, von einem bestätigtem Praxisbericht dazu, habe ich aber auch noch nichts gelesen oder gehört.

Ich kann nur von der sportlichen Nutzung (IPSC) berichten und da ist das Holstersystem absolut top, die Vielseitigkeit und Passgenauigkeit überzeugt mich jedes Mal auf´s Neue.


Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen

Die Schnellbefestigungsadapter sind ein "Nice to have" Zubehörteil. Man braucht sie nicht zwingend, besonders wenn man so ein Holster lediglich sportlich einsetzt. Für den militärischen Nutzer macht es einfach aus der Tatsache heraus Sinn, dass man das Holster bei Bedarf sehr schnell an einer Alternativ-Position befestigen kann.
Muss mich mal in dem Zusammenhang selber zitieren und berichten, dass ich mittlerweile auch die Schnellbefestigungsadapter als sinnvolles Zubehörteil ansehe. In meinem Fall ist es so, dass ich sportlich ein Bladetech Tecklock nutze, auf dem ein weiblicher Adapter befestigt ist. Nun habe ich an allen meinen Blackhawk Holstern das männliche Gegenstück befestigt. Wenn ich nun zum Schießen fahre und mir einbilde, ich müsste mehrere Kurzwaffen mitnehmen (Was häufig vorkommt. ), dann kann ich die Holster und Waffen ruckzuck wechseln ohne jedesmal den kompletten Gürtel umbauen zu müssen. Dafür liebe ich dieses System!

Klar, man muss ehrlicherweise einräumen, dass das Blackhawk System auch Nachteile hat:

- Es ist waffenspezifisch, das heißt, man muss für jede Waffe ein neues Holster anschaffen.

- Die Zubehörteile sind nicht ganz billig

Wobei dies für mich persönlich nun keine wirklichen Nachteile sind, durch die genaue Ausrichtung auf´s jeweilige Waffenmodell sitzen die Waffen optimal auf Position - da wackelt oder schlackert nicht herum. Zudem muss ich sagen, dass ich sowieso zu jeder Waffe ein eigenes Holster anschaffe, genau so, wie ich zu jedem Gewehr einen Trageriemen habe. Wenn man nun auch noch Waffen unterschiedlicher Größe hat, wie in meinem Fall, dann müsste man sich so oder so, für jede Waffe ein entsprechendes Holster anschaffen. Wenn man Vergleichbares von Bladetech, Höppner und Schuhmann und Co. anschaut, dann sind die Preise teilweise noch höher...

Mit den Preisen ist es eigentlich auch relativ, wenn man sich gleich durchringen kann und einen entsprechenden, größeren Einkauf, oder Sammeleinkauf mit Freunden tätigt, dann rentiert sich der Eigenimport aus den USA. Selbst mit Frachtkosten, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer lässt sich bei einem größeren Einkauf einiges sparen. Bei den Tecklocks muss man nicht die teueren Blackhawk Adapter kaufen, da passen die 9 Euro Teile von Böker oder Bladetech genau so, ich hab drei Stück davon und die funktionieren wunderbar mit den Serpa Komponenten.

Gruß

Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1070293.JPG (224.7 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1070300.JPG (275.2 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1070302.JPG (177.0 KB, 43x aufgerufen)
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2011, 20:17   #36
Gonzo
Mitglied
 
Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 09.07.08
Beiträge: 72
Standard

Ich hab den Beitrag erst jetzt gesehen, sorry
Zitat:
Wie macht sich den der Serpa bei militärischer Nutzung? Also auch im Wald unter Verschmutzung und anderen Witterungseinflüssen?
Der einzige Nachteil gegenüber einem Safariland ist, daß der Serpa innen keine Beschichtung hat. Nach 2 mehrmonatigen Aufenthalten auf Europas größtem Truppenübungsplatz ist die Brünierung am Schlitten stark in Mitleidenschaft gezogen (Staub). Einmal bin ich im Sitzen mit dem Sicherungsknopf an eine Metallkante gekommen, dadurch ist die Glock aus dem Holster gefallen. Das war aber der einzige "Unfall" mit dem Holster.
Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.
__________________
Denn was auch immer auf Erden besteht, besteht durch Ehre und Treue.
Wer heute die alte Pflicht verrät, verrät auch morgen die Neue.
(Adalbert Stifter)
Gonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2011, 19:36   #37
Spieler 8
Mitglied
 
Benutzerbild von Spieler 8
 
Registriert seit: 25.11.08
Beiträge: 454
Standard

Eine Frage aus gegebenen Anlass:

Macht der Holster Kratzer in die Beschichtung? Ich meine jetzt im sauberen Zustand. Mir ist bei der Pistole eines Kameraden aufgefallen, dass auswurffensterseitig am Schlitten ein paar markante Kratzer sind. Diese finden sich auch auf der Pistole eines anderen Kameraden der ebenfalls einen Blackhawk nutzt.

Oder sind das die im letzten Beitrag erwähnten Schäden durch Verschmutzung?

Gruß Martin
__________________
Mut, Tapferkeit, Treue

Glück ab, gut Land!
Spieler 8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2011, 21:56   #38
Gonzo
Mitglied
 
Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 09.07.08
Beiträge: 72
Standard

Kratzer sind relativ. Es kommt auf die Art der Verschmutzung an. Wenn man sich eine Zeit lang mehr unter als über dem Boden aufhält und danach auf den Schießstand geht, könnte es schon sein, dass durch groben Schmutz Kratzer entstehen. Ich glaube, das Problem ist mehr der Staub, der sich überall ansetzt, der die Brünierung in Mitleidenschaft zieht.
__________________
Denn was auch immer auf Erden besteht, besteht durch Ehre und Treue.
Wer heute die alte Pflicht verrät, verrät auch morgen die Neue.
(Adalbert Stifter)
Gonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. April 2013, 21:09   #39
JohnT.Kelly
Mitglied
 
Benutzerbild von JohnT.Kelly
 
Registriert seit: 10.04.13
Beiträge: 8
Standard

...ziehe Safariland für dienstliche und Fobus für private Nutzung dem Blackhawk-System vor.....obwohl das Serpa-Holster schon ein lichtjahreähnelder Fortschritt zu früheren "Holster-Versuchen" der Bw ist :-)
JohnT.Kelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. April 2013, 18:43   #40
Junior
Mitglied
 
Benutzerbild von Junior
 
Registriert seit: 21.05.09
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 231
Standard

Hab mir jetzt das Thumb Drive Holster von 5.11 gekauft mit passender Beinplatte, muß sagen bin sehr zufrieden ( Sportlicher gebrauch ).
__________________
Despite what your momma told you.........
Violence does solve Problems!
Junior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. April 2013, 23:58   #41
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

In welchem Verband kann man denn solche Täcticool Holster verwenden ? Bei uns ist für den Standtransport nur Gebrauchs-/Gürtelholster erlaubt, also kein Oberschenkel, kein Cross-Draw, kein Schulter usw.

Das Serpa funktioniert schon, schön ist es aber nicht wirklich und passt mE auch nur gut zu den ganzen neumodischen Plastikpistolen. Klassische Waffen gehören in klassische Leder-Holster.
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2013, 07:39   #42
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,143
Standard

Zitat:
Zitat von CAG Beitrag anzeigen
In welchem Verband kann man denn solche Täcticool Holster verwenden ? Bei uns ist für den Standtransport nur Gebrauchs-/Gürtelholster erlaubt, also kein Oberschenkel, kein Cross-Draw, kein Schulter usw.

Das Serpa funktioniert schon, schön ist es aber nicht wirklich und passt mE auch nur gut zu den ganzen neumodischen Plastikpistolen. Klassische Waffen gehören in klassische Leder-Holster.

Ich zitiere mich mal selbst dazu:

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
In meinem Fall ist es so, dass ich sportlich ein Bladetech Tecklock nutze, auf dem ein weiblicher Adapter befestigt ist. Nun habe ich an allen meinen Blackhawk Holstern das männliche Gegenstück befestigt. Wenn ich nun zum Schießen fahre und mir einbilde, ich müsste mehrere Kurzwaffen mitnehmen (Was häufig vorkommt. ), dann kann ich die Holster und Waffen ruckzuck wechseln ohne jedesmal den kompletten Gürtel umbauen zu müssen. Dafür liebe ich dieses System!

Kannst du bei jedem Verband nutzen, der Holster zulässt... Beinplatte und Co. sind sportlich natürlich nicht nutzbar und fallen ausschließlich in den Bereich "Haben wollen"...

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2013, 14:05   #43
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Beinplatte und Co. sind sportlich natürlich nicht nutzbar
Das meinte ich mit Täcticool, sprich diese Oberschenkelholster. Das man auch alle Art Plastikhalter usen kann, ist auch bei uns so.
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. April 2013, 18:08   #44
Tower
Mitglied
 
Registriert seit: 24.03.13
Ort: Langenhagen (Han)
Beiträge: 5
Standard

Hallo Leute!
Habe mir das Blackhawk Serpa CQC für die P30 zugelegt. Nun habe ich aber ein kleines Problem...die Waffe will da irgendwie nicht mehr raus. Wenn ich das Holster an der Hose habe und die Waffe ziehen möchte, reiß ich mir das gesamte Ding bis unter die Axeln und die Waffe sitzt immer noch "bomben fest"!
Muss das Holster sich vllt. Erst weiten, wie z.B ein Lederholster? Bei meinem Leder-Pancake hatte ich am Anfang nämlich das gleiche Problem. Ist das normal das die Waffe nicht kommt am Anfang? Muss ich Vllt. Noch ein wenig üben? Oder bin ich einfach zu blöd? ^^

Liebe Grüße,
Tower
Tower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. April 2013, 20:31   #45
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Die Auslösewippe hast du aber schon gedrückt ?
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.