Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 4. August 2017, 06:26   #1891
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,123
Standard

auch ein interessantes video zum thema NGO´s und seenotrettung !
https://www.youtube.com/watch?v=FdELnmy74Ic

jetzt auch in den mainstreammedien zu finden !



Übers Mittelmeer kommen zu viele – und die Falschen

Europa braucht qualifizierte Zuwanderung. Aber die Migration über das Mittelmeer ist der falsche Weg: Dort entscheiden Mafia und übereifrige Privatapostel, wer kommen darf. Und Tausende sterben.

Es kann nicht so weitergehen mit der Massenflucht nach Europa über das Mittelmeer. Diese Einsicht verbreitet sich langsam, aber sicher sogar bei politischen Eliten, die bisher mangels Macht, Antrieb oder Alternativen dem unwürdigen Menschentransport zwischen Libyen und Italien tatenlos zugesehen haben.

Sogar Frankreichs Präsident Macron hat sich inzwischen Politikern wie Österreichs Kanzlerkandidat Kurz oder diversen osteuropäischen Regierungschefs angeschlossen, die seit Langem gegen eine offene Seegrenze in Europas Süden wettern.

In Italien, wo die Menschen an Land gebracht werden, sprechen sich inzwischen über 60 Prozent der Befragten für eine Seeblockade Libyens aus. Seit wenigen Tagen agiert die italienische Marine zwischen Lampedusa und Libyen im Einklang mit der neu ausgerüsteten libyschen Küstenwache – mit einstweilen geringem Erfolg.

Die privaten, mit viel Geld ausgestatteten Organisationen wie Save the Children oder Ärzte ohne Grenzen wollen naturgemäß weitermachen. Immerhin haben auch sie dafür gesorgt, dass in diesem Jahr bereits bald 100.000 Migranten übers Meer den Schengenraum erreicht haben.
Die ganze Retterei ist fragwürdig

Doch auch eingefleischte Humanisten müssen sich mit dem bösen Fluch ihrer vermeintlich noblen Taten auseinandersetzen: Über zwei Prozent der Bootsflüchtlinge sind 2017 nach Berechnungen der Vereinten Nationen bereits ertrunken. Voriges Jahr starben über 5000 Menschen den nassen Tod, in den Jahren davor regelmäßig mehr als 2000.

Bei der derzeit modischsten Variante für Menschen aus Afrika und Nahost, ins ersehnte Europa zu gelangen, wurde also längst eine ganze Kleinstadt den Haien zum Fraß vorgeworfen. Wenn dieses schreckliche Faktum kein Grund ist, um über die moralische Fragwürdigkeit der Retterei zu sprechen, was dann?

Selten hat ein vorgeblich menschenfreundliches Handeln so viel Leid und Elend verursacht. Man muss sich fragen, ob es den Helfergruppen mehr um ihre eigenen Abenteuerurlaube und ein kurzlebiges ethisches Hochgefühl geht als um Hilfe. Bisher gilt jedenfalls die traurige Formel: Mehr Boote, mehr Tote.

Rechtliche Fragwürdigkeit kommt hinzu. Nach den Regeln des Seerechts müssen Rettungskräfte Schiffbrüchige aufgreifen und in den nächsten Hafen zurückbringen. Weil die kriminellen Schlepperorganisationen inzwischen – ob abgesprochen oder über Erfahrungswissen – bestens mit den Humanistenbooten kooperieren, werden etliche Migranten bereits in libyschen Hoheitsgewässern von ihren Seelenverkäufern umgeladen. Satellitenaufzeichnungen von Routen der Rettungsboote belegen dies.
Bettelnde Flüchtlinge

Wahrscheinlich sind die meisten Mafiakähne ohnehin nicht seetauglich. Auch aus diesem Grund hätte das Gros der Migranten sofort wieder in nahe gelegene libysche Häfen zurückgebracht werden müssen, doch das soll im Failed State Libyen natürlich nicht geschehen. Stattdessen schippert man die Klienten nach Lampedusa, nach Sizilien oder gleich ans italienische Festland – und lockt so neue Kundschaft an.

Anstatt diesen Missbrauch zu verhindern, fordert die Europäische Union, die ihre eigenen Grenzen nicht schützen kann oder möchte, jetzt eine „gerechte“ Verteilung der Menschen. Weil die allermeisten Migranten ohnehin nicht nach Ungarn, Polen oder Rumänien wollen, ist eine solche Lautsprecherpolitik so durch- wie kurzsichtig. Will man die Menschen etwa mit Zäunen an der Binnenmigration hindern?

Wie es den „Geretteten“ im wirtschaftsschwachen Italien ergeht, könnten Befürworter der Mittelmeerflucht bei einer Kurzreise durchs sommerliche Italien bequem besichtigen. In allen Städten mehrt sich die Zahl bettelarmer Subsaharianer, die mit offener Hand vor Supermärkten und an Straßenkreuzungen stehen, um mehr Geld zu erwirtschaften als die paar Euro plus Sachleistungen, die das rudimentäre italienische Sozialsystem ihnen zugesteht.

Zunehmend landen die obdachlosen Zuwanderer bei der Suppenküche des Roten Kreuzes oder im Kleiderbasar der katholischen Kirche. An der Grenze zu Frankreich bilden sich erste Migrantenslums.

Und in einer einst beschaulichen Provinzstadt wie Pordenone beispielsweise prostituieren sich Tag und Nacht männliche Mittelmeermigranten im Stadtpark mit dem Ziel, das nötige Geld für die Weiterreise ins spendablere Deutschland zusammenzubekommen. Der Preis für ungeschützten Geschlechtsverkehr liegt augenblicklich bei 15 Euro, Tendenz sinkend.

Sieht so die Rettung von Menschen aus, die in ihrer Heimat von Familien und Clans mit Reisegeld ausgestattet wurden, um in Europa Devisen zu erwirtschaften und Verwandte nachzuholen? Es ist rundum zynisch, vor dieser Sackgasse der Asylmigration die Augen zu verschließen.

Das Narrativ der Kriegsflüchtlinge jedenfalls erledigt sich in Italien immer mehr, denn statt traumatisierter Familien aus Syrien kommen fast ausschließlich junge Männer aus befriedeten Staaten wie Nigeria, dem Senegal, Gambia oder Bangladesch. Die Route führt nicht aus Flüchtlingslagern oder Schützengräben an die Küsten Libyens, sondern immer öfter mittels teurer Flugreise via Istanbul oder Dubai nach Tripolis.

Europa steht vor der Mammutaufgabe, das klamme Italien vor dem sozialen wie finanziellen Kollaps und zugleich viele Tausende von Migranten vor Tod oder Verelendung zu retten – und versagt dabei kläglich.

Dass unserem Kontinent allein schon aus demografischen Gründen eine qualifizierte Zuwanderung guttäte, ist unbestreitbar. Doch warum muss diese Zuwanderung der Mafia und übereifrigen Privataposteln überlassen werden? Warum organisiert die EU das Verfahren nicht in Afrika und lässt keine Seelenverkäufer mehr in See stechen?
Nicht einmal Schweden will noch

Es ist doch sonnenklar, dass eher früher als später die ungebremste Flucht eine Kettenreaktion nach dem unseligen Vorbild von 2015 auslösen wird. In Italien drohen fremdenfeindliche Unruhen, und rechte Parteien wie Lega Nord wachsen.

Österreich, die Schweiz und Frankreich machen bereits ihre Grenzen mit Militär dicht. Auf dem Balkan werden fleißig Zäune hochgezogen, wie sie in Spanien seit Jahren gegen afrikanische Migration sowieso funktionieren. Und nicht einmal Holland und Schweden wollen weiter ungebremst Migranten aufnehmen, wogegen sich die Osteuropäer ohnehin mit Zähnen und Klauen wehren.

Das nach außen offene Europa ist längst ein Kontinent der inneren Abschottung und des Stacheldrahtes geworden. Was für eine Lebenslüge! Und das tödliche Geschäft der Flüchtlingsrettung im Meer geht weiter. Wie lange noch?

https://www.welt.de/debatte/kommenta...-Falschen.html



lesenswert !

Ein deutscher Sportler redet Tacheles
Ex-Bundesligatrainer Uwe Rapolder: Wollt Ihr wirklich Krieg in den Straßen?
http://www.pi-news.net/ex-bundesliga...-den-strassen/
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. August 2017, 17:04   #1892
MiWi
Mitglied
 
Benutzerbild von MiWi
 
Registriert seit: 26.02.12
Beiträge: 2,269
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Warum legen die da immer diese doofe Musik drunter ?
__________________
A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. August 2017, 17:06   #1893
MiWi
Mitglied
 
Benutzerbild von MiWi
 
Registriert seit: 26.02.12
Beiträge: 2,269
Standard Zum Thema Diesel

http://m.dnn.de/Dresden/Lokales/Dres...ch-Autoverkehr
__________________
A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. August 2017, 10:04   #1894
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,880
Standard

http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2189553.html
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. August 2017, 22:59   #1895
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,880
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=eEppVdH8g4A
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. August 2017, 11:24   #1896
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,253
Standard Haben unsere Politiker noch,, alle Tassen im Schrank ?,,

einige hundert Flüchtlinge in Baden-Würtenberg waren auf Heimaturlaub und bekommen
nach Rückkehr den Asylstatus nicht aberkannt .
Dieses berichtet der Focus heute .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. August 2017, 12:05   #1897
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,464
Standard

Das berichtet nicht nur der Focus. Die Integrationsbeauftragte der SPD heißt das natürlich auch sofort gut.
Die Dunkelziffer sollte die einige Hundert m.E. bei weitem übertreffen.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. September 2017, 14:19   #1898
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,880
Standard

Bitte mit abstimmen wer mag:

http://www.freiewelt.net/nc/umfrage/...omments%5D=237
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. September 2017, 15:02   #1899
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,515
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Ob das interessiert das es 12000 zu 200 steht ?
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. September 2017, 15:26   #1900
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,880
Standard

Mich schon,
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. September 2017, 07:52   #1901
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,123
Standard


12. September 2017, 18:25 Uhr
Kriminalität
Fast 50 Prozent mehr angezeigte Vergewaltigungen in Bayern


Die Gründe für die Steigerung im ersten Halbjahr 2017 seien noch unklar, sagt Bayerns Innenminister Herrmann. Die Polizei arbeitet an einer detaillierten Analyse.

Im den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 sind in Bayern fast 50 Prozent mehr Vergewaltigungen angezeigt worden als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt tauchen in der Polizeistatistik 685 Fälle auf, ein Plus von 48 Prozent. Besonders auffällig: Die Zahl der Taten, die Zuwanderern zugeordnet wurden, stieg gar um 91 Prozent auf 126, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag im Kabinett.

Damit lag der Gesamtanteil der Zuwanderer an allen sexuellen Vergehen bei 18 Prozent (2016: 14 Prozent). Die Gründe für die Steigerung der Gesamtzahl seien zunächst unklar. "Unsere Polizeiexperten arbeiten derzeit an einer detaillierten Analyse", sagte Herrmann.
http://www.sueddeutsche.de/bayern/kr...yern-1.3664325


die gründe sind unklar ! .........so, so ....!?!?

Staatsminister Joachim Herrmann stellte klar: "Das Ganze macht uns sehr besorgt. Es ist ganz eindeutig, dass die Mehrzahl der zusätzlichen Tatverdächtigen eindeutig auch deutsche Tatverdächtige sind. Also wir haben einen insgesamt schon erschreckenden Anstieg bei den Vergewaltigungen." Jetzt müssten die Polizeibehörden Ursachenforschung betreiben, so Herrmann, damit auch Präventionsmaßnahmen greifen können. Auch mit Blick auf das anstehende Oktoberfest in München.
http://www.br.de/nachrichten/vergewa...inett-100.html


nun lese ich täglich zeitung in papierform und elektronisch ! TÄGLICH war LEIDER von übergriffen auf frauen ( egal welcher herkunft ! ) zu lesen. ob die arme frau in der asylunterkunft angegangen wird, oder die berühmte "joggerin" macht für mich keinen unterschied !

SELTEN war es der huber franz aus berchtesgaden, oder der bierbichler josef aus garmisch ! also WER soll diese .....STATISTIK glauben !?
....ich war mir nicht sicher ob das hier besser passt, oder in die abteilung fake-news !?

was passiert wohl, wenn ich mir hunderttausende junge männer im hormonell relevanten alter ins land hole, aus einem kulturkreis der selbstbewusste unverhüllte frauen als "schlampen" betrachtet und die nun seit 2 jahren auf handbetrieb laufen !? in dieser altersgruppe gibt es NUN einen 20%igen männerüberschuss ! unsere mädels sind, spätestens seit köln, etwas ..."zurückhaltender" geworden ! also die "aufreissquote" sieht nicht gut aus !

WER BRAUCHT DA NOCH LANGE NACH DEN URSACHEN FORSCHEN !? .....offensichtlichste volksverdummung ! .....der einheimische mann hat plötzlich 2017 seine "liebe" zu sexualdelikten entdeckt ! .....JA KLAR !!

MEINE wahl ist mir nicht leicht gefallen. "MEINE" frau petry ist leider etwas "unsichtbar" geworden ......trotzdem 2 kreuze auf dem briefwahl-zettel gemacht !

als akt politischer notwehr eines konservativ/liberalen bürgers !

Wahlkampf in Rosenheim: Grenzenloser Groll gegen Merkel
https://www.merkur.de/politik/angela...f-8678415.html

Merkel ausdrücklich gegen „Obergrenze“
https://www.merkur.de/politik/bundes...r-8674851.html
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. September 2017, 11:57   #1902
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,253
Standard

Alles was ( auch hier im Forum ) befürchtet wurde ist eingetreten . Die Kriminalität
steigt in fast allen Bereichen . Gerade bei Asylbewerbern sind oft Messer im Einsatz .
Die Politiker der etablierten Parteien schwafeln weiter und erzählen Märchen von verstärkter Abschiebung usw.
Es reicht nun . Ich gehe auch bei der Bundestagswahl von einem guten Ergebnis
die AFD aus . Hier meine Wahlprognose....
CDU/CSU 32%
SPD 21%
AFD 20%
FDP 10%
Linke 10 %
Grüne 4,5%😁
Rest 2,5%

Es wird leider wieder eine CDU/SPD Regierung geben .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. September 2017, 16:30   #1903
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,755
Standard

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen

Die Gründe für die Steigerung im ersten Halbjahr 2017 seien noch unklar, sagt Bayerns Innenminister Herrmann. Die Polizei arbeitet an einer detaillierten Analyse.

Als ich das auf anderer Quelle gelesen hatte war ich zunächst sprachlos. Ich mein mal ehrlich, man ist mitlerweile von den Politclowns alles mögliche gewohnt, vor allem für blöd verkauft zu werden, aber sowas?

Diese unglaubliche Dreistigkeit, mit der man sich erlaubt Volk/Bürger/Wähler als völlig geistig beschränkt zu behandeln, anders kann ich mich solche Äußerungen nicht mehr erklären, ist einfach unglaublich!!

WILL WIRKLICH IRGEND JEMAND VON SOLCHEN MENSCHEN REGIERT WERDEN ???
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. September 2017, 19:23   #1904
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,515
Cool

Was hast Du erwartet ?

Ich Innenminister Hermann hab Scheisse gebaut.
Daraufhin Räume ich meinen Stuhl.
Weil ich durch mein Fehlverhalten dem Deutschen Volk Schaden zugefügt habe, werde ich absofort an der Front Dienst leisten. Ich werde die selben Vergütung bekommen wie meine Kollegen und auch eine Rente.
Mein Stuhl braucht nicht wieder besetzt werden, denn wozu braucht es für jedes Bundesland ein eigenes Ministerium.

Welcher Depp veröffentlicht 2 Wochen vor der Wahl solche Daten ?
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. September 2017, 19:36   #1905
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,253
Standard

nicht nur diverse Politclowns ( wobei ich den Innenminister Hermann nicht dazu zähle )
wollen uns für blöd verkaufen . Die Presse und die öffentlich- rechtlichen Sender sind zum Teil
schlimmer . Allein das AFD Bashing in der Linkspresse ist unerträglich . Mittlerweile sind
aber sehr viele Deutsche in der Lage dieses zu durchschauen und ziehen ihre Schlüsse
daraus.

Geändert von ernst55 (15. September 2017 um 21:31 Uhr).
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.