Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
HornerArms

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sportschützenausrüstung > Zielfernrohre

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 6. March 2016, 00:48   #1
Simon387
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.15
Beiträge: 339
Standard Schmidt und Bender PM II 5-25

Hi,

ich hab vor mir ein S&B PM II 5-25 zu holen.


Ich wollte mich aber mal bissel informieren, welche Konfiguration sinnvoll ist.

Aus dem ganzen Buchstabensalat wird man nicht schlau.

Brauch man diese MTC, Doppelturm etc. Ich blick da nicht komplett durch und es macht ja ein paar Euro aus.

Auch bin ich mir nicht schlüssig ob 1. oder 2. BE ... eigentlich hab ich immer 2. BE, aber das soll bei S&B ein bissel anders sein gerade im bezug auf das MSR Absehen.

Hoffe jmd kann mir da ein bissel was erklären, was sinnvoll ist und was nicht
Simon387 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2016, 12:39   #2
Cop1963
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.11
Ort: Bayern (Mittelfranken)
Beiträge: 220
Standard

Hi, Simon!

Ich hab' zwar kein S&B PMII , aber das ähnliche Steiner Military 5-25. Ich wollte das ZF eigentlich auch mit dem MSR-Absehen haben, aber leider gibt es dieses Absehen sowohl bei Steiner als auch bei S&B nur in der 1. Bildebene.

Die Absehen in der 1.Bildebene werden immer mitvergrößert, so daß man die Skalierung bei jeder gewählten Vergrößerung z. B. zum Messen der Entfernung etc. nutzen kann. Der Nachteil - je höher die Vergrößerung, desto dicker Erscheinen die "Balken" des Absehens.

Ein Absehen, das in der 2. Bildebene liegt, wird nicht mitvergrößert. Hier kannst du die Skalierung nur bei einer bestimmten Vergrößerung nutzen (bei meinem Steiner ist das bei 12,5-fach).

Ich hab' bei meinem Steiner letztendlich das in der 2.Bildebene liegende B4i Absehen gewählt, welches dem P4L-fein von S&B ähnelt.

Wenn du das ZF hauptsächlich zum Scheibenschießen nutzt, würde ich auf jeden Fall ein Absehen in der 2.BE wählen, welches so fein wie möglich ist, damit es so wenig wie möglich vom Ziel verdeckt.

Und noch ein kleiner Hinweis: wenn mich nicht alles täuscht hat das S&B, genau wie mein Steiner, eine MRAD Verstellung, mit einer Klickverstellung von 0,1mrad, d.h. - auf 100 m verlagert sich der Treffpunkt pro Klick um 1 cm, auf 200 m um 2 cm usw. Ich wollte das so haben, aber dem einen oder anderen Sportschützen ist diese Verstellung bereits zu "grob".

Gruß Cop
Cop1963 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2016, 21:05   #3
Simon387
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.15
Beiträge: 339
Standard

Ja das ist soweit richtig.Eigentlich sollte das 1mrad reichen. Gerade mal geschaut. 1 click ist 0,1 mrad.

Aber ich hab mich fast fürs 1. BE entschieden. Einfach weil es beim taktischen Scheiben schießen auf weitere Distanzen eventuell interessanter ist.

ich muss aber mal schauen inwiefern das wirklich so stark auf max abdeckt.

Geändert von Simon387 (8. March 2016 um 21:11 Uhr).
Simon387 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2016, 14:25   #4
Cop1963
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.11
Ort: Bayern (Mittelfranken)
Beiträge: 220
Standard

Ja, genau, probiers einfach mal aus. Mir werden die Absehen in der 1.BE dann einfach zu "dick".

Also mir reichen bei meiner Tikka T3 Tac in .308 auch 0,1 mrad Klickverstellung aus, aber ich hab' Schützenkollegen, die wollen unbedingt Zielfernrohre mit einer Klickverstellung von 1/8 MOA (ca. 3,5 mm) - die kriegen bei 0,1 mrad die Krise :-)

Gruß Cop
Cop1963 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. March 2016, 22:10   #5
Simon387
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.15
Beiträge: 339
Standard

Mein jetziges hat 1/8... aber so den großen Vorteil sehe ich nicht. Klar wird es dick..aber nach den Fotos die man so findet ist es noch annehmbar.

Aber 10mm pro click...also so präzise kannst du ja kaum schießen
Simon387 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. March 2016, 14:51   #6
Cop1963
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.11
Ort: Bayern (Mittelfranken)
Beiträge: 220
Standard

"Aber 10mm pro click...also so präzise kannst du ja kaum schießen"

Du sagst es - vor allem weil bei .308 das Geschoss ja schon fast 8 mm Durchmesser hat. Na, ja, aber hauptsächlich die Jungs von der Wiederladefraktion (hier möchte ich keinem zu Nahe treten - ich bin immer wieder begeistert, was ihr hinsichtlich Präzision alles so austüftelt und drauf habt) machen dabei ein Gesicht, als ob sie in 'ne ganz saure Zitrone gebissen hätten

Ich hab' bei den BDS-Bezirksmeisterschaften, Disziplin Zielfernrohrgewehr, mit meiner Tikka und dem Steiner 143 Ringe geschossen - ich denk das ist ganz ordentlich.

Auf der IWA hab' ich mir diverse Optiken angeschaut mit Absehen in 1. und 2. Bildebene. Deshalb meine Empfehlung: schau erst mal durch die Optiken durch (falls möglich) und entscheide erst dann!
Cop1963 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. March 2016, 01:22   #7
Sandmann
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1,955
Standard

Der Nachteil an der 2. Bildebene ist halt eine Treffpunktverlagerung bei Zoomverstellung, abhängig von der Qualität der Mechanik.
__________________
.22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. March 2016, 21:19   #8
Simon387
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.15
Beiträge: 339
Standard

Jop und das MSR in der 1.Be find ich ok bei max Vergrößerung. Bei kleinster auch sehr dünn.
Simon387 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. March 2016, 14:19   #9
approach_lowg
Mitglied
 
Benutzerbild von approach_lowg
 
Registriert seit: 21.05.10
Beiträge: 78
Standard

Ich kenn deine Möglichkeiten und wirklichen Einsatzgebiete nicht, aber wenn du nicht wirklich ein EINSATZ Schütze bist, finde ich das Taktische ein bisserl irritierend....


Ich hab auch keine Ahnung auf wie viele Meter du dann taktisch schießen möchtest, aber solltest du Möglichkeiten haben auf Bereiche von 1000 Meter dann ist eine Verstellung von EINEM cm schon sehr grob.

Wenn du wirklich nur taktisch schießt und nicht etwa doch sportlich dich betätigen möchtest, wirst du sehen dass du mit einem 1cm Klick und einem sich mitvergrösserndem Absehen benachteiligt bist.

Es soll ja Schützen geben die zufrieden sind wenn sie auf 1000 Meter irgendwo die Scheibe getroffen haben, aber auch Schützen die GENAU in der Mitte alle 5 Schuss platzieren wollen.

Feines Absehen deckt viel weniger ab, kleiner Klickverstellung bringt mich viel leichter in die Mitte meines Targets.

Schöne Schussgruppe von 5 Schuss gesetzt auf 6 Uhr im Bereich des 6er Ringes = ~ 30 Ringe

Schlechtere Schussgruppe 5 Schuss gesetzt im Zentrum , da ich mit meiner Klickverstellung leichter rein gekommen bin = zB 10/10/9/8/8 ergibt 44 Ringe

Treffpunktverlagerungen in der 2 BE sind zu vernachlässigen!

1)
jeder Tag ist anders, egal ob die Bixn eingeschossen ist, du wirst immer wo anders hinschießen.

2)
wer während einem Bewerb (schießen auf eine gewisse Distanz) die Vergrößerung seines ZF in der 2BE verändert ist selber schuld. ich kann wenn ich mich auf eine Distanz/Target einschieße durchaus auf eine kleinere Vergrößerung runter drehen und mir somit selber spotten.wenn ich dann weiß wo ich mit meinem Bullet bin fertig, rauf auf die von mir gewünschte Vergrößerung ( die ist natürlich die wo ich Mirage mäßig am Besten sehe ) und Schuss damit ich sehe wo GENAU ich jetzt bin. Jetzt das ZF korrigieren und du bist gut bei der Sache.

Soviel ich aber weiß gibts das S&B ja auch mit 1/4MOA Klick oder.

Gruß
__________________
Numquam Retro

Austrian Competition Team DRALL
approach_lowg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. March 2016, 14:56   #10
Simon387
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.15
Beiträge: 339
Standard

Gibt es wollte aber das CM haben. Ich hab ein 1/4 moa und ein 1/8 moa Glas.. aber so viel vorteilhafter ist es für mich nicht. dann halte ich im Zweifel bissel hoch/tief.

Da reden wir ja beim 1/4 moa auch von 0,7cm wenn ich mich nicht vertue.

Also ich erachte es jetzt als ausreichend auch ist das 1.BE MSR wirklich auch bei Max sehr fein, dass ich auch keinen großen Verlust zu den FineDuplex sehe.

So meine Erfahrung bis jetzt.

Ich bereue es jetzt nicht und es ist mit dem taktischen und Größe nehmen etc. mehr eine Spielerei als wirkliche Nutzen.

Aber ich hab eigentlich immer die Möglichkeit auf 100/250/300 zu schießen.

Ist für mich eher ein nice too have gewesen und kein brauch ich dringend.
Simon387 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.