Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28. April 2016, 11:40   #31
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard

Zitat:
Zitat von dcag99 Beitrag anzeigen
Ich finde Notwehr richtig und wichtig, allerdings auch die Verhältnismäßigkeit.

Mal ernsthaft, bei "nur" einem Messer hätte ein Schuss in ein anderes Körperteil wie z.b. Beine etc doch auch gereicht. Man muss den Anderen nicht gleich töten!
Glaubst du ernsthaft, dass sowas rational abläuft? Der Mann ist Jäger und nicht beim SEK. Und wer sagt denn, dass er nicht auch auf die Beine gezielt, in Panik aber den Kopf getroffen hat?
Vielleicht war der Albaner ja auch Seiltänzer beim Zirkus und hatte, als der Schuss sich löste, gerade einen Salto versucht?

Ob ein Schuss in die Beine einen Angreifer aber daran hindert, mit dem Messer noch zuzustechen, wage ich mal zu bezweifeln: http://youtu.be/J_KJ1R2PCMM
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

Geändert von Travis (28. April 2016 um 11:53 Uhr).
Travis ist offline   Mit Zitat antworten