Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26. August 2017, 02:07   #6
J.P. Sauer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.15
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von buccaneer Beitrag anzeigen
Leider steht die Waffe noch beim Händler. Bilder muß ich mal sehen ob ich welche bekommen.
1937 ist auf der Hülse (sonst aber nichts, kein S-Code, kein Wappen), sowie in dem "Sammelbuch" des Waffensammlers eingetragen.

Soweit ich mich erinnere war wirklich jedes Teil mit der 5 gestempelt an der Hülse seitlich Abnahmestempel. Beim Rest habe ich leider nicht genau hingesehen. Aber wie gesagt, besorge ich.

Es waren keine HK gestempelt.

Aber schon mal Danke für die ersten Informationen. Wird spannend.
Als erstes vorweg, das ist kein K98k.

Auf der Hülse ist das Logo der Firma Mauser, wo hast Du das "1937" gesehen?

Der zivile Beschuss erfolgte nicht erst Anfang der 80er, sondern bereits vor 1939 und er ist zusammen mit den Abnahmen auf der linken Seite der Hülse zu sehen.

Es könnte ein Mauser Standard Modell sein, praktisch ein Vorläufer vom K98k, aber um die Waffe sicher bestimmen zu können sind mehr Fotos (Gesamtansicht & Detailfotos z.B. vom Kammerstengel und der dortigen Abnahmen usw.) notwendig.
J.P. Sauer ist offline   Mit Zitat antworten