Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 4. March 2016, 14:16   #19
dcag99
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.16
Beiträge: 276
Standard

um aber kurz noch mal beim auto zu bleiben ..

wann ist ein amoklauf ein amoklauf?

laut wikipedia ist spielt die waffe hier keine rolle .. wie schauts aber in echt aus?

warum wird ein geisterfahrer, der mehrere leute umbringt oder verletzt nicht auch als amokläufer beschrieben? vor allem wenn die vorsätzlich geschah?

oder wenn (spinnen wir mal etwas) einer mit kampfsportkentnissen rumläuft und durch spezialschläge 20 Menschen umbringt.

das alles würde nie als amoklauf gelistet oder in den medien so kommen.

mich würde da interessieren, was man dann macht?

sicherlich sind waffen "geeigneter" als manch andere mittel .. in den richtigen händen ist aber grundsätzlich alles gefährlich. vom bleistift über die pfanne eben bis zum auto.


hier muss einfach verstanden werden, dass mit einer regulierung annäherndem 100% schutz nie klappen kann (aufgrund der möglichkeiten) sondern hier eine erziehung stattfinden muss. nicht den menschen alle möglichen waffen verbieten sondern zum verantwortungsvollem umgang erziehen.

nur dann kann etwas auch überhaupt funktionieren.
dcag99 ist offline   Mit Zitat antworten