Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22. June 2016, 09:37   #8
Dzilmora
Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.11
Ort: Darmstadt
Beiträge: 902
Standard

"Normalerweise sollte laut WaffG der Händler den Eintrag in die WBK übernehmen"

Zitat:
WaffG
§ 34 Überlassen von Waffen
(2) Der Inhaber einer Erlaubnis nach § 21 Abs. 1 Satz 1, der einem anderen auf Grund einer Erlaubnis nach § 10 Abs. 1 oder einer gleichgestellten anderen Erlaubnis zum Erwerb und Besitz eine Schusswaffe überlässt, hat in die Waffenbesitzkarte unverzüglich Herstellerzeichen oder Marke und - wenn gegeben - die Herstellungsnummer der Waffe, ferner den Tag des Überlassens und die Bezeichnung und den Sitz des Betriebs dauerhaft einzutragen und das Überlassen binnen zwei Wochen der zuständigen Behörde schriftlich anzuzeigen...
Mit Praxis oder Nicht hat das nichts zu tun.
Dzilmora ist offline   Mit Zitat antworten