Waffen-Welt.de | Das Waffenforum

Waffen-Welt.de | Das Waffenforum (http://waffen-welt.de/index.php)
-   Ausrüstung (http://waffen-welt.de/forumdisplay.php?f=117)
-   -   Waffenschrank (http://waffen-welt.de/showthread.php?t=9722)

Paul 16. November 2016 19:07

Waffenschrank
 
Hallo,

ich möchte mir einen Kurzwaffentresor mit Widerstandsgrad 0 sowie elektronischem Zahlenschloss zulegen, aber dafür möglichst wenig Geld ausgeben. Durch das Forum bin ich auf den DSP MARS im safeshop24 gestoßen, welcher derzeit bei 309,80 Euro inkl. Versand liegt. Kennt ihr Alternativen?

Besten Dank

Paul

blackys 16. November 2016 20:21

Einen 0er mit Zahlenschloss noch günstiger dürfte schwierig sein. (...und noch winziger auch bei einem Innenmaß von 190x290x190mm)

P88 22. November 2016 22:37

Zitat:

Zitat von blackys (Beitrag 150552)
Einen 0er mit Zahlenschloss noch günstiger dürfte schwierig sein. (...und noch winziger auch bei einem Innenmaß von 190x290x190mm)

ja ! tresore und festplatten sind nie zu gross, aber oft zu klein ! ...der preis ist nicht alles. sonst kaufst du 2 X !

FreeFly 20. May 2017 12:38

Ich schließe mich hier Mal an.

Ich möchte mir folgenden Waffenschrank zulegen:
Waffenschrank Grad 0 / 1 EN 1143-1 Gun Safe 0-5

Auf das Elektronische Sicherheitsschloss möchte ich auch auf keinen Fall verzichten wolle.

In den Schrank sollen vorerst auch Mal nicht mehr als 5 LW und 2 KW "einziehen".
Munition muss nicht beherbergt werden, da ich einen Munitionsschrank besitze.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, würdet ihr sagen das der Schrank zu empfehlen ist, oder habt ihr eine bessere Alternative in der selben Preisklasse, oder gar günstiger?

Und sollte ich direkt 40€ mehr zahlen für die Sicherheitsstufe 1 oder ist das Blödsinn?

Ich freue mich auf eure Antworten.

blackys 20. May 2017 14:21

Konkret musst du das selber wissen.

- Lieferant (Eisenbach) ist preislich schon mal ok, ansonsten immer eine Empfehlung wert ist waffenschrank24.de (zuverlässig und günstig). Musst schauen, wie es da mit Lieferzeit und Preis für deinen Wunschkandidaten ausschaut..

- Sehr positiv beim gewählten Modell ist der verstellbare Fachboden oben. Es gibt immer noch viele Modelle, die stattdessen ein abschließbares Fach haben (es gibt nichts Sinnloseres in einem 0er/1er...).

- Daran denken, dass die angegebenen Langwaffen-Stellplätze für schmale Sachen wie Bockflinten oder UHR gelten. Sobald breitere Sachen mit Kammerstengel oder dicken ZF ins Spiel kommen, kannst du 1 oder sogar 2 Plätze abziehen. (reinwürgen kann man sie immer, ggf. kopfüber. Aber ordentlich eben nicht).

FreeFly 20. May 2017 16:22

Danke für die Schnelle Antwort.
Auf den Verstellbaren Fachboden will ich auch nicht verzichten, sehe es genauso sinnlos da ein abschließbares Fach einzubauen..
Außerdem möchte ich ja ein Zahlenschloss damit ich keinen Schlüssel brauche ...:rolleyes:

Was würde sich denn an dem von mir gewählten Schrank ändern, wenn ich +40€ zahle um aus dem 0er ein 1er zu machen? Kann die Welt ja nicht sein bei dem Mehrpreis.

Und bei Waffenschrank24 werde ich auch nochmal vorbeischauen.

FreeFly 26. June 2017 12:12

Nachtrag
 
Mal ein kleines Update meinerseits.
Ich habe mir den besagten Schrank bei Eisenbach-Tresore bestellt und bin sehr zufrieden mit ihm.
Angefangen bei der Verarbeitungsqualität, dem verstellbaren Fachboden, bis hin zur Einfachheit des S&G Zahlenschlosses.

Lediglich die Position des verbauten Schlosses ist sehr niedrig angebracht, und lässt sich für mich, mit einer Körpergröße von 193cm eher unbequem bedienen.

Das Zahlenschloss beginnt auf einer Höhe von ca. 65cm und endet bei ca. 75cm.
Dies sollte man eventuell bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.

Obermaat 26. June 2017 20:23

Ich hatte meins damals extra nach oben versetzen lassen. :D

FreeFly 26. June 2017 22:28

Hätte ich gewusst, dass das geht, hätte ich das wohl auch gemacht.

Thomas223 27. June 2017 01:19

Ich komme gerade ins Grübeln darüber, dass mein B-Schrank mit 200kg schwerer ist als der Nuller von Eisenbach...

FreeFly 27. June 2017 12:46

Habe vor der Bestellung mit Eisenbach telefoniert da ich ein paar Fragen hatte, unter anderem ging es um das Gewicht, da ich mich fragte ob der 1er denn dann schwerer wird als der 0er. Da bekam ich die Antwort, dass das Gewicht keine Aussage über die Schutzklasse trifft, da es auf die "Füllung" ankommt.
Somit kann es gut sein, das diverse 0er & 1er leichter sind als vergleichbare A und/oder B Schränke, die z.B. einfach nur mit Beton ausgegossen sind.

So die Erklärung die ich von Eisenbach bekommen habe.

Thomas223 27. June 2017 17:49

Danke für die Erläuterung, FreeFly!
Dann war aber das allgemeine Gejammer über die ach so schweren Nuller Schränke auch übertrieben.

blackys 27. June 2017 19:31

Zitat:

Zitat von Thomas223 (Beitrag 157836)
Dann war aber das allgemeine Gejammer über die ach so schweren Nuller Schränke auch übertrieben.

Naja, man muss die Schränke ja nicht künstlich schwer machen. :D

Es kommt halt auf den Verwendungszweck an. Bei Kurzwaffenschränken ist es ohnehin belanglos. Der Unterschied zwischen B und 0/1- Langwaffenschränken ist auch nicht so riesig.

Der durchschnittliche 7er-Langwaffen-Schrank (~HBT 150x40x40) wiegt im Normalfall als

A-Schrank so 60-70kg
B-Schrank so 120-140kg
0/1er so ab 180kg

Gibt natürlich unterschiedliche Bauweisen oder Kombinationen (A-Schrank mit B-Innenfach liegt irgendwo zwischen A und B).

Interessant war halt vorher, dass man sich billige und leichte A-Schränke für seine Langwaffen überall hinstellen konnte.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:02 Uhr.