Waffen-Welt.de | Das Waffenforum

Waffen-Welt.de | Das Waffenforum (http://waffen-welt.de/index.php)
-   Ausrüstung (http://waffen-welt.de/forumdisplay.php?f=117)
-   -   Rucksack / Messanger Bag etc. (http://waffen-welt.de/showthread.php?t=8731)

MrSheepy 7. October 2015 17:41

Rucksack / Messanger Bag etc.
 
Da ich ja jetzt auch Tagesopfer der DB bin und ne Ordentliche Strecke pendle brauch ich nen vernünftigen Rucksack oder Messanger Bag.

Muss meinen Laptop, Regenjacke, Schirm, Tablet, Handy, Schreibblock, USB Sticks, Ladekabel, Brotdose etc. pp. da reinbekommen. Das Ding soll vernünftig strukturiert sein, also kein Deckel auf, reinkippen, Deckel zu Teil.

Was habt Ihr für sowas an Vorschlägen bzw. im Einsatz?

Der von Messagner Bag von 5.11 scheint schon fast zu klein zu sein.
5.11 Messanger Bag

erich74 7. October 2015 18:21

Wie gross ist denn dein Laptop. ? Das wäre ja die entscheidende Groesse

MrSheepy 8. October 2015 13:23

17" Notebook... Das ist nicht das Problem. Den bekomm ich immer unter.

Aber ich möchte noch vernünftig meine Regenjacke usw. mit verpackt kriegen. Da wirds dann eng!

erich74 8. October 2015 13:40

17 Zoll sollte der passen.https://www.maxpedition.com/store/pc...9&IDCategory=0

Oder der. Da kannste dann pouch es mit molle individuell modifizieren. Und voodoo ist immer gute Qualität.http://www.amazon.de/Voodoo-Tactical.../dp/B008U8QZ76

MrSheepy 8. October 2015 17:18

Der erste gefällt mir... Aber der Preis! :eek:

erich74 8. October 2015 18:17

165 Dollar ist doch ok.http://www.amazon.com/gp/aw/s/ref=is...ctical+Attaché

Da hast du ja auch ein paar tage was von und willst es täglich benutzen.

Firefly 8. October 2015 18:34

Empfehlen kann ich u.a. Tasmanian Tiger/ Tatonka, die halten durchaus was aus.

Alternativ schreib mal Stefan Roth an, der macht dir auch was das komplett deinen Wünschen/ Ansprüchen entspricht. ;)
Website: www.sr-tactical.com

erich74 8. October 2015 18:37

Zitat:

Zitat von Firefly (Beitrag 135144)
Empfehlen kann ich u.a. Tasmanian Tiger/ Tatonka, die halten durchaus was aus.

Alternativ schreib mal Stefan Roth an, der macht dir auch was das komplett deinen Wünschen/ Ansprüchen entspricht. ;)
Website: www.sr-tactical.com

DAZU fällt mir was ein.
Tatonka plus Rucksack plus Bahnfahren

https://bahnshop.de/sammeln-und-leid...k#.VhaNtsvenqA

Tom_123 9. October 2015 10:59

Der große 5.11 Messenger Bag dürfte wohl die größte, noch sinnvoll nutzbare Umhängetasche sein.
Wenn die nicht reicht würde ich einen großen Rucksack empfehlen.
Falls du keinen schnellen Zugriff auf den Inhalt brauchst, ist der ohnehin
bequemer zu tragen.

Ich habe den Messenger Bag seit einigen Jahren als Aktentasche
für die Baustelle und bin im Grunde zufrieden.

Läßt sich bequem tragen, alle Sachen sind sofort und ohne langes Suchen greifbar,
die Plastikbefestigung des Riemens hält. (trotz meiner anfänglichen Zweifel)

17" Notebook paßt rein, probiert mit meinem, Größe ca. 38cm x 25 cm.

Allerdings gibt es nur ein gepolstertes Fach, das Tablet müßtes du dann
irgendwie anders schützen.

Deine Sachen müßten knapp reinpassen.
Schirm und Jacke hängt halt von der Größe ab.
Meine leichte Jacke bekomme ich zusammengeknüllt gerade noch reingestopft.
Diese kleinen, zusammenfaltbaren Schirme könnten in den Außentaschen verstaut werden.
(ich selbst bevorzuge bei Regen übrigens diese Einwegponchos, die es in den Touristenläden gibt)

Das Innenleben ist, 5.11 typisch, eher überstrukturiert.

Beste Lösung wäre wohl, das Ding online zu kaufen und wenn's nicht paßt zurückzuschicken.

Cop1963 9. October 2015 11:02

Hallo, Mr Sheepy!

http://www.asmc.de/Transport/Rucksae...schwarz-p.html

Schau mal, ob der eventuell deinen Ansprüchen genügt! So einen hab' ich und ich find den Rücksack für diesen Preis sehr ordentlich.

Gruß Cop

erich74 9. October 2015 14:36

Zitat:

Zitat von Cop1963 (Beitrag 135166)
Hallo, Mr Sheepy!

http://www.asmc.de/Transport/Rucksae...schwarz-p.html

Schau mal, ob der eventuell deinen Ansprüchen genügt! So einen hab' ich und ich find den Rücksack für diesen Preis sehr ordentlich.

Gruß Cop

Von der Firma hat ein Vereinsmitglied eine Waffentasche mitgebracht und stolz seinen Neuerwerb für 45 Euro präsentiert. Beim oeffnen hatte er die Lasche vom Reissverschluss in der Hand. Der erste Lacher auf seine Kosten. abgebrochen das Teil. Gnazig ging er los und warf sich seine Tasche um. Knack da war der Riemen gerissen. Ich hatte Pipi im Auge. Die Firma ist definitiv Schrott.

Cop1963 10. October 2015 18:23

@erich74

Ob man auf Grund eines Artikels, der offensichtlich schlecht verarbeitet war, einer Firma gleich vorwerfen kann, sie sei "definitiv Schrott", finde ich jetzt doch ein weinig gewagt, zumal der von mir bezeichnete Rucksack bei der Fa. asmc mehr als 300 durchweg positive Beurteilungen hatte.

Gruß Cop

PS: mir ist es völlig egal, welches Transportmittel Mr Sheepy für seinen täglichen Gebrauch erwirbt (Hauptsache er ist anschließend damit zufrieden) und ich bekomme auch keine Vergünstigungen etc. von der Firma, die den von mir empfohlenen Artikel vertreibt.

SHADOW 10. October 2015 20:42

Das kommt natürlich auf den Einsatzzweck und das persönliche Bedürfnis an. Ich habe einige Sachen von Mil-Tec, mit denen ich sehr zufrieden bin (mehrere Shemags, eine Camo-Tasche für mein Waffenputzzeug). Andere (BW-Halstücher "nach TL") waren dagegen definitiv nicht vergleichbar mit der original BW-Ware und viel zu dick & sterrig. Meine Erfahrungen sind da also etwas "vorbelastet".

Nicht jeder möchte halt 100+ EUR für einen TT-Rucksack o. Ä. ausgeben und wäre dann evtl. mit einem günstigeren besser dran. Wobei ich aber gestehen muss, dass je anspruchsvoller der geplante Einsatzzweck ist oder je häufiger ich gedenke etwas zu Nutzen, desto mehr tendiere ich zu den Markenprodukten à la TT oder 5.11.

Schäfchen, im Zweifelsfall bestelle ich mir meine zwei Produktfavoriten und vergleiche dann beide direkt miteinander. Das für meine Zwecke geeignetere behalte ich dann, das andere schicke ich ihm Rahmen des Widerrufsrechts zurück. Nachteil ist dann halt, dass du unter Umständen bei zwei verschiedenen Händlern Porto bezahlst und nochmal die Kosten der Rücksendung für das Produkt, das du nicht behalten willst. Auf die Art habe ich mir aber schon einige Fehlkäufe und Nerven gespart.


Grüße

Thomas

MrSheepy 10. October 2015 22:41

Also ich werde definitiv keinen DB-Rucksack tragen! Es sei denn ich entschließe mich irgendwann Selbstmordattentäter zu werden... :D

Bei den ASMC Sachen bin ich leider auch negativ Vorbelastet. Die haben durchaus auch gute Sachen, All Day Carry Packs gehören nicht dazu. Die Dinger kaufst Du im 5er Pack, weil der Verschleiß so hoch ist. Ich denke ich werde einen TT Rucksack nehmen. Die Messenger Bags sind einfach zu klein.

Entweder das Mission Pack oder Combat Pack. Die wären für meine Zwecke Optimal und sind auch Alternativ Nutzbar, z.B. für den Schießstand.

MrSheepy 21. October 2015 17:21

Das TT Mission Bag habe ich gestern in Khaki bestellt. Ich bin gespannt und werde berichten! :)

Preis 129,- Euro inkl. Versand.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.