PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

HK Visier-Verstellschlüssel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HK Visier-Verstellschlüssel

    Hallo zusammen,

    als erstes Waffen-Werkzeug stelle ich euch den HK Visier-Verstellschlüssel vor, wie er zur Justierung des Trommelvisiers bei Gewehren des Herstellers Heckler & Koch benötigt wird.

    Das Justieren selbst wird (auf Englisch) hier auf Seite 3 und 4 beschrieben,

    http://www.steveisler.com/Manuals/so...orerManual.pdf

    so daß ich lediglich einen Tip dazu geben kann:

    Wenn ihr die Höheneinstellung verändern wollt ist es zweckmäßig, den Aufsatz mit den beiden ausgetretenen Stiften zunächst getrennt vom Griff per Hand in die vorgesehenen Rasten einzusetzen, leicht anzudrücken und erst dann den Schraubenzieher bis zum Anschlag in den Aufsatz zu drücken, um die Verriegelung des Trommelvisiers zu lösen.

    Ebenso sollte man daran denken, die oben gelegene Befestigungsschraube zu lösen, bevor man auf der rechten Seite die Seitenverstellung vornimmt.

    Der Verstellschlüssel ist relativ teuer, mit Glück bekommt man mal einen für € 50.-- aufwärts bei eGun, mit noch mehr Glück kann man ihn sich bei einem Bekannten ausleihen.

    Wenn es Fragen dazu gibt - einfach schreiben.

    Gruß,

    Bernhard
    Angehängte Dateien

  • #2
    Hier wird er zur Zeit "günstig" angeboten.
    http://egun.de/market/item.php?id=1963700
    Hab mich schon nach dem Kauf der Waffe über das dämliche Visier aufgeregt. Meiner Meinung nach eine absolute fehlkonstruktion wenn solch ein Werkzeug nötig ist um Korekturen an der Waffe vorzunehmen. Gerade beim G3 wo man doch bestimmt auch auf grössere Distanzen als 100m schiesst ist es doch wichtig, dass der Schütze die Waffe einfach den äusseren Umständen entsprechend einstellen kann bzw. je nach Licht, Wind und Schusslage Korrekturen an der Waffe vornehmen kann.
    Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

    Kommentar


    • #3
      Hallo Michi,

      danke für den Link, diese Verstellschlüssel sind in der Tat "günstig". Wer einen solchen Schlüssel braucht sollte hier zuschlagen.

      Bei der Bundeswehr ist es dem Soldaten schlicht untersagt, die Visierung seiner Waffe selbständig zu ändern. Das machen die "Anschuß-Schützen" bzw der Waffenmeister.
      Aus diesem Grund wird es auch gar nicht erst gelehrt.

      Gruß,

      Bernhard
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Das Grundprinzip der Visierung gefällt mir eigentlich recht gut. Man kann schnell zwischen den Entfernungen wechseln und auch die Kimme für die Kurzdistanz ist brauchbar. Generell komme ich mit Lochvisierungen besser klar. Im Vergleich zur AK47 erreiche ich mit dem Trommelvisier bessere Ergebnisse. Wie du aber schon sagtest: eine werkzeuglose Verstellmöglichkeit wäre empfehlenswert. Wieso HK dort nie eine sinnvolle Lösung gesucht hat ist mir schleierhaft. Bei Rekrutenwaffen kann ich es evtl. noch nachvollziehen, dass nicht jeder an der Visierung rumstellen kann. Aber bei Sportwaffen?

        Grüße
        mbsoldier

        Kommentar


        • #5
          Dass beim G36 mit der Optischen Visierung das ganze etwas Heikler ist, kann ich nachvollziehen. Bei einer offenen Visierung speziell beim Trommelvisier kann ja nix kaputt gehen. Wenn die Schiessausbildung was taugt, ist jeder halbwegs begabte Rekrut in der Lage das Trommelvisier mit 5 Probeschüssen so zu justieren, dass er auf die angegebenen Entfernungen Treffer erzielen kann.
          Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

          Kommentar


          • #6
            Zitat von E.HunteR Beitrag anzeigen
            Wenn die Schiessausbildung was taugt,

            ...mehr sag ich mal nicht dazu...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
              Wieso HK dort nie eine sinnvolle Lösung gesucht hat ist mir schleierhaft.
              der preis des schlüssels sollte das wohl erklären
              gruß

              moin

              Kommentar


              • #8
                Aber werter Sheriff,
                you have the Beschreibung only in undeutsch:
                look mal, what ich gefunden habe!

                greeting fromm
                se Ganna
                Angehängte Dateien
                Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                Kommentar


                • #9
                  Dear Gunner,

                  thanks for your support. I appreciate it very much.

                  Your´s,

                  The Sheriff

                  Kommentar


                  • #10
                    de nada!
                    oder wie der Friese sagt: da nich für!

                    Gunny
                    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                    Kommentar


                    • #11
                      Was ist das für eine Waffe da in der Beschreibung? Ein SL7 ?
                      Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, SL7 oder SL6.
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
                          ... Wieso HK dort nie eine sinnvolle Lösung gesucht hat ist mir schleierhaft.
                          Das G3 ist mit der Maschine/Gestell Fleck eingeschossen.

                          Der Soldat lernt seinen persönlichen Haltepunkt zu finden.

                          Der deutsche Soldat Meier fällt im Gefecht. Soldat Müller sucht seine Einheit und sein Gewehr ist, warum auch immer, weg. Er findet das Gewehr von Meier und hält gemäss seinem persönlichen Haltepunkt in das Ziel und trifft.
                          ----------------------------------------------------------------------------------------
                          Der US-Soldat Meyer fällt im Gefecht. Er hat seine Visierung am M16 so eingestellt das der Haltepunkt in der Zielmitte ist. US-Soldat Mueller irrt ebenfalls ohne Waffe durch das Gelände und findet die Waffe von Meyer. Was nun ? Erstmal auf den Stand und Visier einstellen ? Nun er muss schiessen, zielt und ballert daneben.....
                          -----------------------------------------------------------------------------------------

                          Deswegen ist die HK Lösung sinnvoll. Es soll eben nicht jeder die Visierung verstellen. Bei meinem SL6 war der Versteller dabei.

                          Kommentar


                          • #14
                            Damit hättest Du nur dann Recht, wenn ALLE Millitärwaffen exat gleich eingestell wären.
                            Reden wir von der gleichen Bundeswehr?
                            (West-) Deutschland, 1955-2011 ??
                            Dann zeige mir 2 Gewehre mit dem gleichen Haltepunkt...
                            Die sind mir in den letzten 36 Jahren nicht unter gekommen !

                            zielaufnehmend grüßt
                            der Gunner
                            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo Gunner,

                              ich kann da nur für die G3 reden die ich kenne und an denen ich ausgebildet wurde. Die Frage nach der Visierung ist mir genau so erklärt worden. Jeder schiesst dabei immer mit einem anderen Gewehr und dies würde auch im Gebrauchsfall so sein. Die Waffen sind nicht personalisiert. Meistens sind sie aber mit ZF ausgerüstet gewesen. Jetzt haben wir auf G36 gewechselt.

                              Ich schiesse laufend unterschiedliche MP5Z, da ist die Visiereinstellung in der Entfernung 25-100m egal (ich schiesse dabei meistens von 3m bis 15m und 50m). Die Visiereinstellung dient im Gegensatz zum G3 nur der Anpassung an das Zielauge.

                              Aber auch da gilt die Visierung ist ab Werk eingestellt und wird von mir nur im Ausnahmefall verstellt z.B. wenn die Waffe gefallen ist und beim Einschiessen abweichen sollte und das ist noch nie passiert......

                              Wir haben auch MP5Z mit ZF gehabt, das war nicht mein Fall.

                              Bei meinem privaten T-41 habe ich die Visierung allerdings auf meinen "Blick" eingestellt.

                              Ich treffe damit, die Kumpels nicht, also eher ein "Beweis" für meine Aussage.

                              Mit in die Mitte treffenden Grüßen
                              Rainer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X