PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hilfsmittel zur Waffenreinigung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfsmittel zur Waffenreinigung

    Hier möchte ich gerne ein Paar Hilfsmittel zum Reinigen von Waffen zusammenfassen.
    Ich finde in einem eigenen Threat sind diese besser aufgehoben als Womit putzt Ihr Eure Waffen da dort eher über die typischen Reinigungsmittel diskutiert wird. Ergänzungen und Kritik sind hier natürlich auch willkommen. Soviel zur Einleitung…


    Neben den bekannten Produkten namhafter Hersteller kann man durch kleine billige Hilfsmittel diese ergänzen und dadurch die Reinigung stark erleichtern. Hier einige Beipiele:


    Holzspieß:

    Mit einem Holzspieß und einem Tuch drüber kann man z.B. bei der Glock im Schlitten die Führungsrillen vom Griffstück ganz gut auswischen falls hier mal Dreck rein kommt. Ein Schraubenzieher ist härter und sicherlich nicht ganz ideal im Gegensatz zum weichen Holzspieß.
    Andere schwer zugängliche Stellen (vor allem schmale) lassen sich so ebenfalls leichter erreichen.


    Wattestäbchen:

    Diese sind als Hilfsmittel sicherlich sehr weit verbreitet und ohnehin in den meisten Haushalten zu finden. Schwer zugängliche Stellen lassen sich hier ebenfalls leicht reinigen oder ölen.

    Wenn man sich die VFG Filze sparen will oder mangels Verfügbarkeit kann man diese durchaus auch mal im Luftgewehr probieren. Hier kommt es natürlich auf das Fabrikat bzw. den Durchmesser an aber bei mir hats funktioniert.


    Zahnbürsten:

    Alte Zahnbürsten eignen sich ebenfalls hervorragend zum Entfernen von Schmauch. Ist der Finger zu dick oder zu kurz kann man auf dieses Hilfsmittel zurückgreifen.
    Beispielsweise bei der Verriegelungsbuchse beim Stg 77.


    Alte Socken:

    Ja Ihr habt richtig gelesen, alte Socken... Alte T-Shirts ok aber das?
    Ich habe erst seit kurzem eine Flinte und hatte eigentlich gehofft, dass der Kollege seine Reinigungsbürsten mit zum Tontaubenschießen nimmt. Leider nein…
    Da ich nicht allzu häufig damit schieße habe ich mir auch keine eigenen dazu gekauft, die Läufe wollte ich aber dennoch durchziehen. Wie der Zufall es denn so will sehe ich die Uralt Socken die beim Ausmisten ganz hinten im Schrank zum Vorschein kamen. Was solls, einen Versuch ist es wert dachte ich mir und steckte einen auf dem Putzstock und zog ein wenig dran. Vorsichtig schob ich das dann in das Patronenlager und schließlich kam das dann vorne wieder raus. An der Mündung konnte ich sehen dass der Socken überall gleichmäßig anliegt wie bei der Bore Snake. Lies sich leicht durch schieben und das Ergebnis war auch zufrieden stellend.
    Sicherlich eine Alternative zum Ob (siehe Link).


    Soweit zu den von mir verwendeten Varianten. Hier gab es ja schon ähnliche Themen die ich hier einfach mal Verlinke:

    Mit OB ist alles OK

    Eine Trichterkonstruktion mit der man Wasser mit Spülmittel leichter in den Lauf schütten konnte wurde hier glaube ich auch mal gepostet, ich finde sie aber nicht.


    Bei allen genannten Hilfsmitteln gilt Verwendung auf eigene Haftung und Gefahr da diese teilweise stark improvisiert sind.

    Ich hoffe hier konnte der eine oder andere neue Eindrücke gewinnen und für sich was raus nehmen.

    Gruß Martin
    Mut, Tapferkeit, Treue

    Glück ab, gut Land!

  • #2
    Trichter:

    http://www.waffen-welt.de/showthread...4802#post14802

    Gruß

    Michael
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

    Kommentar


    • #3
      Ich hatte mal vor längerer Zeit diesen Beitrag zu einer Reinigungshilfe geschrieben......http://waffen-welt.de/showthread.php?t=1945
      Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

      Kommentar


      • #4
        zum Thema Holzspieß: Super sind die Kafferührer bei McDonalds...!
        Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

        Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

        I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

        Kommentar


        • #5
          Danke für die bisherigen Ideen. Mir ist auch noch was dazu eingefallen:

          Kartonrolle:

          Eine Kartonrolle wie sie bei Putzpapier oder ähnlichen verwendet wird. Woher meine genau ist weiß ich nicht mehr aber sie hat die ungefähren Amessungen des K98 Verschlusses. Diese Rolle lässt sich bei entfernten Verschlusses in die Systemhülse einführen. Dadurch kommt man mit dem Putzstock nirgends mehr an. Hilfreich ist das wenn man mit getränkten VFG Filzen arbeitet da z.B. Robla Solo Mil die Brünierung angreift.
          Mut, Tapferkeit, Treue

          Glück ab, gut Land!

          Kommentar


          • #6
            Pfeifenreiniger. Sehr gut zum Reinigen von Gasentnahmebohrungen (wenn erreichbar) und anderen schwer zugänglichen Stellen an der Waffe.
            Zuletzt geändert von Saschu; 01.02.2013, 04:46.

            Kommentar

            Lädt...
            X