PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaltentfetter und Pistole

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaltentfetter und Pistole

    kann mir jemand sagen ob das benützen von einem kaltentfetter zur reinigung einer pistole geeignet ist oder nicht?

    damit meine ich das entfernen von schmauch und andere rückstände....

    sind die drin enthaltene lösungsmittel schädlich für die oberflächenfinish von stainless steel oberflächen? (in meinm fall sig x-five)

    das anschließende ölen bzw fetten ist selbstveständlich......

  • #2
    Solange Du das Zeug nur auf den Metallteilen anwendest, geht das schon in Ordnung.

    Gruß
    Jens
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      @ babbi

      und schadet es dem finish?
      da Ich auf der Arbeit auch kostengünstig an Loctite Kaltreiniger oder Bremsenreiniger ran komm und ich das selbe Oberflächen finish habe (p220 x-Six )würde es mich auch interessieren

      Mit sportlichen Grüßen
      Mahatma Glück
      Mahatma Pech
      Mahatma Ghandi

      SIG SAUER P220 X-SIX .45

      Kommentar


      • #4
        Ich baue die Griffschalen ab und spüle dann meine Waffen mit Bremsenreiniger, dann mit dem Bürschdl drüber gschrubbert und wieder gespült.

        Ich mein jetzt nich sprühen, sondern richtig fluten.

        Meine Puffen sind brünniert, no prob bisher.

        Einzig, die Knifften sind anschließend total entfettet, also überall wieder nen kleinen Ölfilm auftragen.
        Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
          Ich baue die Griffschalen ab und spüle dann meine Waffen mit Bremsenreiniger, dann mit dem Bürschdl drüber gschrubbert und wieder gespült.

          Ich mein jetzt nich sprühen, sondern richtig fluten.

          Meine Puffen sind brünniert, no prob bisher.

          Einzig, die Knifften sind anschließend total entfettet, also überall wieder nen kleinen Ölfilm auftragen.
          nichtmal die Griffschalen baue ich ab - und da ist auch nichts dran zu sehen - das Würth Bremsenreiniger da etwas beschädigt.

          Kommentar


          • #6
            Würth?
            Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

            Kommentar


            • #7
              Der hier?
              http://media.wuerth.com/stmedia/shop...G_de/07641.pdf

              Kommentar


              • #8
                Mann, der muss nicht von "Würth" sein, dette is ejal.

                Bremsenreiniger is Bremsenreiniger.

                Abba wenn Erich dette sacht, dann nimm den.
                Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                Kommentar


                • #9
                  Nein Bremsenreiniger ist nicht Bremsenreiniger.
                  Sprüh mal 0815 aus dem Toom in die Kappe und dann ne Marke, dann siehst Du einen Unterschied. Oder noch besser, sprüh mal eine Ölwanne von einem Kfz mit Baumarkt Reiniger und zum Vergleich mit einem Markenreiniger sauber, dann wird der Unterschied noch besser sichtbar.
                  Desweiteren bekommst Du bei Kartonabnahme von Markenvertretern einen besseren Preis als im Baumarkt.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X