PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Erfahrungen mit MDT Schäften?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich geb jetzt mal meinen Senf dazu. Überlegt doch mal, das ist doch alles Zeugs, oder auch Equipment, das unter allen klimatischen, taktischen und sonstigen Bedingungen funktionieren soll. Also bau ich als Hersteller die größtmöglichen Toleranzen ein, damit die Ausrüstung im Feld immer noch funktioniert.

    Jetzt ist es vielleicht so, daß euer Schaft genauso gearbeitet ist wie die Magazine, dann hast Du bei beiden Komponenten die größtmöglichen Toleranzen. Das kann schon dafür sorgen, daß nach dem ersten Schuß das mag wegfliegt.

    Ich würde jetzt hingehn, und das Magazin auf der gegenüberliegenden Seite des Magazinhalters so lange mit ganz dünnen Pappstreifen auffüttern, bis es nicht mehr rausfliegt.
    Dann mißt Du die Dicke der Streifen und kannst Dir aus Kunststoff oder Blech was bauen und mit 2-Komponentenkleber dranpappen.

    Du kannst Dir aber auch mal die "Kerbe" ansehn, in die der Magazinhalter eingreift. Vlt ist diese nicht tief genug ausgearbeitet, also in dem fall mit einer Feile etwas nacharbeiten und ausprobieren.
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


    • #17
      Hallo Pfälzer,

      da gebe ich dir vollkommen recht, in allen Punkten.
      Klar, dass ich was tun muss, natürlich ist das schon ärgerlich, aber was hilft´s.
      Ja, das Magazin (auch MDT) hat gut Spiel, da ist schon noch was zu machen.
      Werde Deinen Rat befolgen und die Sache in Ruhe angehen, am besten direkt auf dem Stand. Bei Erfolg gebe ich dann Bescheid.

      Herzlichen Dank für die Tipps

      Kommentar

      Lädt...
      X