PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Erfahrungen mit MDT Schäften?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit MDT Schäften?

    Hallo,

    ich überlege gerade für meine Savage einen MDT-Schaft anzuschaffen:

    http://mdttac.ca/lss-chassis-system.html

    OK, das Design muss man mögen... Hat hier jemand Erfahrungen mit den Schäften, oder ist das im Grunde nur viel Geld für eine andere Optik? Der Hersteller verspricht eine Verbesserung der Genauigkeit von bis zu 21%

    Grüße

  • #2
    Genauigkeit von was?
    Ich habe das LSS Chassis bei meiner Remington 700 Police LTR verbaut und bin sehr zufrieden damit.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von lopo Beitrag anzeigen
      Genauigkeit von was?
      Ich habe das LSS Chassis bei meiner Remington 700 Police LTR verbaut und bin sehr zufrieden damit.
      Gemeint ist wohl eine höhere Präzision. Marketing-Gelaber, trotzdem gefällt mir der Schaft richtig gut. Also du hattest keinerlei Probleme mit dem Schaft, das klingt ja schonmal ganz gut. Hast du ihn direkt bei MDT geordert oder in Deutschland gekauft?

      Kommentar


      • #4
        Mein Chassis habe ich vom Importeur
        http://www.hedetac.de

        Die Remington ist damit nicht präziser oder unpräziser als mit dem original Schaft. Man hat beim LSS nur erheblich mehr Möglichkeiten der Anpassung

        Kommentar


        • #5
          Ich habe zwei MDT TAC21 Chassis und bin sehr zufrieden damit. Die Passgenauigkeit ist top, da gibts absolut nichts zu meckern. Auch das Oberflächenfinish ist 1A, FDE wie schwarz. Beide Chassis habe ich bei www.hedetac.de gekauft. Ich kann MDT und hedetac nur empfehlen.

          Kommentar


          • #6
            Das hört sich doch schonmal sehr gut an. Haben die alle benötigten Teile im Angebot? Nur mit dem Schaft ist es ja nicht getan...

            Kommentar


            • #7
              Brauchst noch Magazin, Griff, Schulterstütze und je nach Stütze ne Buffer Tube. Hedetac hat hier einiges im Programm. Je nachdem was Du verwenden möchtest lohnt sich jedoch ein Preisvergleich im Netz.

              Kommentar


              • #8
                Ich habe das Zubehör bei eGun gekauft, hatte dabei den einen oder anderen € gespart.
                Vergiss nicht die Picatinny Rail für ein Zweibein mit zu bestellen. Das Teil macht echt Sinn.

                http://www.hedetac.de/Langwaffen-Sch...Rail-2-5-.html

                Kommentar


                • #9
                  Danke für den Tipp! Passen denn alle AR15 Teile an die MDT-Schäfte?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von lopo Beitrag anzeigen
                    Ich habe das Zubehör bei eGun gekauft, hatte dabei den einen oder anderen € gespart.
                    Vergiss nicht die Picatinny Rail für ein Zweibein mit zu bestellen. Das Teil macht echt Sinn.

                    http://www.hedetac.de/Langwaffen-Sch...Rail-2-5-.html
                    Wieso das ?
                    Man kann doch die Öse für das Zweibein direkt in den Schaft schrauben.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich möchte aber das Zweibein mit einem Handgriff an und abnehmen.
                      Schrauben find ich nicht optimal.
                      Ausserdem benutze ich das Zweibein auch für AR 10 und AR 15

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von lopo Beitrag anzeigen
                        Ich möchte aber das Zweibein mit einem Handgriff an und abnehmen.
                        Schrauben find ich nicht optimal.
                        Ausserdem benutze ich das Zweibein auch für AR 10 und AR 15
                        Was du machst und willst soll auch Deine Entscheidung bleiben.
                        Ich wollte nur darauf hinweisen, das ein Zweibein am MDT Schaft auch ohne diese Rail, in Form einer normalen Öse möglich ist. Was wiederum nicht aufbaut und sich Formschön an den Schaft anpasst.

                        Kommentar


                        • #13
                          Die MDT Schäfte haben alle ab Werk vorne eine Riemenbügelöse. An dieser kann natürlich ein Zweibein befestigt werden. Da es aber auch Zweibeine gibt welche an einer Rail befestigt werden, macht es schon Sinn die Rail gleich mit zubestellen. Sofern man ein Zweibein welches an einer Rail befestigt wird verwenden möchte

                          Kommentar


                          • #14
                            MDT Schaft ESS

                            Hallo,bin neu hier.
                            Wollte zum Thema MDT chassis auch etwas beitragen.
                            Habe meine Rem 700 SA mit einem MDT ESS Schaft versehen.
                            Sieht top aus,auch die Komponenten passen top ineinander aber:
                            Ich habe Probleme mit dem Halt des Magazins.
                            Sowohl Magpul als auch das MDT Magazin ( 10 Schuß ) lösen sich nach dem ersten Schuß etwas aus der Magazin Arretierung und es ist ohne Korrektur des Magazins kein Repetieren mehr möglich.
                            Hat von Euch jemand eine Lösung für dieses Problem gefunden?
                            Bitte kein wieso und weshalb MDT!
                            Möchte nur Hilfe , um mehr Spaß an diesem Chassis zu haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              Magazin fällt heraus

                              Zitat von Eagle1310 Beitrag anzeigen
                              Hallo,bin neu hier.
                              Wollte zum Thema MDT chassis auch etwas beitragen.
                              Habe meine Rem 700 SA mit einem MDT ESS Schaft versehen.
                              Sieht top aus,auch die Komponenten passen top ineinander aber:
                              Ich habe Probleme mit dem Halt des Magazins.
                              Sowohl Magpul als auch das MDT Magazin ( 10 Schuß ) lösen sich nach dem ersten Schuß etwas aus der Magazin Arretierung und es ist ohne Korrektur des Magazins kein Repetieren mehr möglich.
                              Hat von Euch jemand eine Lösung für dieses Problem gefunden?
                              Bitte kein wieso und weshalb MDT!
                              Möchte nur Hilfe , um mehr Spaß an diesem Chassis zu haben.
                              Bei mir ebenso, habe den LSS XL bei der Howa verbaut.
                              Jedesmal fliegt nach dem ersten Schuss das Magazin heraus.
                              Weiß auch noch nicht wie ich das lösen kann.
                              Vielleicht die Feder des Auswurfhebels gegen eine stärkere austauschen,
                              ich muss mal nachsehen.
                              Haben Sie schon eine Lösung?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X