PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

G36 Magazin für HK SL8 anpassen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • G36 Magazin für HK SL8 anpassen

    Mal wieder ein kleiner Bastelbeitrag von mir...

    Nachdem für passende SL8 - 30iger Magazine zwischen 80 und 120 Euro verlangt wird, ist es naheliegend auf Surplus G36 Magazine zurückzugreifen und diese selbst für´s SL8 anzupassen. Das ist keine große Sache, wenn man halbwegs handwerklich geschickt ist. Man braucht nicht mal großartig Werkzeug dafür, ein Dremel mit einem entsprechenden Fräser und eine flache Schlüsselfeile reichen volkommen aus. Wer die Optik perfektionieren will, kann die Schleifstellen abschließend noch mit feinem Sandpapier schleifen.

    Bild 1 und 2 zeigen einen Vergleich zwischen SL8 und G36 Magazin, auf dem zweiten Bild sieht man bereits recht gut, warum das G36 Magazin nicht in den SL8 Magazinschacht passt. Im Schacht sind beidseitig Verengungen angebracht, damit keine Original Magazine passen.

    Bild 3 und 4 zeigen die Aussparungen am SL8 Magazin aus anderen Perspektiven

    Bild 5 ist noch mal eine Aufnahme vom Original G36 Magazin

    Bild 6 und 7 machen die ungefähren Abmessungen der Aussparungen deutlich, wobei man auch keinen Messschieber braucht. Die ganze Geschichte funktioniert so wunderbar, dass man problemlos nach Augenmaß arbeiten kann!

    Bild 8 und 9 zeigen grob angezeichnet die Stellen, an denen Material abgetragen werden muss. Hier darf man ruhig "drauf los" arbeiten und man muss keinen wissenschaftlichen Eifer dabei entwickeln. Wichtig beim Fräsen ist, dass man mit kleinster Drehzahl arbeitet, da sich der Kunsststoff sehr einfach abtragen lässt. So arbeitet man sich dann Stück für Stück vor und probiert immer mal wieder ob das Magazin bereits in den Schacht passt. Wichtig hierbei: Die Aussparungen müssen gar nicht so tief sein, wie beim Original SL8 Magazin. Deshalb beidseitig Stück für Stück arbeiten, bis es passt. Das Magazin muss leichtgängig rein- und rausgehen, bzw. beim Drücken der Entriegelung aus dem Schacht fallen.
    Angehängte Dateien
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

  • #2
    Bild 1 zeigt das verwendete Werkzeug

    Bild 2 den Fräser im Detail

    Bild 3 und 4 zeigen einen Vergleich zwischen SL8 Magazin und dem bearbeiteten G36 Magazin

    Bild 5 und 6 nochmal die Ausfräsungen im Detail

    Bild 7: Magazine fertig - Feierabend für Heute


    Gruß

    Michael
    Angehängte Dateien
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

    Kommentar


    • #3
      Hi Michael,

      hast Du dir jetzt ein SL8 gekauft?

      neugirig grüßt David

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MG42Freund Beitrag anzeigen
        Hi Michael,

        hast Du dir jetzt ein SL8 gekauft?

        neugirig grüßt David
        Ja, habe ich.

        Gruß

        Michael
        sigpic

        “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

        Kommentar


        • #5
          Na dann stelle es uns doch mal vor

          Gruß David

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MG42Freund Beitrag anzeigen
            Na dann stelle es uns doch mal vor

            Gruß David
            Na, Ihr wisst doch wie so ein SL8 aussieht, oder?

            Gruß

            Michael
            sigpic

            “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

            Kommentar


            • #7
              Moin Michael,

              sehr gute Anleitung! Danke dir dafür! Ist dein SL8 noch eine graue Maus, oder schon ein schwarzer Panther Mit dem Trommelmag. oder der dreier Komination sollte optisch schon einges gehen!

              Grüße aus dem Norden

              Michael

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
                Moin Michael,

                sehr gute Anleitung! Danke dir dafür! Ist dein SL8 noch eine graue Maus, oder schon ein schwarzer Panther Mit dem Trommelmag. oder der dreier Komination sollte optisch schon einges gehen!

                Grüße aus dem Norden

                Michael

                Hallo Michael,

                Danke für´s Lob!

                Zum Gewehr - guckst Du hier:

                http://www.waffen-welt.de/showthread...3583#post23583

                Gruß

                Michael
                sigpic

                “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                Kommentar


                • #9
                  Darf man fragen wieviel du für das Trommelmagazin bezahlt hast?
                  Gunfactory (schweiz) bietet seit kurzem welche fürs stgw 90 an jedoch zum horrenden Preis von 965 CHF (ca 640 euro) an.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ammo Beitrag anzeigen
                    Darf man fragen wieviel du für das Trommelmagazin bezahlt hast?
                    Gunfactory (schweiz) bietet seit kurzem welche fürs stgw 90 an jedoch zum horrenden Preis von 965 CHF (ca 640 euro) an.
                    Knapp 210 Euro inklusive Versand, egun-Kauf.

                    Gruß

                    Michael
                    sigpic

                    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                    Kommentar


                    • #11
                      @Michael,
                      Ich habe mir nicht ganz so viel mühe gemach als ich die G36 Magazine geändert habe. Ich habe einfach mit einer Eisensäge schräg eingeschnitten und danach glatt gefeilt. Funktioniert hat es auch.

                      Was die Beta-C Mags angeht, die sind teuer den Gunfactorypreis kann ich aber nicht nachvollziehen. Vor zwei Jahren hatten diverse Schweizer Händler diese Magazine für alle gängigen Halbautomaten im Angebot zu einem Preis von 675 bis 725 Franken.
                      Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                      Kommentar


                      • #12
                        ist mir trotzdem immer noch viel zu teuer. 200 hätte ich höchstens ausgegeben.

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja, dann wirst Du auch künftig auf so ein Beta-C Mag verzichten müssen. Dass es bei Gunfactory viel zu teuer ist und auch ansonsten nicht in die Kategorie LowBudget passt ist klar, aber realistisch muss halt trotzdem bleiben
                          Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                          Kommentar


                          • #14
                            Hehe richtig teuer wird ja erst das Füllen. Die würden auf dem Schiessstand schön blöd gucken wenn ich da zwei Pakete GP90 in ein Magazin drücken würde.

                            Die 20er tuns ja auch, ausser an kantonalen, eidgenössischen oder an 60er Match-Programmen reichen mir meine zwei 20er.

                            Gruss Ammo

                            Kommentar


                            • #15
                              Jetzt will ich aber mal ganz ehrlich wissen wie groß die Gefahr ist, dass man das Magazin am ende wegwerfen kann (etwas mehr abgetragen als man sollte oder etwas abgebrochen zb.) ?

                              Gruß David

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X