PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mündungsbremse für .308 im Barrett Model 82 Style??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mündungsbremse für .308 im Barrett Model 82 Style??

    Hallo Zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach einer Mündungsbremse für das Kaliber 308 Win. Mit einem M15 Gewinde.
    Im Design der Mündungsbremse der Barrett Model 82.
    Weiss jemand ob es so eine gibt?

  • #2
    https://www.ebay.de/itm/M15x1-30-Sta...QAAOSwBT9ZqTh5

    Die sollte dem was Du suchst sehr nahe kommen.

    Kommentar


    • #3
      Also das trifft es Meiner Meinung, bei weitem nicht.
      Das Teil was du da gezeigt hast, hat ja mal gar nichts mit dem muzzle brake vom 82 er Barrett.
      Zuletzt geändert von erich74; 05.07.2018, 01:39.

      Kommentar


      • #4
        Ich sollte so spät am Abend nichts mehr posten

        Kommentar


        • #5
          Danke für den Versuch, aber die kommt noch nicht mal nahe drann.

          Kommentar


          • #6
            Willst Du so eine Bremse wegen der Optik oder wegen der Funktion ?

            Technisch kann ich das Teil empfehlen.
            Benutze ich in 223 und 308.
            Hässlich aber nach vielen anderen Tests die besten.
            https://www.jprifles.com/1.4.2_re.php


            Optisch kenne ich momentan nur ein Produkt das dem etwas nahe kommt.
            https://www.armalite.com/product/301...zle-brake-kit/
            Zuletzt geändert von erich74; 06.07.2018, 23:17.

            Kommentar


            • #7
              Ich weiß, sieht geil aus und schont die Schulter...
              aber wenn's rein um die Optik geht,
              immer auch an den armen Standnachbarn denken

              Ich hatte letztens einen solchen Mündungsbremsenbenutzer neben mir...
              bei jedem Schuss den der abgab,
              bekam ich den Schmauch ins Gesicht geblasen.
              *UNANGENEHM*
              Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
              Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
              -.. .--- ----. ..-. --.-

              Kommentar


              • #8
                Mündungsbremse bei .223 und .308 ? Für was soll das bei diesen Kalibern gut sein ? Ich denke ihr meint sicher Mündungsfeuerdämpfer.
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                • #9
                  @Sigrid:
                  Wenn man auch Wettkämpfe mit der Waffe schießt, wo Bremsen erlaubt und zu mindestens 90% auch benutzt werden, warum zurückstehen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Teil von Barrett soll doch sowohl als auch sein. Kompensator, Mündungsfeuerdämpfer und mundungsbremse.

                    Und ja die Teile die ich von JP verlinkt habe sind Kompensatoren.

                    Kommentar


                    • #11
                      @erich74:
                      Was ist für dich der Unterschied zwischen Kompensator und Mündungsbremse?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ein Kompensator kompensiert das Verreißen durch den Rückstoß...
                        dH, die Gase werden in die Richtung abgelenkt, in die die Waffe beim Schnellfeuer wandert.
                        Bei Einzelfeuer bleibt die Waffe näher am Ziel, muss nach Schussabgabe nicht groß korrigiert werden.
                        Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
                        Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
                        -.. .--- ----. ..-. --.-

                        Kommentar


                        • #13
                          Kompensator : Sabilisiert die Waffe bei schneller Schussfolge und Feuerstössen
                          Mündungsbremse: Erzeugt einen gegensätzlichen Gasdruck um den Rückstoss zu mindern.Dieser in der Regel zur Seite um eine Staubaufwirbelung vor dem Schützen zu verhindern.
                          Mündungsfeuerdämpfer: Verteilt das Mündungsfeuer i.d.R. Sternförmig in alle Richtungen um einen langen Feuerstrahl in Schussrichtung zu verhindern.
                          Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine klare Unterscheidung zwischen Mündungsbremse und Kompensator stellt das für mich jetzt auch nicht dar. Aus meiner persönlichen Sicht wirkt eine Mündungsbremse als Kompensator, ist also quasi das selbe.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
                              Willst Du so eine Bremse wegen der Optik oder wegen der Funktion ?
                              An erster Stelle wegen der Funktion.
                              Das Design von Barrett sagt mir an ehesten zu.
                              Es scheint so, das es nicht gibt was ich suche.

                              Die Bremse von JPRifels kannte ich auch noch nicht.
                              Sieht interessant aus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X