PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Unbekanntes Holster ! NVA ???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unbekanntes Holster ! NVA ???

    Ich habe die Tage in einem umfangreichen Nachlass eines Majors der NVA auch diese Makarov Pistolentasche gefunden. Kennt jemand diese aus den Beständen der NVA ? Innen sind keinerlei Stempel vorhanden wie es sonst für die NVA typisch ist.

    Danke Mike
    Angehängte Dateien
    Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

  • #2
    Hallo Mike,

    die Tasche stammt aus dem Nachlass eines Majors, wie Du schreibst, es war in der DDR nicht ungewöhnlich, dass privat beschaffte oder vom standardisierten Muster abweichende Holster verwendet wurden. Von der Machart und dem verwendeten Material her, habe ich da keine Zweifel. Im Buch "Die Faustfeuerwaffen der bewaffneten Organe der SBZ/DDR" von Dieter H. Marschall wird auch auf die Vielzahl der privaten und abgewandelten Taschen eingegangen, die Variantenvielfalt ist schier unerschöpflich.

    Gruß

    Michael
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

    Kommentar


    • #3
      Das Holster stammt sicherlich NICHT aus NVA-Beständen. Lt. DV durften Faustfeuerwaffen nur in einer geschlossenen Waffentasche am Mann getragen werden. Ob nun für privat angeschafft oder nicht: Im Dienst durfte auch der "Genosse Major" so nicht herumlaufen.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        der Breite der Laschen nach zu urteilen wurde dieses Holster nicht an einer Koppel, sondern an einem Hosengürtel getragen. Ich gehe daher davon aus, daß die Makarov verdeckt geführt wurde.

        Möglicherweise war der Major daher gar nicht von der NVA - oder zumindest nicht nur...

        Gruß,

        Bernhard

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
          Hallo,

          der Breite der Laschen nach zu urteilen wurde dieses Holster nicht an einer Koppel, sondern an einem Hosengürtel getragen. Ich gehe daher davon aus, daß die Makarov verdeckt geführt wurde.

          Möglicherweise war der Major daher gar nicht von der NVA - oder zumindest nicht nur...

          Gruß,

          Bernhard
          Ja, diese Gedanken hatte ich auch schon. Feldkoppel oder Feldbinde für Offiziere passt auf jeden Fall nicht durch die Laschen und einen schmalen Hosengürtel gab es zur Uniform der NVA weder Feld noch Dienst / Ausgehuniform nicht.

          Mike
          Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

          Kommentar

          Lädt...
          X