PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Benelli MP95 E Rückschlagdämpfer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Benelli MP95 E Rückschlagdämpfer

    moin männers,
    kann mir jemand ne bezugsquelle für die teile nennen?
    der einzige deutsche shop ist triebel, und die wollen 20€ für nen zentimeter gummi

    ich hoffe, ihr habt was für mich!

    grüße
    Zuletzt geändert von Lycosa; 25.11.2012, 21:39.

  • #2
    Moin

    Zitat von Lycosa Beitrag anzeigen
    moin männers,
    kann mir jemand ne bezugsquelle für die teile nennen?
    der einzige deutsche shop ist triebel, und die wollen 20€ für nen zentimeter gummi

    ich hoffe, ihr habt was für mich!

    grüße
    Wir hatten hier in der Vergangenheit schon "Mitarbeiter", die der Ansicht waren, Lieferanten Kosten erklären zu wollen........länger her, gut so.

    Wenn dat Dingen 20€ kostet, dann kostet das auf die Stückzahl reduziert im Wasserstrahl oder sonstigem Schnitt max.5€ Entstehungskosten (incl. Porto und Verpackung zum Händler oder Hersteller. Der legt sich das dann ins Regal, Stundensatz fürs ins Regal legen: 45€. Das liegt dann dort unverzinst. Dann nimmt das wer aus dem Regal (Stundensatz identisch) , packt nach einem Telefonat (Stundensatz identisch) ein und verschickt das.

    Ohne Wertung, weil: Du arbeitest auch nicht umsonst.

    20€ bedeutet: Herstellung, Warmmiete, Steuer, Krankenversicherung, u.U. Altersvorsorge. Das ist das Minimum. Dazu könnten Themen wie Versicherungen gegen Einbruch oder des Firmenvermögens kommen.

    Sind hier 20€ noch immer zuviel.? Klar gibt es immer alles irgendwo billiger. Qualität und Service aussenvor.

    Meine .22 FN braucht den Zinnober nicht. Hab mir ne Waffe gekauft, die ich aus dem Dreck ziehe und sie funktioniert. Ersatzteile brauchte ich keine. Bj. 1972.

    Und: Je nach Tagesform verlasse ich die 9 seit knappen 100 000 Schuß nicht. Maschinist halt, der weiß, das es an ihm liegt.

    45€ Stundensatz sind sehr weit unten angesiedelt....

    stefan
    Erfahrung ist das, was man erlangt kurz nachdem man es hätte gebrauchen können.

    Kommentar


    • #3
      habe eine amerikanische seite gefunden, die die teile für 24$ im 5er-pack anbieten, und das sind auch die original puffer. doch leider akzeptieren die nur kredit-karte, und sowas habe und brauche ich nicht.

      hätte ja sein können, dass jemand eine ähnliche quelle in deutschland kennt.

      grüße

      Kommentar


      • #4
        HI!

        ich habe mir ein Originalteil bestellt und habe es erstmal vermessen. Dann hab ich es von einem Bekannten aus Teflon nachfräsen lassen.


        Das Teflon-Ding funktioniert prima und ich bin sicher auch der Eine oder Andere Werkzeugmacher hier im Forum oder im Bekanntenkreis könnte das auch.



        Und was die "Kalkulation" betrifft, so dürfte es demnach keine Ersatzteile unter 20 Euro pro Stück geben...
        Wie dann eine Abzugsfeder so ca. 2,50 Euro kosten kann ist mir ein Rätsel. Anscheinend hat der Hersteller ein "ökonomisches perpetuum Mobile" erfunden das auch noch funktioniert...



        Aber gut, Kalkulationen sind wie Meinungen. Jeder kann sich eine rechnen und bilden. Darüber streiten ist sinnlos, nur schwach finde ich die Art und Weise wie unser Supermoderator das Thema aufgegriffen hat, zumal es nur eine einfache Frage war.

        Sorry!
        Wer? Wie? Was?
        Wieso? Weshalb? Warum?
        Wer nicht fragt bleibt dumm.

        Kommentar

        Lädt...
        X