PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zielfernrohr für Haenel CR223

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zielfernrohr für Haenel CR223

    Hallo,

    ich habe nun meine erste Langwaffe in Besitz genommen und nun kommt
    die Anschaffung eines Zielfernrohres.
    Ich habe absolut keinen Plan, was da drauf sollte, müsste...
    Da gerade meine Gelddruckmaschine ausgefallen ist, liegt meine Preisgrenze
    bei 500-600€ , die Montage muss ja auch noch dazu.
    Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich.
    Ich will auch nicht so ein dickes, langes Ding dranschrauben.
    Welche Vergrößerung braucht man denn so? Ich will hauptsächlich auf 100m und ab und zu auf 300m schießen.

    Ihr seht, ich habe von sowas keine Ahnung...
    Bisher habe ich bei Falke , Bushnell, Redfield und Leupold rumgelesen..

    Danke schon mal für eure Ratschläge...und ich weiß, teurere Gläser sind natürlich viel besser..

  • #2
    Auf 300 reicht eigentlich schon 12-18 fache Vergrößerung. Ich hab ein Leupold VX-II 6-18 drauf.

    Ich hätte momentan auch ein Nikon Monarch III zu verkaufen incl Montage was in deiner Range liegt.

    Falke Gläser sind für den Einsatz auch ok.

    Kommentar


    • #3
      Hi, McFly!

      Es kommt drauf an, ob du an Wettkämpfen etc. teilnehmen möchtest, die an eine Sportordnung gebunden sind! Denn bei Verbänden wie dem BDS gibt es Disziplinen, bei denen maximal eine 4-fach-Vergrößerung erlaubt sind (z. B. 100 m Präzision Selbstlader bis 6mm optische Visierung oder Zeitserie Disziplinen optische Visierung). Wenn du aber die sog. Fertigkeit schießt, ist die Vergrößerung deines ZF's egal.

      Ansonsten schau dir doch mal die Mark-AR Serie von Leupold an, die kann ich uneingeschränkt empfehlen.

      Gruß Cop

      Kommentar


      • #4
        nein, ich will nicht an Wettkämpfen teilnehmen, es "nur" ein Hobby, das
        ich aus Spaß ausübe.

        Leupold sprengt den von mir gesteckten finanziellen Rahmen.

        es wird wohl ein Bushnell AR223 4,5-18x40 BDC auf einer
        BURRIS PEPR QD Montage.

        Hat jemand Erfahrung mit dem Bushnell?

        Sport frei, der Steffen

        Kommentar


        • #5
          Schau mal in Egun. da gehen regelmäßig vx-2 6-18 zu 350 euro raus.

          Kommentar

          Lädt...
          X