PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Leupold Glas auf Mosin Nagant 91/30

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leupold Glas auf Mosin Nagant 91/30

    Hallo zusammen,

    mir ist über einen Bekannten aus dem Schützenverein ein sehr günstiges Leupold Vari 3-9x40 zugeflogen. Da es sich bei meinem Mosin Nagant 91/30 um keine besondere Rarität handelt, würde ich das Glas gerne auf dieser Waffe montieren. Zudem will ich mir dieses Jahr sowieso noch einen richtigen Mosin Nagant Sniper besorgen.

    Hat Jemand einen Tipp bezüglich der Montage? Ich kenne nur die Montagen von ATI für den Nagant:

    http://www.atigunstocks.com/products...2&page=1&id=35

    Diese Lösung gefällt mir nicht besonders, außerdem möchte ich den Kammerstengel meiner Waffe nicht abschneiden lassen. Sollte ich dies wirklich machen müssen, würde ich mir vorher ein Ersatzteil besorgen. Generell wäre mir da ein originalgetreu abgebogener Kammerstengel lieber, wobei ich auch nicht weiß, ob das mit der ATI-Montage harmonieren würde.

    Nun stehe ich ebenfalls mal wieder vor dem Problem, dass ich keinen guten Büchsenmacher in meiner Umgebung kenne.

    Gruß

    Michael
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

  • #2
    Hallo Michael,

    ganz ehrlich?

    Laß es und spare Dir das Geld für einen originalen Sniper- Mosin-Nagant.

    Der Aufwand und die Kosten stehen in keinem Verhältnis zum möglichen Ergebnis.

    Das Leupold-ZF kannst Du bestimmt irgendwann für eine andere Langwaffe gebrauchen.

    Gruß,

    Bernhard

    Kommentar


    • #3
      Hallo Bernhard,

      mit der Antwort hatte ich eigentlich gerechnet, dachte nur, evtl. weiß Jemand noch eine einfachere bzw. bessere Montagemöglichkeit als die ATI-Teile. Rumsägen an Waffen finde ich nicht so berrauschend. Zur Not mache ich das Leupold Glas vorübergehend auf mein KK-Gewehr, testen will ich es schon mal auf dem Stand.

      Der originale Sniper kommt definitiv, ab Dezember habe ich wieder eine Waffe auf der gelben WBK gut.

      Gruß

      Michael
      sigpic

      “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Firestarter Beitrag anzeigen
        Zur Not mache ich das Leupold Glas vorübergehend auf mein KK-Gewehr, testen will ich es schon mal auf dem Stand.
        Halte ich für das Sinnvollste. Ich hab so eine Bastelarbeit auch mal gesehen... Ist nichts halbes und nichts ganzes und im Prinzip nur teuer und nach einer gewissen Zeit bereut man es. Behalte lieber dein M91/30 im Originalzustand, da hat man mehr von (und sicherlich noch die höhere Wertsteigerung über die Zeit, den Bastelarbeit bleibt Bastelarbeit...).

        Kommentar


        • #5
          servus!
          91/30 sniper versionen nummerngleich (optik mit waffe )sind mittlerweile
          sehr schwer zu bekommen
          habe leider nur einen finnen mit optik.
          erbitte beim kauf um vorsicht.
          lir2

          Kommentar


          • #6
            Guck Dir mal diese Montagen fürs Nagant bei Starshooter an, vielleicht wäre das was für Dich. Da wird an der Waffe nichts verändert was nicht wieder Rückgängig gemacht werden kann.

            http://www.starshooter.de/
            Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

            Kommentar


            • #7
              Benötigt man für diese Montagen nicht ZF's, die einen weiten Augenabstand erlauben? So ein Teil kann man sich ansonsten auch beim Schloßer seines Vertrauens fräsen lassen. Ist ja weiter nichts dolle. Der könnte dann auch direkt am Gewehr Maß nehmen.

              Grüße
              mbsoldier

              Kommentar


              • #8
                Hallo mbsoldier,

                nein, das sieht dann so aus:
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • #9
                  Ich konnte nicht widerstehen und habe meinen Nagant mit einem PU-Glas samt entsprechender Montage nachgerüstet. Ist natürlich kein originaler Snaiper, aber das sind die meisten Stücke bei den Händlern auch nicht. Die Kombination schießt ganz gut, allerdings konnte ich bisher nur mit der ungarischen Surplus Munition testen. Werde die Tage mal Bilder von der Waffe machen.

                  Gruß

                  Michael
                  sigpic

                  “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
                    Hallo mbsoldier,

                    nein, das sieht dann so aus:
                    Wenn das so aussieht, dann brauch ich aber einen gekrümmten Kammerstengel.

                    Ich hatte eher an sowas gedacht:
                    http://www.huntersparadiseonline.com...atprojects.htm
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                    • #11
                      Hier nun die angedrohten Bilder vom Nagant, sind zwar nicht ganz so toll geworden, habe ich gerade eben auf die Schnelle geknippst. Muss demnächst endlich ein Fotografier-Wochenende einlegen, damit ich auch mal wieder vernünftige Aufnahmen von meinen Sachen zeigen kann.

                      Kostenpunkt für abgebogenen Kammerstengel und Glas + Montage waren rund 300 Euro. Mit dem Glas und der Montage bin ich mir nicht so sicher ob es sich nicht um eine Kopie handelt, da muss ich mich bei Gelegenheit intensiver einlesen. Hat mir aber in dem Fall keine wirkliche Rolle gespielt, die Waffe ist für den Spaß auf dem Schießstand gedacht. Bei einer selbst gebauten Snaiper-Kopie ist das auch nicht so wichtig, will das Stück ja nicht betrügerisch / gewinnbringend verkaufen...

                      Durch das Anbringen der originalen PU-Schiene habe ich nun auch die Möglichkeit mir bei Gelegenheit ein neuzeitliches Montageteil zu besorgen, damit lassen sich bei Bedarf moderne Gläser aufsetzen. Die Teile werden von Zeit zu Zeit bei egun angeboten.

                      Gruß

                      Michael
                      Angehängte Dateien
                      sigpic

                      “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                      Kommentar


                      • #12
                        Tach Michael,

                        der „Snaiper“ schaut doch richtig gut aus!

                        Zu dem Glas und der Montage möchte ich nichts sagen. Da bin ich auch nicht so tief in der Materie.

                        300,-€ sind natürlich auch kein Pappenstiel, die Sache aber bei guten Schussbildern durchaus wert.
                        Hast du dir eine zweiten Kammerstengel besorgt oder den vorhandenen ändern lassen?

                        Grüße
                        mbsoldier

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich wollte den Originalzustand meiner Waffe nicht übermäßig verbasteln, sofern man das nach den nötigen Bohrungen überhaupt noch sagen kann. Also habe ich mir einen zweiten, bereits abgebogenen, Kammerstengel besorgt, so ergeben sich auch die rund 300 Euro dafür. Kammerstengel 100 Euro und Glas + Montage 200 Euro.

                          Gruß

                          Michael
                          sigpic

                          “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo Michael,

                            ist super geworden - gefällt mir ausgesprochen gut!

                            Gruß,

                            Bernhard

                            Kommentar


                            • #15
                              Freut mich, dass er nicht nur mir gefällt!

                              Muss mir die nächste Zeit ein paar verschiedene Patronensorten dafür besorgen, damit ich die beste Sorte für das Gewehr finde. Mit der ungarischen Surplus-Munition liegen die Schüsse auf 100m etwa auf Handflächengröße zusammen. Also im Bereich 8,9 und 10 auf der DSB-Scheibe. Das geht sicher noch ein wenig besser. Ein Bekannter macht mir gerade noch ein höheres Korn für das Gewehr, mit dem Originalkorn schießt die Waffe gewaltig zu hoch. Das Schöne an der Seitenmontage ist, dass man die Originalvisierung weiter nutzen kann. Somit sollte die Visierung ebenfalls korrekt eingerichtet sein.

                              Gruß

                              Michael
                              sigpic

                              “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X