PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Montage für Haenel Cr 223

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Montage für Haenel Cr 223

    Hallo,

    ich habe seit kurzem eine Haenel CR223.

    Bisher hab ich über die Notvisierung geschossen.

    Nun möchte ich mir ein Meopta Meostar 1-4 RD zulegen.

    Welche Montage könnt ihr mir da empfehlen ?
    Seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

    Gruß Ludo

  • #2
    ALso sooo groß ist der Wald ja nun nicht.

    Es gibt nur 2 Arten Bäume in dem Wald die dort Sinn machen
    Blockmontage und Ringmontage.

    Jetzt stellt sich noch die Frage , wieviel bist Du gewillt auszugeben ? Was sich in der Verarbeitung, der Qualität der Wiederholgenauigkeit durch auf und abbauen auch niederschlägt. ALso Soll es immer drauf bleiben oder willst Du es jedes Mal entfernen wenn Du fertig bist... ? ( Befestigungsart ( Schlüssel, Münze , QD Spanner )
    Kannst DU damit leben das es aus Gusseisen besteht und 20 Kilo wiegt oder legst Du Wert auf leichtgewicht ?

    Nun noch die Höhe und der AUgenabstand eingerechnet und DU hast Deine Montage selber gewählt.
    Beachte das die CR223 eine Picatinny Rail hat.

    Achso die Frabe ist natürlich noch zu beachten.
    Und der Rohrsurchmesser in diesem Fall 30. ( klar geht auch 34 Montage mit Reduzieringen auf 30 )
    Eine Vorneigung ist hier nicht sinnvoll.

    Meine Meinung:
    das Meopta Meostar 1-4 RD ist eben Meopta und da hat ein Kollege von mir Momentan keine guten Erfahrungen gemacht.
    Das Steiner Steiner Ranger 1-4x24 ist kleiner und Leichter und hat die selben Austattungen und ist genauso teuer und ein deutsches Drückjagd Rohr.

    Und zur Empfehlung meine Meinung wenn es das Meopta sein soll: ( auch generell - deutsche Qualitätsarbeit )

    http://era-tac.de/index.php/de/produ.../blockmontagen





    Im Übrigen ist das nicht CR223 spezifisch.
    Zuletzt geändert von erich74; 16.09.2016, 12:34.

    Kommentar


    • #3
      Blockmontage 2" gekröpft geht sehr gut.
      Nimm ne ERA TAC dann hast du Ruhe.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        vielen Dank für die Antworten. Vor allem für die sehr ausführliche.

        Nun bin ich weder am Zweifeln in Bezug auf das Glas :-)

        Die Montage soll dauerhaft montiert sein. Und, da auch meine Frau damit schießen soll, eher leicht sein.

        @erich74

        was meinst du mit nicht spezifisch?

        Gruß Ludo

        Kommentar


        • #5
          Speisefisch.
          Na nicht auf das Hähndl bezogen.
          Ist auch für andere ar15.

          Na wenn leicht und immerdrauf dann die era T3023-0022 - passend zu dem o.g. ZF.

          Kommentar


          • #6
            Das sieht gut aus.

            Super Danke.

            Kommentar


            • #7
              ich habe auch ein CR 223

              Burris P.E.P.R. Montage
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #8
                Ich hänge mich hier mal mit dran.

                Wie zufrieden bist du mit der Burris P.E.P.R. Montage, McFly?
                Und wie wiederhol genau ist sie?

                Habe vor kurzem den Halbautomaten Bilderthread durchgeklickt, da ist die Burris P.E.P.R. ja auch des öfteren vertreten.
                Deswegen hoffe ich das mir irgend jemand meine Frage über die Wiederholgenauigkeit beantworten kann.

                Mein bisheriger Favorit ist die La Rue Tactical QD Freischwinger Scope Mount – lt104–30

                Aber wenn ich mit der Burris P.E.P.R. auf das "selbe" rauskomme, käme ich ~100€ billiger weg.

                Vielen Dank für Eure Hilfe!

                Gruß FreeFly

                Kommentar


                • #9
                  Die Pepr ist sehr weit verbreitet, da früher fast allein auf dem Markt, da aus China und billig und weil überall zu bekommen.
                  Wenn es Dir nicht auf das Gewicht ankommt und du mit einer etwas schwergängigen Verschliessung leben kannst ist sie eine definitiv wiederholgenaue Alternative.

                  Mir kam es auf Gewicht und Butterweiche Verschliessung an und deshalb ist es bei mir die oben schon genannte ERA geworden.

                  PS. habe noch eine Zöllige Pepr liegen.

                  @ Ludo - was ist es geworden ?

                  Ahhh , ok ist ausgewandert (Letzte Aktivität: 11. November 2016 22:32)

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielen Dank für die Schnelle und sehr hilfreiche Antwort erich74!
                    Das Gewicht der P.E.P.R. beträgt ~247 Gramm, das ist jetzt wirklich nicht ultra-leicht, aber ich denke damit sollte ich zurecht kommen.

                    Wichtiger ist mir die Wiederholgenauigkeit, und die scheint ja deiner Aussage nach mehr als gegeben zu sein.

                    Ich habe mich noch nicht zu 100% für eine Optik entschieden, aber die, die in die nähere Auswahl kommen, haben alle ein 30mm Mittelrohr.
                    Trotzdem vielen Dank!

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn DU dich noch nicht entschieden hast, hab noch aus der Sammelbestellung für die zöllige Pepr ein Niegelnagelneues Leupi Mark AR MOD 1 6-18x40mm. Product #115393 liegen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Nochmals Danke erich74, aber es soll mittlerweile eher in die Richtung 1-4/6x24 gehen.
                        Derzeitiger Favorit ist gerade das "Vortex Strike Eagle 1-6x24 ar-BDC".

                        Ich weiß das es auch in dieser Kategorie der Shortdot's "besseres" gibt, aber für meine persönlichen Ansprüche genügt solch eine Optik.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das scheint lt. Über 200 Amazon Kunden auch ganz gut zu sein. Und der Preis 377 ist knapp 50 mehr als in usa ist auch ok. Kommt ja immer drauf an wofür man es braucht.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X