PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Dachkorn k98 einstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dachkorn k98 einstellen

    Hallo zusammen,

    Hab mal eine Frage bezüglich dem richtigen einstellen eines Korns beim k98.

    Habe ein Dachkorn montiert und habe auf 100 Meter geschossen. Alle Treffer zu weit links, deshalb habe ich es weiter nach links geklopft.

    Jetzt ist es nur so, das es außerhalb der Mitte vom Kornsattel ist, ungefähr ein bis zwei Millimeter... kann das sein oder mach ich beim zielen irgendwas falsch? Ich lass den Spiegel aufsitzen und so wie es jetzt eingestellt ist passt es auch vom Trefferbild.

    Danke schon mal für die Antworten.

    Grüße

  • #2
    Zum K98 kann ich dir nichts sagen aber zur Verstellung des Korns im Allgemeinen: kommt schon vor , dass das nicht unbedingt mehr mittig ist, aber hast du mal hoch gerechnet wieviel 1 oder 2 mm auf 100 m ausmachen? Das können je nach Lauflänge gut 10, 20 cm oder mehr ausmachen. Messe mal genau nach.

    Kommentar


    • #3
      1 - 2 mm ...

      Zitat von schuetze12335 Beitrag anzeigen
      Ich lass den Spiegel aufsitzen und so wie es jetzt eingestellt ist passt es auch vom Trefferbild.
      ... ist das Korn jetzt weg von der Mitte?
      Aber du triffst damit!
      Dann laß es so, bei meinem G33/40 ist das Korn auch nicht mittig, was soll´s?
      Der Prügel trifft ... und gut isses!

      Mountain ...
      Zwei Dinge sind der Waffe Feind: "Rost und Politiker!"

      Kommentar


      • #4
        Die Kimme lässt sich nicht seitlich verstellen?

        Kommentar


        • #5
          Nein.
          MfG aus der schönen Pfalz

          Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
          Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

          "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

          Kommentar


          • #6
            Meist ist der Schaft schuld. Der Lauf liegt einseitig dort an und das führt zu dieser Abweichung der Treffpunktlage aus der Mitte. Ist bei meinem Gewehr 98 genau so. Das gute Stück schießt hervorragend. Aber das Korn steht stark nach rechts versetzt. Das Gewehr wurde lange Jahre falsch gelagert und deswegen hat sich der Schaft verzogen. Mich stört es nicht. Es hat halt seinen eigenen Charakter.
            Gruß Wehrmann

            Kommentar

            Lädt...
            X