PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Spektive von Dörr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spektive von Dörr

    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach einem "günstigen" Spektiv für die Schusslagenbeobachtung. Es soll bis zirka 150 Meter zum Einsatz kommen. Dabei bin ich auf ein Dörr Danubia Rainforest 20-60x80A gestossen. Kennt jemand die Optiken dieses Herstellers? Erfahrungen damit?

    Vielen Dank für Eure Antworten

    Gruss von unter der Nebeldecke
    Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt. (Winston Churchill)

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

  • #2
    Hi Fürio

    ich habe seit Jahren ein Dörr Danubia Spektiv. Die Daten sind 12-36x50 / voll gummiert mit Schrägeinblick.Geliefert wird es mit Tischstativ und Umhängetasche. Kosten heute 199,00€ ggf. über Preisvergleicher etwas günstiger.

    Ich nutze es hauptsächlich zum Kurzwaffenschießen auf Indoor-Ständen. Für diesen Zweck ist es von Kal. .22 - .45 bis 50 mtr. super. Tolle Auflösung, Randschärfe und helles Bild.

    Auf 100 - 300mtr. reicht es auch aus-allerdings habe ich das erst bei gutem Tageslicht feststellen können. Wenns regnet bleib ich lieber zu Haus oder Indoor . Aber in der Regel hast Du ja auf Indoor-Ständen die schlechtere Lichtausbeute.

    Ich habe mir damals, da ich es neu super günstig bekommen konnte, gleich zwei gekauft. Wäre nicht nötig gewesen.... eines fristet nun sein Dasein in der OVP.

    Fazit :
    ich bin mit diesem Spektiv(en) super zufrieden und kann zumindest dieses empfehlen.

    Gruß

    J.W.
    Angehängte Dateien
    Gruß
    J.W.
    Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
    und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
    J.W.

    Kommentar


    • #3
      Dörr Spektiv

      Habe mir an Fronleichnam mal Zeit genommen und bin zur 100 Meter-Indoorbahn gefahren. Mit im Gepäck das Spektiv von Dörr und ein kleines Tischstativ (leider hat die Digicam den Weg in den Rucksack nicht gefunden).

      Die Beleuchtung im Schiesskanal ist eher dämmrig, dennoch konnte ich die Einschüsse mit .308Win und 9mm Para auf 50 wie auch auf 100 Meter gut erkennen.

      Das Stativ ist jedoch überfördert mit dem Gewicht des Spektivs, hier muss ich noch etwas anderes besorgen.

      Alles in allem bin ich zufrieden mit dem Kauf
      Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt. (Winston Churchill)

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

      Kommentar


      • #4
        Hi Fürio,

        welches Spektiv von Dörr hast Du denn nun gekauft? Das, welches ich auch habe oder ein anderes.

        Ausserdem würde mich der Preis den Du bezahlt hast interessieren, da ich meine ja vor rund 5 Jahren gekauft habe.

        Gruß
        J.W.
        Gruß
        J.W.
        Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
        und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
        J.W.

        Kommentar


        • #5
          Salü John Wayne

          Gekauft habe ich jenes Spektiv, welches im ersten Post verlinkt ist. Es ist ein Rainforest 20-60. Habe nach weiterer Suche nichts passenderes gefunden. Das Spektiv ist zwar nicht unbedingt handlich, aber man kann ja bis vor den Schiessstand fahren... Bezahlt habe ich etwas über 200 Franken.

          Ende letzte Woche habe ich noch ein Stativ käuflich erworben. Nicht gerade einen Ferrari, aber für den angestrebten Zweck reichts. Mal sehen, wann ich zum nächsten mal auf die 100 Meter Bahn komme, um die neue Kombi zu testen.

          Gruess Dani
          Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt. (Winston Churchill)

          Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

          Kommentar

          Lädt...
          X