PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Langwaffen Einstellhöhe Tresor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Langwaffen Einstellhöhe Tresor

    Hallo,

    welche Einstellhöhe haben eure Tresore?
    Üblich scheinen 120cm, 130cm und 135cm zu sein?

    Kann man - natürlich gibt es Ausnahmen - sagen, was für den normalen Sportschützen & Jäger ausreichend ist?

    Bzw. wie ist die Einstellhöhe eurer Tresore und kommt ihr gut damit zurecht?

    Viele Grüße

    Johannes
    Zuletzt geändert von 17550; 12.11.2013, 15:15.

  • #2
    Administrativer Hinweis:

    Off-Topic Blabla entsorgt, merke es gibt auch Anfänger im Bereich des Schießsports.

    Gruß

    Michael
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

    Kommentar


    • #3
      Hallo Johannes,

      als generellen Rat: Kauf so großzügig wie möglich, nicht nur in der Höhe, sondern auch was die Anzahl der Einstellplätze / Breite / Tiefe betrifft. Es mag am Anfang schmerzen, wenn man beispielsweise 400 - 500 Euro für den 10er Schrank hinlegen soll, aber genau genommen ist das immer noch billiger, als z.B. erst einmal einen 5er Schrank für 250 Euro und 2 Jahre später dann wieder einen kleinen Schrank anschaffen, weil der Platz einfach nicht mehr ausreicht, du hast ja auch jedes Mal Versandkosten und den Aufstellaufwand dabei. Zusätzlich hat ein großer Schrank den Vorteil, dass du deine Waffen auch problemlos und bequem einstellen kannst und nicht jedesmal „Mikado“ spielen musst, um an deine Sachen zu kommen. Interessant wird sowas dann besonders, wenn man hochwertige Waffen und / oder Optiken montiert hat und aus diesen Gründen einfach nicht möchte, dass die Waffen bei der Lagerung oder Entnahme aneinander reiben könnten.

      Meine Langwaffenschränke haben eine Einstellhöhe von 120mm das reicht für meine persönlichen Anwendungsfälle dicke aus, du musst dir in den Zusammenhang aber selber die Frage stellen, was du für Waffen anschaffen möchtest. Wenn dir nun der Sinn nach z.B. bestimmten Ordonanzgewehren steht, die über 120mm lang sind, dann kommst du logischerweise mit dem 120iger Schrank nicht so wirklich hin.

      Gruß

      Michael
      sigpic

      “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Michael Beitrag anzeigen
        Meine Langwaffenschränke haben eine Einstellhöhe von 120mm das reicht für meine persönlichen Anwendungsfälle dicke aus, du musst dir in den Zusammenhang aber selber die Frage stellen, was du für Waffen anschaffen möchtest.
        Hey, wieso off-topic blabla ungefähr so hatte ich's doch auch formuliert Die Einstellhöhe bei mir beträgt allerdings 1,35m. Das ist aber auch viel besser. Da hat man unterm Strich 15cm mehr Platz nach oben.

        Gruß

        Travis
        Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

        Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

        2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

        Kommentar


        • #5
          Falls du mal ein G11 von Schmidt Rubin kaufst, brauchst du schon die 1,35m. Sorge lieber vor auch wenn du es jetzt nicht brauchst, du weist nicht was später mal ist.

          Gruß Ole

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Michael Beitrag anzeigen
            Meine Langwaffenschränke haben eine Einstellhöhe von 120mm das reicht für meine persönlichen Anwendungsfälle dicke aus
            Hallo Michael,

            soso, Dir reichen also 120mm Einstellhöhe dicke aus... soso

            Stellst Du da die Waffen einer Playmobil-Armee in Deine Schränke ? Die haben allerhöchstens Deine 120mm

            MfG aus der schönen Pfalz

            Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
            Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

            "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

            Kommentar


            • #7
              Vielen Dank!

              Hallo Michael,

              vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

              Viele Grüße

              Johannes

              Zitat von Michael Beitrag anzeigen
              Hallo Johannes,

              als generellen Rat: Kauf so großzügig wie möglich, nicht nur in der Höhe, sondern auch was die Anzahl der Einstellplätze / Breite / Tiefe betrifft. Es mag am Anfang schmerzen, wenn man beispielsweise 400 - 500 Euro für den 10er Schrank hinlegen soll, aber genau genommen ist das immer noch billiger, als z.B. erst einmal einen 5er Schrank für 250 Euro und 2 Jahre später dann wieder einen kleinen Schrank anschaffen, weil der Platz einfach nicht mehr ausreicht, du hast ja auch jedes Mal Versandkosten und den Aufstellaufwand dabei. Zusätzlich hat ein großer Schrank den Vorteil, dass du deine Waffen auch problemlos und bequem einstellen kannst und nicht jedesmal „Mikado“ spielen musst, um an deine Sachen zu kommen. Interessant wird sowas dann besonders, wenn man hochwertige Waffen und / oder Optiken montiert hat und aus diesen Gründen einfach nicht möchte, dass die Waffen bei der Lagerung oder Entnahme aneinander reiben könnten.

              Meine Langwaffenschränke haben eine Einstellhöhe von 120mm das reicht für meine persönlichen Anwendungsfälle dicke aus, du musst dir in den Zusammenhang aber selber die Frage stellen, was du für Waffen anschaffen möchtest. Wenn dir nun der Sinn nach z.B. bestimmten Ordonanzgewehren steht, die über 120mm lang sind, dann kommst du logischerweise mit dem 120iger Schrank nicht so wirklich hin.

              Gruß

              Michael

              Kommentar


              • #8
                Jo...habe den Standard-Anfängerschrank (Burg-Wächter 7A/B), da würde z.B. kein schweizer Langgewehr, ein Schwedenmauser oder der lange Nagant hineinpassen...

                Von der Tiefe her ist ein M1A mit Glas auch schon grenzwertig...von dem wirklich kleinen B-Fach mal ganz abgesehen. Bei nem 6-Zoll-Revolver musste ich z.B. die Griffschalen jedesmal abschrauben, um ihn verstauen zu können...

                Gruß

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Schopy Beitrag anzeigen
                  Jo...habe den Standard-Anfängerschrank (Burg-Wächter 7A/B), da würde z.B. kein schweizer Langgewehr, ein Schwedenmauser oder der lange Nagant hineinpassen...

                  Von der Tiefe her ist ein M1A mit Glas auch schon grenzwertig...von dem wirklich kleinen B-Fach mal ganz abgesehen. Bei nem 6-Zoll-Revolver musste ich z.B. die Griffschalen jedesmal abschrauben, um ihn verstauen zu können...

                  Gruß
                  Dessen Innemaße sind ja 120cm Einstellöhe x 39,4cm Breite x 26,5 cm Tiefe.

                  Ich hatte für mich an 130 x 70 x 30 cm gedacht...

                  Kommentar


                  • #10
                    Auch mit 125cm Stellhöhe bekommst du lange Waffen, wie hier z.B. das G11, in den Schrank hinein. Nicht optimal, aber es geht.
                    Du hast nach vorne immer noch ein wenig Luft wo der Lauf am Munitionsfach vorbei geht. Wenn das Ganze vorsichtig angegangen wird, geht es komplett ohne Kratzer.

                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von KESSELRING; 22.11.2013, 16:50.
                    ECRA

                    Patronensammlervereinigung

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von KESSELRING Beitrag anzeigen
                      Auch mit 135cm Stellhöhe bekommst du lange Waffen, wie hier z.B. das G11, in den Schrank hinein. Nicht optimal, aber es geht.
                      Du hast nach vorne immer noch ein wenig Luft wo der Lauf am Munitionsfach vorbei geht. Wenn das Ganze vorsichtig angegangen wird, geht es komplett ohne Kratzer.

                      Sicher meinst du 125 cm? Bei 135cm sollte es ja ohne Einschränkung passen.
                      Unterschätze niemals die Macht dummer Menschen in größeren Gruppen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Jo, 125cm waren gemeint. War schon spät
                        ECRA

                        Patronensammlervereinigung

                        Kommentar


                        • #13
                          Häng mich mal hier dran da ich auch nach einem Schrank suche. Hauptsächlich sind es Kurzwaffen, es werden aber auch nächstes Jahr Langwaffen hinzu kommen. Möchte gerne nur 1 Schrank, das innenfach sollte also so groß sein dass 2-3 Kurzwaffen mit 5-6" Läufe hineinpassen.


                          Hatte an einen B Schrank gedacht, ist es da wirklich so das Kurz und Langwaffen nicht räumlich getrennt gelagert werden? Sprich ich bräuchte beim B Schrank keinen Innentresor?

                          Was gibt's bei den Schlössern zu beachten, möchte keinen mit Schlüssel, nach Möglichkeit mit elektronischem Zahlenschloss

                          Was mich verunsichtert das da nie was von Kurzwaffen bei steht, unsere Sachbearbeiter bei der Polizei sind manchmal etwas komisch deswegen will ich sicher gehen.ist

                          Hatte an so was gedacht nur mit Umrüstung auf e schloss :

                          Waffenschrank LH 1550-10 für 10 Langwaffen

                          Sicherheitsstufe Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992 (Stand Mai 1995) und
                          S2 nach PN-EN 14450:2006 Zertifikat-Nr. P41/256/2009 (3482), geprüft u. zertifiziert von IMP

                          Versicherungsschutz bei Einbau in Schrankwände oder Wandverkleidungen:
                          Privat bis 40.000,- € und gewerblich bis 10.000,- € (Unverbindliche Richtwerte, sprechen Sie mit Ihrer Versicherung)

                          Außenmaße HxBxT 1550x620x385 mm
                          Innenmaße HxBxT 1462x560x293 mm
                          Innentresor HxBxT Außen ca. 200x560x290 mm
                          Einstellhöhe 1280 mm
                          Gewicht 135 kg

                          •Korpus und Tür doppelwandige, Tür 52 mm stark mit 3 mm Türblatt
                          •Feuerisolierung durch umlaufenden Feuerfalz gegen das Eindringen von Flammen, Brandgasen und Löschwasser
                          •3-seitige Verriegelung und Scharnierseite mit Hintergreifprofil, Türöffnungswinkel 90°
                          •Doppeltbart-Hochsicherheitsschloss VdS Klasse 1 mit 2 Schlüsseln (Länge 65 mm)

                          •Kunststoffklappgriff 12 mm vorstehend
                          •Innentresorhöhe 200 mm hoch mit Zylinderschloß inkl. 2 Schlüsseln, für die Aufbewahrung von Munition
                          •10 Waffenhalter aus Schaumstoff auf der Rückseite
                          •Waffenschrank hat Ordnertiefe
                          •je 2 Verankerungsbohrung im Boden und in der Rückwand, Ø 11 mm
                          Zuletzt geändert von Doorgunner; 14.12.2013, 19:29.
                          https://www.youtube.com/watch?v=Qa5MIDsnO3c U.S. Marines Huey Door Gunner

                          Kommentar


                          • #14
                            B Schrank ist für bis zu 10 Gewehre und bis zu 5 Pistolen gemeinsam, Munition im Innentresor.

                            Der Tresor drinnen ist oft so dünnwandig / schlecht, weil nur die Munition rein muss und für Munition nur geringe Anforderungen bestehen.

                            Klasse 0 / I Schränke sind (insgesamt mit Elektronikschloss, Einbauteile und Transport nur unwesentlich teurer.

                            Ich würde mich immer nur für einen Schrank mit Elektronikschloss und Klasse I entscheiden, da man so keinen Schlüssel mit sich rum tragen muss, was man gesetzeskonform nicht schaffen kann.
                            Zuletzt geändert von 17550; 14.12.2013, 20:18. Grund: edit: hatte A/B Schrank und B Schrank verwechselt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Innentresor sieht aber mehr aus wie nen Innenfach, die Türe beim Innenfach von nem B Schrank ist ne Dünne Blech Türe mit Schwenkriegelschloss. Mich verunsichert halt das da nur was von 10 Langwaffen steht und nicht wie viele Kurzwaffen oder ob da überhaupt Kurzwaffen rein dürfen.
                              https://www.youtube.com/watch?v=Qa5MIDsnO3c U.S. Marines Huey Door Gunner

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X