PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Clown oder Sportschütze ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clown oder Sportschütze ?

    Ich frage mich schon längere Zeit, ohne den Wunsch zu haben, solche Klamotten zu besitzen, warum diese Schiessanzüge aus Leder immer Bunt wie ein Clownskostüm sind und total schei... nach 70er Jahre aussehen ? Hat dafür jemand ne Erklärung ? Mike
    Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

  • #2
    Deswegen ziehe ich sowas nicht an, Zwangsjacken genauso wie Brettschuhe und Ofenhandschuhe.

    Das wäre mal was, was die Grünen verbieten könnten, wegen der Ausbildung von Haltungsschäden bei regelmäßigem Gebrauch und der erhöhten Gefahr von Augenkrebs bei Außenstehenden.

    Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
      Deswegen ziehe ich sowas nicht an,

      Oder weil Du die Plautze gar nicht hinein bekommst ?

      Meine Vermutung zur FarbenVielfalt liegt darin, daß der Hersteller immer noch der selbe von 1970 ist und er noch tonnenweise lila und rot und gelbes Leder im Lager hat.

      Ausserdem darf es ja nicht milit.aussehen.

      So ein Verstärkter Arm und den Handschuh möchte ich aber wenn ich eine Stunde auf der Matte liege nicht vermissen. Das bringt schon was wenn die Anschütz im Gurt hängt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
        Ich frage mich schon längere Zeit, ohne den Wunsch zu haben, solche Klamotten zu besitzen, warum diese Schiessanzüge aus Leder immer Bunt wie ein Clownskostüm sind und total schei... nach 70er Jahre aussehen ? Hat dafür jemand ne Erklärung ? Mike
        ..genau diese Frage hatte ich mir auch gestellt, als ich zum allerersten Mal auf dem Schießstand war und gleich zwei solcher Anzüge in Aktion sehen durfte. Ich glaube, da steckten sogar Menschen drin, obwohl ich da nicht sicher bin, denn die Anzüge stehen und schießen ja wohl auch von ganz alleine

        Und musste dabei gleich an den hier denken:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Harlekin
        Charakteristisches Kleidungsstück des Harlekins ist sein mit Flicken übersätes Kostüm, gewöhnlich in den Farben rot, gelb und blau.
        ----
        "That's an impressive hole you're in. May I suggest considering the ladder instead of the spade?" https://en.wikipedia.org/wiki/Talk:Law_of_holes

        Kommentar


        • #5
          Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
          Ich frage mich schon längere Zeit, ohne den Wunsch zu haben, solche Klamotten zu besitzen, warum diese Schiessanzüge aus Leder immer Bunt wie ein Clownskostüm sind und total schei... nach 70er Jahre aussehen ? Hat dafür jemand ne Erklärung ? Mike
          Warum belastet dann mit Problemen die Dich überhaupt nicht betreffen?

          Der Händler wird Dir sagen dass es genauso nachgefragt wird wie bei anderen Fraktionen das täcktikel Wear.

          So am Rande bemerkt, in den 70er trugen die Schützen noch grün, das ist heute vielen zu altmodisch uniformartig.

          Kommentar


          • #6
            Die bunten Muster helfen der Wettkampfleitung und Schieß-/Standaufsichten erheblich für den geordneten Ablauf. Da man den Schützen üblicherweise nur von hinten sieht, kann man durch die Farbmuster denjenigen leichter ausmachen, als wenn allesamt uniform-Schwarz oder Braun nehmen würden.

            Bei Kleinveranstaltungen bzw. wenn es nur um sechs, acht Schießstände geht, ist das natürlich Nebensache, wenn man aber mal in Garching/Hochbrück in der Luftgewehrhalle (100 Stände) oder der Gewehrhalle (102 Stände) ausgeholfen hat, dann sind solche Muster wirklich ein Segen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
              Oder weil Du die Plautze gar nicht hinein bekommst ?
              Autsch!
              Treffer mitschiffs.
              Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

              Kommentar


              • #8
                Na dafür gibt's wie in jeder anderen Sportart wohl Startnummern.
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Classic_911 Beitrag anzeigen
                  Die bunten Muster helfen der Wettkampfleitung und Schieß-/Standaufsichten erheblich für den geordneten Ablauf. Da man den Schützen üblicherweise nur von hinten sieht, kann man durch die Farbmuster denjenigen leichter ausmachen, als wenn allesamt uniform-Schwarz oder Braun nehmen würden.

                  Bei Kleinveranstaltungen bzw. wenn es nur um sechs, acht Schießstände geht, ist das natürlich Nebensache, wenn man aber mal in Garching/Hochbrück in der Luftgewehrhalle (100 Stände) oder der Gewehrhalle (102 Stände) ausgeholfen hat, dann sind solche Muster wirklich ein Segen.
                  wäre da ein einfacher (wiederverwendbarer) überzug a la "weste" mit einer nummerierung nicht einfacher? oder ne übertreifbare rückennummer.

                  Kommentar


                  • #10
                    Gibt es doch, ich kann die Aussage bzgl. der bunten Anzüge auch nicht nachvollziehen..

                    Ich wüsste nicht, was hier ein bunter Anzug verbessern könnte.

                    Startnummern.jpg

                    Mo

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von michael-mo Beitrag anzeigen
                      Gibt es doch, ich kann die Aussage bzgl. der bunten Anzüge auch nicht nachvollziehen..

                      Ich wüsste nicht, was hier ein bunter Anzug verbessern könnte.

                      [ATTACH]45448[/ATTACH]

                      Mo
                      Ein bunter Anzug kann auch nichts verbessern, er wird getragen weil er in ist, weil ihn die Stars eben auch tragen, eben aus dem gleichen Grund wie der adipöse Radfahrer auf der Tour in den nächsten Biergarten auch das gelbe oder ein anderes aktuelles Profitrikot trägt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von johann Beitrag anzeigen
                        Ein bunter Anzug kann auch nichts verbessern, er wird getragen weil er in ist, weil ihn die Stars eben auch tragen, eben aus dem gleichen Grund wie der adipöse Radfahrer auf der Tour in den nächsten Biergarten auch das gelbe oder ein anderes aktuelles Profitrikot trägt.
                        Gut

                        Jeder wie er möchte und es gut findet kann er anziehen was er will .

                        Nur einmal musste ich herrlich lachen . Also junge Frau , Neumitglied , mit tiefem Ausschnitt
                        mit 45 acp auf Stand ganz rechts mit Aussenwand in 1m Abstand . Habe extra gewartet auf
                        die heiße Hülse , die dann auch später kam und zwar genau rein

                        Kommentar


                        • #13
                          Ist das erfrischend die unterschiedlichen Erklärungsversuche zu den Kasperlanzügen zu lesen. Ich bin auch noch nicht dahintergekommen, warum die so schrecklich aussehen müssen, aber es wird wohl eine Mischung aus man brauchts und es gibt nix anderes und es gefällt sein.

                          Man brauchts wollte ich ja vorm ersten überregionalen Gewehr-Wettkampf nicht glauben, aber sämtliche meiner normalen Alltagsjacken waren untersagt, weil Innentasche und/oder zuviele Aussentaschen, zu lang etc.

                          Die steifen, hässlichen Dinger mit allen möglichen Funktionen die einem tatsächlich Vorteile verschaffen, waren die Option.

                          Vielleicht ist ja der sportliche Hintergedanke, mit den fürchterlich farbigen Applikationen und unmodischen Formen vom teilweise doch sehr attraktiven Inhalt abzulenken und so umsichtigerweise für einen natürlichen Abkühlungseffekt zu sorgen - in den sch... Klamotten ist es ja auch so schon heiss genug.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X