PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wie öffnet man eine Schreckschusspatrone?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie öffnet man eine Schreckschusspatrone?

    Ich würde gerne wissen wie das Pulver da drin aussieht und was da alles drin ist, mit eigenen augen, habe 9mm Platzpatronen und würde die gerne aufschneiden aber ich weiss nicht wie es geht.
    Wenn mir das jemand erklären könnte, also vorne draufstechen hinten draufhauen oder dergleichen? Das wäre eine große Hilfe.
    Danke, MfG.
    Suche 9mm P.A.K. Platzpatronen und Feuerwerke (Vogelschreck, Signalraketen und der gleichen) für meine vernickelte Röhm Vector CP1 zum günstigen Preisen

  • #2
    Welche sind es denn ? Revolverpatronen oder die mit der Plastikkappe? Grundsätzlich bedarf es zum delaborieren von Munition aber einer entsprechenden Fachkunde und Erlaubnis.

    Mike
    Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

    Kommentar


    • #3
      das sind die mit der grünen Plastik kappe vorne 9mm normal steht kein PAK drauf, also ich könnte mit Schutzbrille die Patrone aufmachen falls es nötig ist.
      Und danke für die Antwort
      Suche 9mm P.A.K. Platzpatronen und Feuerwerke (Vogelschreck, Signalraketen und der gleichen) für meine vernickelte Röhm Vector CP1 zum günstigen Preisen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von r4mbo9 Beitrag anzeigen
        also ich könnte mit Schutzbrille die Patrone aufmachen falls es nötig ist.
        Und danke für die Antwort
        Alter Schwede, lass den Mist lieber.
        Da hat es schon böse Verletzungen gegeben.

        Kommentar


        • #5
          Als Nicht-Wiederlader hast du gar nichts an Munition herum zu manipulieren.

          Lass es.
          Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von r4mbo9 Beitrag anzeigen
            Ich würde gerne wissen wie das Pulver da drin aussieht und was da alles drin ist, mit eigenen augen, habe 9mm Platzpatronen und würde die gerne aufschneiden aber ich weiss nicht wie es geht.
            Wenn mir das jemand erklären könnte, also vorne draufstechen hinten draufhauen oder dergleichen? Das wäre eine große Hilfe.
            Danke, MfG.
            Nur zu bei dieser strafbaren Handlung, da ich kaum glaube, Du hast eine entsprechende Erlaubnis nach dem SprengG. Ist auch gut, derartig verbotene Handlungen vorab in einem öffentlichen Forum zu posten

            P.S: Wiederlader nach §27 reicht übrigens nicht als Erlaubnis, Fabrikmunition zu delaborieren.
            Erma Sammler, Suche sämtliche Informationen, Unterlagen, Waffendaten, usw. von Erma, sowie Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von flens69 Beitrag anzeigen
              P.S: Wiederlader nach §27 reicht übrigens nicht als Erlaubnis, Fabrikmunition zu delaborieren.
              Das ist mir neu.

              Könntest Du das mir zuliebe etwas genauer belegen?
              Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

              Kommentar


              • #8
                Ja, dies stimmt ! Wer Munition wiederladen darf und kann ist auch im Rahmen dieser Erlaubnis berechtigt selbst laborierte Munition zu delaborieren nicht jedoch Industriell geladene Munition. Dazu bedarf es einer entsprechenden Fachkunde nach § 20 Sprengstoffgesetz. Bei Betrachtung der gesamten bisherigen 4 Beiträge des Fragestellers fehlt es aber schon an einem gewissen Waffen und Munitionstechnischen Grundwissen und somit ist davon auszugehen dass ein B-Schein nach § 20 Sprengstoffgesetz nicht vorhanden ist.

                Mike
                Zuletzt geändert von H&K Schütze; 10.11.2012, 16:42.
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von r4mbo9 Beitrag anzeigen
                  also ich könnte mit Schutzbrille die Patrone aufmachen falls es nötig ist.
                  Und danke für die Antwort
                  eine Patrone macht man nicht mit einer Schutzbrille auf!da braucht man richtiges Werkzeug und Erfahrung.Mit Erfahrung alleine geht sie auch nicht auf.

                  Kommentar


                  • #10
                    Vor allem....was bringt ihm der Schwachsinn ? Nichts.......

                    Soll sich mit "Goggle" anfreunden, dann findet er Bilder.......

                    oder

                    http://www.co2air.de/wbb3/index.php?...postID=1023105

                    wird genügend erklärt.

                    Bin sogar der Meinung das dieses Thema komplett gelöscht werden sollte.....

                    sowas sollte keine Plattform bekommen.....

                    na ich belasse es dabei

                    Es ist wie bei jedem Gesetz»,
                    «es wirkt nur bei jenen, die sich daran halten.»

                    "Das kann doch nicht sein, dass der Bürger, der sich gesetzmäßig verhält, sich wie ein Idiot vorkommen muss." (Roman Herzog)

                    „Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen, und ersetzen diese mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.“(M. A. Verick)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Sonnengott Beitrag anzeigen
                      Vor allem....was bringt ihm der Schwachsinn ? Nichts.......

                      Soll sich mit "Goggle" anfreunden, dann findet er Bilder.......

                      oder

                      http://www.co2air.de/wbb3/index.php?...postID=1023105

                      wird genügend erklärt.

                      Bin sogar der Meinung das dieses Thema komplett gelöscht werden sollte.....

                      sowas sollte keine Plattform bekommen.....

                      na ich belasse es dabei
                      warum sollte Waffen-welt von Trollen verschont bleiben ?

                      Kommentar


                      • #12


                        Stimmt.... nirgends ist man sicher........






                        ob er es jemals versteht ?


                        Es ist wie bei jedem Gesetz»,
                        «es wirkt nur bei jenen, die sich daran halten.»

                        "Das kann doch nicht sein, dass der Bürger, der sich gesetzmäßig verhält, sich wie ein Idiot vorkommen muss." (Roman Herzog)

                        „Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen, und ersetzen diese mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.“(M. A. Verick)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von bierdimpfe Beitrag anzeigen
                          Alter Schwede, lass den Mist lieber.
                          Da hat es schon böse Verletzungen gegeben.
                          Und ärger vermutlich auch schon

                          Kommentar


                          • #14
                            Dont feed the Troll...

                            Gruß Ole

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich denk mal hier ist alles gesagt.
                              Ohne entsprechende Berechtigungen & Fachwissen ist das delaborieren (also auch das aufschneiden/öffnen) von Munition nicht erlaubt.
                              Deswegen wird dir hier auch Niemand eine Beschreibung dazu liefern.

                              Ich mach hier mal lieber dicht.

                              Gruß
                              Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X