PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schreckschusspistole Miami 92F

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schreckschusspistole Miami 92F

    Moin,
    ich bin neu im Forum und wollte gleich mal eine Frage stellen.
    Ich will mir demnächst eine Schreckschuss-, Gas-, Signalpistole zulegen.
    Mein bisheriger Favorit war die Miami 92F (vernickelt) von Reck.
    Ist diese Pistole eurer Meinung nach gut oder ist eher davon abzuraten?
    Vorschläge für andere Pistolen nehme ich gerne an!
    Den Link hab ich auch gleich mal reingestellt damit Ihr mehr Informationen über die Pistole bekommt.

    http://www.kotte-zeller.de/Miami-92F...3433&ci=009896

  • #2
    Hoi,

    ich habe die selber und war ganz zufrieden damit. Leider ist mir mal vor vielen Jahren der Sicherungshebel während dem Schießen an Silvester abgebrochen und dadurch der nach hinten fliegende Schlagbolzen fast im Gesicht gelandet. Bei meinem alten Modell (gekauft ca. 2000) war der Hebel noch nicht sehr stabil, da konnte das anscheinend noch passieren. Die neuen Modelle der 92F haben aber einen wesentlich dickeren Hebel drin, der den Belastungen standhalten soll.


    Grüße

    Thomas
    Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit. - Benjamin Franklin (11. November 1755)

    Kommentar


    • #3
      Hallo

      Ist so wie Thomas schon schrieb, der Schwachpunkt ist die Walzensicherung.
      Das Teil ist wie die Waffe auch aus Zinkdruckguß. Irgendwann bricht die Walze und Schlagbolzen plus Feder finden ihren Weg in die Freiheit. Habe selber eine 92F noch 8mm, gekauft Anfang der 90iger Jahre. Defekt trat dort auch auf. Reparatur bei Umarex ca 20 Euro. Es soll auch eine Sicherung aus Stahl geben, hab da aber noch nichts gefunden. Aufgefallen ist mir auch das die Verarbeitung der älteren Modelle noch besser ist. Glatte Oberflächen und gute Brünierung. Bei den neuen Modellen relativ rauhes Oberlächenfinish, Schlittenführung und Schlitten auch etwas rauh, hakt und klemmt zum Anfang.

      Carsten
      Zuletzt geändert von platoon; 20.01.2011, 12:42. Grund: Rechtschreibung - schnelle Finger, langsame "CPU"

      Kommentar


      • #4
        Hallo T-Bone,

        ich besitze die "Miami 92F" auch, allerdings kann ich bezüglich der Zuverlässigkeit nicht viel sagen. Ist bei mir ein reines Vitrinenstück.

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...iami_92_f.html

        Die Frage ist, wofür willst Du die Pistole verwenden?
        Selbstverteidigung, Silvesterfeuerwerk, oder eher als reines Sammlerstück?

        Von SV mit SSW würde ich Dir grundsätzlich abraten.

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...t_gaswaff.html

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...feuerwerk.html

        Wenn Du eine Gebrauchswaffe suchst, würde ich Dir eher diese Modelle empfehlen:

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...g96_match.html

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...her_pk380.html

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...irweight_.html

        http://www.muzzle.de/N4/Schreckschus...ne_derrin.html

        Gruß

        Gunimo
        www.muzzle.de

        Kommentar


        • #5
          Habe davon zwei schwarze, seit ca. 8 Jahren und nie Probleme.
          MFG Daniel
          SUCHE:
          Cal.30 Browning 1919 MG als guten Nachbau

          Kommentar


          • #6
            hol dir ne röhm rg300. damit kannste alles an signalmun verschiessen und es ist günstig. der rest kostet viel geld. wenn du reichlich davon über hast bitte! von der nützlichkeit her ist das ne gute, günstige und funktionierende waffe.
            SixPack nein Danke! Ich mag lieber Fassbier!

            Kommentar

            Lädt...
            X