PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bitte um Empfehlung für eine Schreckschusspistole

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte um Empfehlung für eine Schreckschusspistole

    Hallo,

    ich suche eine Schreckschusspistole, welche einer echten, richtigen Waffe nachgeahmt / nachgebaut ist. Sie soll hauptsächlich der Abschreckung dienen.

    Sie soll die folgenden Eigenschaften erfüllen:

    1. Die Laufsperre sollte schwer zu sehen sein, wenn man aus 2m Entfernung in die Mündung schaut.

    2. Der Schriftzug "P.A.K." sollte möglichst klein geschrieben sein oder sich gar nicht auf der Pistole befinden.

    3. Kein Klappern des Magazins bei unterschiedlichen Füllgraden. Die soll bei Wanderungen im Holster/Halfter getragen werden, ohne bei jedem Schritt mit-zu-klappern.

    4. Keine Ladehemmung bei Nutzung und kein Double-Feed von Patronen beim manuellen mehrfachen durchrepetieren.

    5. Am liebsten eine Ganzstahlwaffe (fast) ohne Plastikteile.

    6. Kaliber 9mm

    7. Kein Revolver

    Ich habe mich belesen und das obige ist dabei heraus gekommen. Preislimit habe ich nicht. Leider habe ich wegen Arbeitszeiten kaum die Möglichkeit, extra in die nächste Großstadt zu fahren, um in einem Ladengeschäft sich einige Modelle anzuschauen, die teilweise dann auch nicht verfügbar sein werden.

    Daher hoffe ich auf Eure Empfehlungen.

    Eine Walther oder Heckler & Koch würde ich nicht gerne nehmen, da ich gelesen habe, dass beide qualitativ nicht das Wahre sein sollen.

    Grüße
    kawakawa

  • #2
    Mach Dir mal Qualitäts- und Verarbeitungstechnisch keine Illusionen. Das sind Schreckschußwaffen und kosten wieviel Geld ???

    Und was erwartest Du also von den Dingern ???

    Eine gute SSW soll wohl die Walther PK380 sein, bei der viele Funktionsteile aus Stahl hergestellt sind. Kosten so um die 250€.

    Guggst Du hier
    https://www.kotte-zeller.de/Walther-...-shop&pi=60044

    Diese ein nur als Beispiel
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


    • #3
      Mach Dir mal Qualitäts- und Verarbeitungstechnisch keine Illusionen. Das sind Schreckschußwaffen und kosten wieviel Geld ???

      Und was erwartest Du also von den Dingern ???

      Eine gute SSW soll wohl die Walther PK380 sein, bei der viele Funktionsteile aus Stahl hergestellt sind. Kosten so um die 200€.

      Guggst Du hier
      https://www.kotte-zeller.de/Walther-...-shop&pi=60044

      Diese nur als Beispiel
      MfG aus der schönen Pfalz

      Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
      Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

      "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

      Kommentar


      • #4
        Vergiß Beitrag Nr 2
        MfG aus der schönen Pfalz

        Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
        Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

        "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          wie wär`s mit etwas älterem in Kaliber 8mm Knall?
          Ich hatte mal eine nette kleine SSW Sammlung,vor allem mit Erma Waffen.
          Die Erma EGP75 z.B. war eine absolut zuverlässig funktionierende Schreckschußwaffe.
          Weit zurückgesetzte Laufsperre und lief mit aktueller Özkursan Knallmunition sehr gut.
          Gibt beides (die EGP75 u. auch die 8mm Özkursan - munition) ab und zu bei eGun.

          Erma Waffen sind m.M.n. wesentlich besser verarbeitet wie der Großteil der aktuell angebotenen SSW in 9 mm P.A.K.

          Schönen Gruß Markus

          Kommentar


          • #6
            Ich denke auch, Du solltest auf etwas aus den 90ern zurück greifen. Ich hatte damals, kurz nach der Wende als erste SSW meiner Jugend eine ME Minipara in 9mm P.A.K. und die war richtig gut, betreffend Material, Verarbeitung und Funktion. Kein Spritzgussdreck und Billiglizenzzeugs.

            Mike
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von H&K Schütze; 28.08.2017, 06:40.
            Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
              Mach Dir mal Qualitäts- und Verarbeitungstechnisch keine Illusionen. Das sind Schreckschußwaffen und kosten wieviel Geld ???

              Und was erwartest Du also von den Dingern ???

              Eine gute SSW soll wohl die Walther PK380 sein, bei der viele Funktionsteile aus Stahl hergestellt sind. Kosten so um die 250€.

              Guggst Du hier
              https://www.kotte-zeller.de/Walther-...-shop&pi=60044

              Diese ein nur als Beispiel
              "Vergebene Liebesmühe" !

              Kommentar

              Lädt...
              X