PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausbildungsmodell M1 Carbine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausbildungsmodell M1 Carbine

    Das ist kein klassisches Schnittmodell, da keine schußfähige Waffe aufgeschnitten wurde. Es handelt sich um eine Modellwaffe zur Büchsenmacherausbildung, bei der der Mechanismus freigelegt wurde. Die Besonderheit besteht darin, daß das Größenverhältnis zur Originalwaffe 2,5 zu 1 besteht. Das Teil ist also in Wirklichkeit ziemlich groß.

    Derartig vergrößerte Ausbildungsmodelle gab es zu allen bis einschließlich des Zweiten Weltkrieges eingeführten Handfeuerwaffen der amerikanischen Streitkräfte.
    Angehängte Dateien

  • #2
    allen bis einschließlich des Zweiten Weltkrieges eingeführten Handfeuerwaffen
    Ich hab ein Bild von ein solches Modell des M-16. Also nach den Zweiten Weltkrieg?

    Kommentar


    • #3
      Sicher war ich nur bei den Waffen bis einschließlich des Zweiten Weltkriegs eingeführten Waffen. Wenn man sich den Carbine genau ansieht, ist auch der die späte Version.

      Von der Springfield 1903 habe ich aber noch nie ein Realstück gesehen - die kenne ich nur aus einer Vergleichsaufnahme mit der Ausgangswaffe und einer Mitarbeiterin der Herstellerfirma. Der Größenunterschied ist beachtlich.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
        ... Das Teil ist also in Wirklichkeit ziemlich groß...
        wäre interessant gewesen, ein Gebrauchsgegenstand mit auf das Foto
        zu plazieren (Feuerzeug, Munition, oder ähnliches) dann wäre die Größe des Modells besser zur Geltung gekommen.
        "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
        Zitat von Kerkermeister
        Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

        Kommentar


        • #5
          Ich hab nur dieses Bild von ein M-16. Groß genug?
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #6
            So ein übergroßes M16-Modell wurde vor ein paar Monaten auf eGun verkauft. Auf einer belgischen Miltariabörse habe ich zweimal ein Riesenschnittmodell eines BAR gesehen. Hochkant gestellt war es deutlich größer wie ich.
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar


            • #7
              Interessanterweise ist das des BAR tatsächlich das am häufigsten auf dem Sammlermarkt anzutreffende. Aufgrund der Größe waren diese Ausbildungsmodelle nämlich auch nicht vom Bann des § 37 WaffG von 1972 erfaßt. Und das erste übergroße BAR begegnete mir 1981 auf einem Antikmarkt für aus heutiger Sicht schlappe 200,00 DM - für die damalige Taschengeldempfängerin allerdings trotzdem zu viel.

              Kommentar


              • #8
                Der .30 M1 Carbine scheint komplett aus Holz gefertigt zu sein?
                Das wäre doch mal eine interessante Bastelarbeit für lange Winterabende !
                Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                Kommentar


                • #9
                  Innen sind Metallteile mit dabei.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X