PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Springfield 1903

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Springfield 1903

    Das ist leider nicht das offizielle Werksschnittmodell der Springfield 1903, aber immerhin ein Anfang. In dieser Version zierte die Springfield das Büro eines hochrangigen Militärangehörigen.
    Angehängte Dateien

  • #2
    Eine hochpräzise und bei uns sehr beliebte Ordonnanzwaffe.

    Leider entsprechend teuer, bzw. das teuerste Ordonnanzgewehr in Deutschland.
    Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

    Kommentar


    • #3
      Teurer geht es immer -statt aller G41(M)-, aber in Deutschland ist hier das Mißverhältnis zwischen Preis und hergestellter Menge wohl in der Tat am deutlichsten - ein Dschungelkarabiner kostet im Traumzustand maximal die Hälfte, ist von der Gesamtstückzahl her aber 10-mal seltener.

      Kommentar


      • #4
        Das die Preise in D übertrieben sind sollte ja schon länger bekannt sein. Als ich damals zum ersten mal im TV gesehen habe wie sogenannte "Schrotthändler" ein Offiziers-Katana aus dem 2.WK für 250$ verkauft haben und ganz stolz drauf waren, habe ich gedacht das mich ein Pferd tritt. Hier in D würde man dafür mehrere €€€€ zahlen.
        "Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
        GRA - German Rifle Association

        Kommentar

        Lädt...
        X