PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Karabiner - keine Ahnung - Modell?! Art!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karabiner - keine Ahnung - Modell?! Art!?

    Hallo,
    ich habe einen Karabiner von meinem Opa, aber kann diesen nicht einordnen. Ich habe schon im Internet versucht es herauszufinden jedoch ohne Erfolg, vielleicht kann mir Jemand weiterhelfen.

    Danke!!!
    Angehängte Dateien

  • #2
    Da musst Du aber schon ein paar mehr Bilder machen. Besonders vom Hülsenkopf und anderer Bestempelung. Auf den ersten Blick sieht es nach einem Sammelsurium aus K98k, Mauser Standardmodell und FN Modell 1924 aus.
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      könnte auch der Karabiner der deutschen Reichspost sein. War dein Opa zufällig (Post-)Beamter?

      Gruß Manny
      Gruß Manny

      Meine Waffen
      Haenel Suhl 311 im Karabinerschaft
      Walther PP 9mm P.A.K.
      WK1 Mannschafts-Artilleriesäbel n. A. original
      USMC Kar-Bar Kampfmesser original
      SG98 Bajonett repro

      Kommentar


      • #4
        Zitat von ManuelL Beitrag anzeigen

        könnte auch der Karabiner der deutschen Reichspost sein.
        Na, welchen Karabiner hatte denn die Reichspost?
        "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
        Peter Ustinov

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
          Na, welchen Karabiner hatte denn die Reichspost?
          guckst du hier, ziemlich mittig.
          Reichspostkarabiner

          Gruß Manny
          Gruß Manny

          Meine Waffen
          Haenel Suhl 311 im Karabinerschaft
          Walther PP 9mm P.A.K.
          WK1 Mannschafts-Artilleriesäbel n. A. original
          USMC Kar-Bar Kampfmesser original
          SG98 Bajonett repro

          Kommentar


          • #6
            Dieses Exemplar sollte dann aber keine Stempelplatte haben. Der Begriff "Karabiner für die deutsche Reichspost" ist ein werksinterner Deckname für die Waffen, die an SA, SS usw. ausgegeben wurden (siehe Law). Er war der direkte Vorgänger des K98k. Auf dem oben gezeigten Bild ist ein wahrscheinlich ein Sammelsurium zu sehen. Der Schaft könnte in der Tat von einem Postkarabiner stammen. Die zwei Nieten am Kornschutz zeigen, dass diese Waffe bei den Israelis gedient hat.
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
              Dieses Exemplar sollte dann aber keine Stempelplatte haben. Der Begriff "Karabiner für die deutsche Reichspost" ist ein werksinterner Deckname für die Waffen, die an SA, SS usw. ausgegeben wurden (siehe Law). Er war der direkte Vorgänger des K98k. Auf dem oben gezeigten Bild ist ein wahrscheinlich ein Sammelsurium zu sehen. Der Schaft könnte in der Tat von einem Postkarabiner stammen. Die zwei Nieten am Kornschutz zeigen, dass diese Waffe bei den Israelis gedient hat.

              Ahhh ok, schon wieder was dazu gelernt Danke!

              Gruß Manny
              Gruß Manny

              Meine Waffen
              Haenel Suhl 311 im Karabinerschaft
              Walther PP 9mm P.A.K.
              WK1 Mannschafts-Artilleriesäbel n. A. original
              USMC Kar-Bar Kampfmesser original
              SG98 Bajonett repro

              Kommentar


              • #8
                Du hast mit ziemlicher Sicherheit einen K98k, der seinen Dienst nach 1945 in der israelischen Armee geleistet hat. Entweder im Kaliber 8x57IS oder im Nato-Standardkaliber 7,62x51. Näheres würden weitere Fotos oder Informationen belegen...

                Kommentar


                • #9
                  Es ist immer das gleiche:

                  Der Thread-Starter stellt EINE Frage mit EINEM Foto...man macht sich nen Kopf und vom TE hört man nie wieder was

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, schade, denn nach kurzen Inaugenscheinnahme und einer angenommenen vorhandenen unverbastelten Originalität handelt es sich wohl um einen späten Heimkehrer aus israelischen Beständen. Dafür sprächen die augenscheinliche Phosphatierung der Beschlagteile, die Beschlagteile selbst, sowie die Verwendung eines gelochten und zusätzlich vernieteten Kornschutzes, sowie die Verwendung eines Schafts nach altem Reichswehrmuster mit Griffrillen und verstifteter Ringhaltefeder, wie sie beispielsweise die Belgier für die israelische Streitkräfte nach 45 fertigten.

                    Durch das offensichtliche Fehlen eine Brandstempels am Schaft wohl noch im Originalkaliber 8x57IS.

                    Gruß

                    Kommentar


                    • #11
                      Einzige bisherige Aktivität des TE : 07.09.12
                      erwartet keine Antwort...
                      Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                      Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                      I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja,

                        wie Volker sagt, Antwort wird auf den SanktNimmerleinsTag verschoben.

                        Aber egal, man kann immer wieder was dazu lernen, so wie Manny von Jens z.B.

                        Also machts nix, wenn der TE ned mehr kommt
                        MfG aus der schönen Pfalz

                        Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                        Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                        "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X