PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Freie Pistole PFUFF 2/3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hallo zusammen,
    ich bin der Peter aus Nürnberg, und auf der Suche nach Informationen über die Freie Pistole von Werner Pfuff auf dieses Forum gestoßen. Der Beitrag von JohnWayne und die Bilder sind prima. Ich habe seit kurzem eine Pfuff von 1991, Nr. 454, also noch eine echte Pfuff. Ich kann noch ein paar Informationen zu Werner Pfuff beisteuern. 1972 kaufte ich meinen ersten Perkussionrevolver bei ihm, die waren damals noch frei verkäuflich. Er hatte seinen "Laden" in einen normalen Einfamilienhaus in Nürnberg, die Werkstatt war im Keller. Alles was man bei ihm kaufte, war überprüft und wenn nötig nachgearbeitet, vor allem Abzüge wurden perfekt einreguliert. Mein Schwiegervater hat alle seine Großkaliberrevolver bei ihm gekauft. Er war auch ein hervorragender Schütze, Mitglied in mehreren Vereinen, bei der PHSG Altdorf hing jahrelang ein Bild von ihm, das ihn als Deutschen Meister zeigt. Mal schauen ob ich ein Foto davon machen kann. Irgendwann zog er dann nach Ezelsdorf, ein Ortsteil von Burgthann, keine 10 km von Nürnberg weg. Aus dieser Zeit habe ich noch ein Werbestreichholzbriefchen mit der Aufschrift "Waffen-Pfuff 8501 Ezelsdorf". Dann erfolgte ein weiterer Umzug nach 7181 Kressberg, da war dann der Kontakt weg.
    Kressberg steht auch auf meiner Pistole. 1993 ist er dann auf tragische Weise verstorben, ein nicht erkanntes Aneurysma im Bauchraum ist geplatzt. Meine Pfuff ist in einem gut gebrauchtem Zustand, am Vorderschaft wurde gebastelt, er ist gebrochen, vorne an der eingesetzten Gewindebuchse, das muss ich noch herrichten, die Mechanik funktioniert, ich habe mal auf 25m ein paar Schuß Probe gemacht. Ein Frage hätte ich: hat der Ladehebel an seinen Endpunkten eine Rastung?
    Gruß
    Peter

    Kommentar


    • #17
      @John Wayne: Wann beabsichtigst Du denn den Teil 3 zu erstellen?

      Kommentar


      • #18
        Hi Snowpatrol, Hi knappdaneben,

        entschuldigt meine späte Antwort. Zur Zeit bin ich ziemlich eingespannt und finde kaum Zeit für die Website.

        @Snowi
        ich beabsichtige schon lange den Teil 3 meiner PFUFF zu erstellen, wenn es denn Erfolge geben würde.

        Nach wie vor ist ein genaues Schießen mit der Waffe nicht möglich. Der Abzug ist einfach nicht in den Griff zu bekommen. Ich werde in der nächsten Zeit nochmal auf den "alten" Büchsenmacher zurückgreifen müssen um dieses Problem in den Griff zu bekommen.

        Erstaunlich ist, dass sich die kleine Madenschrauben, mit denen ich den Vorderschaft befestigt habe, beim schießen lösen. Somit ändert sich das Schwingungsverhalten und letztendlich die Präzision.

        Ich habe sie nun alle mit LOCTIDE befestigt. Geschossen habe ich in den letzten Wochen aber nach wie vor mit meiner TOZ......

        @knappdaneben
        vielen Dank für diese Informationen über den Waffenhersteller PFUFF. Wie wärs wenn Du in unsere Interessensgemeinschaft eintreten würdest und dort noch mal diesen Text publizierst.
        Wir würden dann dem Ziel noch mehr Informationen zu bekommen entscheidend entgegenschreiten.

        Bis dahin
        Gruß
        J.W.
        Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
        und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
        J.W.

        Kommentar


        • #19
          Hallo John Wayne,
          Interessengemeinschaft? Da bitte ich mal um nähere Informationen.
          Gerne auch per PN.
          Gruß

          Kommentar


          • #20
            Freie Pistole PFUFF 2/3

            Hallo zusammen,
            ich habe in der Interessengemeinschaft ein paar Bilder eingestellt. Den gerissenen Vorderschaft habe ich geklebt, eine neue Gewindebuchse eingesetzt, einen neuen Abzugsbügel gebogen, die Abzugsmechanik ausgewaschen. Am Stand steht nun die Feineinstellung des Abzugsgewichts an und der erste Munitionstest. Ich werde berichten.

            Gruß

            Kommentar


            • #21
              Freie Pistole PFUFF 2/3

              Hallo zusammen,
              am Samstag war es soweit, ich habe meine Pfuff erstmals auf 50 Meter geschoßen. Zum groben einrichten habe ich RWS Target Pistol verwendet, aufgelegt auf einen Sandsack. Nach Korrektur war ich im Schwarzen, Streukreis so im Bereich des 8er. Dann habe ich RWS Rifle Match probiert, Trefferlage etwas nach rechts verschoben, Streukreis gefühlt etwas enger. Dann hatte ich noch CCI Standard dabei, Trefferlage wieder fast mittig, bester Streukreis, hält in etwa die 9. Alles aufgelegt. Die Target Pistol hatte den "härtesten" Rückstoß, Rifle Match und CCI waren gleich. Für "aufgelegt" habe ich mir engere Streukreise erwartet. Freihändig habe dann gar nicht mehr probiert, nach einer Stunde hatte ich eiskalte Finger.
              Was schießt denn ihr so für Streukreise? Und mit welcher Munition?
              Gruß

              Kommentar


              • #22
                Die von mir geschossene Hämmerli 150 habe ich aufgelegt noch gar nicht ausprobiert. Am angenehmsten schießt sich die RWS Target Rifle. Die SK Pistol Match hat demgegenüber einen leichten Überschallknall. Bei beiden Munitionssorten kann ich nichts genaues zur Präzision sagen, aber sie sind sicher besser als mein Durchschnitt von 7,5 ;-) weil die Schüsse genau dort landen wo ich die Visierung bei der Schussabgabe gesehen habe bzw. die Schüsse dort ankommen wohin ich verrissen habe - Ursache ist vorrangig zu wenig Vorzug sozusagen, da ich meist Waffen mit 500g Abzugsgewicht und mehr schieße.

                Kommentar


                • #23
                  Hi Folks,

                  ich verwende die SK Standard Plus. Allerdings habe ich noch keine Werte für meine PFUFF, da diese sich nach wie vor weigert vernünftig zu schießen.

                  Aus meiner TOZ erreiche ich mit der Munition immer mindestens die 7 (Allerdings nicht aufgelegt sondern ganz normal Freihand). Obwohl ich immer das Gefühl habe in der 10 abgekommen zu sein.....

                  Aber ......Schein und Sein.....

                  Ansonsten bin ich sehr mit dieser Munition zufrieden und verwende sie auch aus meiner KK-Büchse und meiner GSP.
                  Gruß
                  J.W.
                  Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
                  und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
                  J.W.

                  Kommentar


                  • #24
                    Hier zumindest erstmal Bilder von meiner inzwischen umgebauten PFUFF mit TOZ Laufgewicht und RING - Formgriff.

                    Der Ring Formgriff passte auf Anhieb an die Waffe. Es gab keine Toleranzen. Selbst die Stechführung läuft tadellos.

                    Sie liegt sehr gut in der Hand und der Vorteil des RING Formgriffes ist, dass man diesen, ohne die Waffe aus der Hand zu legen, verstellen kann.
                    Angehängte Dateien
                    Gruß
                    J.W.
                    Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
                    und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
                    J.W.

                    Kommentar


                    • #25
                      Freie Pistole PFUFF 2/3

                      Hallo zusammen,
                      also so ein kantiger Lauf sieht schon gut aus, aber die schießen halt nicht Spaß beiseite, ich bin auf der Suche nach Testberichten aus DWJ und Visier, hat da jemand was? Es soll im DWJ 1/81 und Visier 2/97 was drinstehen. Ich wäre daran interessiert, Unkosten werden erstattet.
                      Gruß

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X