PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Flüchtlinge – Waffen – Drogen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flüchtlinge – Waffen – Drogen

    Hey!

    Ich habe ein Buch zur Flüchtlingskrise geschrieben. Ein Kapitel darin dreht sich um die Waffengesetze bzw. darum, wie eine bewaffnete Bevölkerung seit jeher ein Garant für Freiheit ist.

    Schickt mir bei Interesse eine private Nachricht mit eurer eMail, dann schicke ich euch die PDF! Ansonsten kann man es sich auch via The Pirate Bay runterladen (man braucht nen kostenlosen Torrent Client) oder gedruckt bei Amazon.

    Hier das Vorwort:

    Völkerrechtswidrige Angriffskriege durch scheinbar demokratische Regierungen der westlichen Welt destabilisierten den Nahen Osten und Nordafrika. Allein der Einsatz von Drohnen und Massenvernichtungswaffen gegen die betroffenen Zivilbevölkerungen erfüllt dabei den Straftatbestand des Völkermordes.

    Die Gewalt in diesen Regionen wird zusätzlich angeheizt durch die militärische und finanzielle Unterstützung fundamentalistischer Islamisten und autoritärer Herrscher durch die internationale Gemeinschaft.

    Aufgrund andauernder Kämpfe und düsterer Zukunftsaussichten fliehen viele Einwohner der betroffenen Gebiete unter teils lebensgefährlichen Bedingungen nach Europa. Mit ihnen kommen Opportunisten aus relativ sicheren Herkunftsländern, die sich in den wohlhabenderen Nationen Europas ein besseres Leben erhoffen, und auch gewaltbereite Dschihadisten sind Teil der Flüchtlingsbewegung.

    Europa zeigt sich indes überfordert von der Zahl der Flüchtlinge, Migranten und Terroristen, die nach Art einer modernen Völkerwanderung nahezu unkontrolliert einwandern. Ausschreitungen in Flüchtlingsunterkünften und an Grenzübergängen sind an der Tagesordnung.

    Die Angst vor kriminellen Neuankömmlingen ist hoch. Große Bevölkerungsteile der europäischen Staaten werfen ihren Regierungen Versagen vor und werden im Gegenzug durch Medienvertreter, Politiker und Gutmenschen als fremdenfeindlich verurteilt. Rassisten nutzen die angespannte Lage, um bei der vor den Kopf gestoßenen Bevölkerung auf Stimmenfang zu gehen.
    In dieser explosiven Situation müssen demokratische Gemeinschaften mit Stärke reagieren.

    Die entschlossene Bewaffnung der Zivilbevölkerung kann die Sicherheitslage in den betroffenen Staaten massiv verbessern. Eine Legalisierung des Drogenhandels würde Polizei und Gerichte zusätzlich entlasten, Arbeitsplätze schaffen, Steuereinnahmen generieren und erhitzte Gemüter beruhigen…
Lädt...
X