PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Fachliteratur zu russischen Waffen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Die russ. MP's im WKII Visier 02/97

    Hallo Michael,

    ein Super Thread! Vielen Dank!

    Dann möchte ich auch gleich mal etwas zu beisteuern!

    Die Ausgabe Visier Februar 1997 behandelt auf mehreren reich bebilderten Seiten die Entwicklung russischer Maschinenpistolen im Zweiten Weltkrieg. Der Autor Dr. David Schiller hinterleuchtet die Beweggründe für die Schaffung einer neuen MP-Generation, sowie deren Entwickler und die Verschieden Varianten auch im Ausland. Zum Tragen kommen die Modelle PPD40, PPSh41 und PPS43.

    Ein solch umfassender Abriss ist mir bisher noch nicht untergekommen.


    Grüße
    mbsoldier
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Michael; 19.01.2009, 20:04.

    Kommentar


    • #17
      Hallo mbsoldier,

      vielen Dank für das Einstellen dieses Artikels, den Du mir ja bereits früher empfohlen hattest, zusammen mit dem Artikel über die Mosin-Nagant Snaiper. Diese Ausgabe mit dem Bericht über die russischen Maschinenpistolen konnte ich mittlerweile ebenfalls über ebay ergattern.

      Dieser Artikel dürfte auch das beste sein, was sich im deutschsprachigen Bereich zu den genannten Modellen finden lässt. Leider gibt es ja kein richtiges Fachbuch über die russischen Maschinenpistolen, wie Du weißt.

      Gruß

      Michael
      sigpic

      “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Firestarter Beitrag anzeigen
        Dieser Artikel dürfte auch das beste sein, was sich im deutschsprachigen Bereich zu den genannten Modellen finden lässt. Leider gibt es ja kein richtiges Fachbuch über die russischen Maschinenpistolen, wie Du weißt.
        Das ist allgemein das große Problem der "Russen-Sammler": das Fehlen guter Literatur. Für deutsche Waffen und Militaria ist fast jeder Furz dokumentiert. Für russische Waffen existiert noch nicht mal annähernd eine Stempel- oder Variantenübersicht.
        Eine Ausnahme bilden hier nur die Werke von Herrn Wrobel.

        Grüße
        mbsoldier

        Kommentar


        • #19
          The Mosin-Nagant Rifle (For collectors only) von Terence W. Lapin

          Nach den ganzen positiven Empfehlungen nun auch mal etwas Negatives:

          The Mosin-Nagant Rifle (For collectors only) von Terence W. Lapin

          Ich habe mir das Buch relativ günstig bei US-Books bestellt.
          ...aber günstig muss nicht unbedingt auch gut sein.

          Das Buch behandelt zwar eine Vielzahl an Varianten des Mosin-Nagants und auch die ausländischen Nachkriegsbauten werden hinterleuchtet. Dies geschieht allerdings alles mit extrem spärlicher Bebilderung. Stempel sind meist nur Bleisitftskizzen dargestellt...
          Als vollständig würde ich die Arbeit auch nicht bezeichnen.

          Wer sich also längerfristig mit Nagants beschäftigen will kommt um die Wrobel Bände nicht umrum. Die beiden Wrobels werden allerdings zusammen locker das siebenfache kosten...insbesondere da Band 1 nur noch antiquarisch zu erhalten ist.


          Ich würde das Buch insgesamt nicht empfehlen.
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #20
            Mosin-Nagant Karabiner 44

            Die Tage habe ich weitere Broschüren von der German Military Historical Society bekommen, die Broschüre zum Nagant M44 von Michael Zimmer gibt einen guten Überblick zu den "kleinen" Nagant-Karabinern.

            Format A5, Umfang ca. 46 Seiten, durchgängig S/W bebildert und mit Zeichnungen illustriert. Eigenverlag ohne ISBN-Nummer, erschienen 2001.

            Behandelt wird die Entwicklung und Herstellung der Waffe, Änderungen in der Produktion werden erklärt und mittels Detailbildern verdeutlicht, es ist eine Übersicht mit Fertigungszahlen nach Herstellungsjahr enthalten. Neben den russischen Waffen werden die Varianten aus Ungarn, Polen, Rumänien und China behandelt. Ebenso wird kurz auf die Nachkriegsverwendung in der DDR und in Österreich eingegangen. Ein Abschitt widmet sich dem Waffenzubehör.

            Sehr gut fand ich neben den sammlerisch interessanten Daten, den Abschnitt über die Handhabung der Waffe, dabei wird das Vermessen und Einstellen des Schlagbolzens erklärt und mittels Detailbildern verdeutlicht.

            Klare Kaufempfehlung für den Freund russischer Waffen bzw. Sportschützen, die einen M44 besitzen. Aktuell sind noch ein paar Ausgaben über egun zu bekommen, Preis 8,60 Euro:

            http://www.egun.de/market/item.php?id=2321777


            Gruß

            Michael
            Angehängte Dateien
            sigpic

            “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

            Kommentar


            • #21
              Russische Schusswaffen: Typen.Technik.Daten

              Wurde scheinbar noch nicht besprochen. Kann jemand was zu dem Buch sagen ?

              http://www.amazon.de/Russische-Schus...I25MDCIMQACX1P
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #22
                Zitat von pierre1989 Beitrag anzeigen
                Kann jemand was zu dem Buch sagen ?
                Oberflächliche Militärwaffenabhandlung. Zum Überblick verschaffen noch erträglich, zum Erlangen fundierter Kenntnisse unbrauchbar. Geldverschwendung.

                Aber Jeder, wie er es mag...

                Kommentar


                • #23
                  Vielen Dank für diesen Thread!
                  Für mich als Neuling (im Forum und was die russischen Waffen angeht)
                  sehr nützlich und informativ!
                  Da wird gleich die eine oder andere Bestellung erfolgen
                  Gruß, chris
                  Gruß aussem Harz
                  Chris

                  Kommentar


                  • #24
                    Fred A. Datig, 1990: Soviet Russian Tokarev "TT" - Pistols and Cartridges - 1929-1953

                    D. N. Bolotin: Sovetskoe Strelkovoe Oruzhie (Sowjetische Schusswaffen)
                    ...leider in Russisch

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X