PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sachkundeprüfung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Für mich war die Lernsoftware Lernomat die perfekte und angenehmste Vorbereitung für die Sachkundeprüfung. Ich kann nur empfehlen, die paar Euro auszugeben. Ist zwar im Grunde nichts Anderes, als die bereits verlinkte Fragenkatalogsammlung, jedoch viel angenehmer und einrägsamer zu erlernen.

    In der Prüfung war ich in den Prüfungsbogen sofort "zu Hause" -> Ergebnis 100%!

    Ein Fragenkomplex von ca. 100 Fragen betrifft die Signalwaffen. Den kann man als Sportschütze getrost ausklammern.



    Viel Spaß und Erfolg!


    Camouflage
    Mitglied: RSUKp RP, VdRBw, BDMP

    Kommentar


    • #17
      Ja, Lernomat hat mir auch viel geholfen (zu bestehen).

      Kommentar


      • #18
        Zitat von bierdimpfe Beitrag anzeigen
        Wobei ich beim Punkt 8 Einspruch einlegen muss.
        Das Jahr "Wartezeit" beginnt nicht mit dem Vereinseintritt, sondern ab da, wann dich der Verein beim Verband anmeldet.
        Da kann es durchaus zu teils enormen Verzögerungen kommen.
        Ja, das habe ich dieses Jahr am eigenen Leib gespürt. Mein Verein hat meine Anmeldung beim Verband um einen vollen Monat verschleppt. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich die Beitrittserklärung höchstselbst zur nächsten Geschäftsstelle des DSB getragen oder doch zumindest dem Verein abverlangt, die Anmeldung postwendend dort vorzulegen.

        Habe mich furchtbar geärgert, als ich am (vermeintlich) langersehnten Termin mitgeteilt bekam, dass es noch 1 Monat dauert mit der ersten Waffe!

        Camouflage
        Mitglied: RSUKp RP, VdRBw, BDMP

        Kommentar


        • #19
          @ camouflage:

          Das liegt daran, dass viele Vereine einmal im Monat eine Art Sammelmeldung machen, anstatt jedes Neumitglied separat zu melden.
          Dies macht durchaus Sinn, kann jedoch im ungünstigsten Fall dann 4 Wochen dauern, bis deine Meldung beim Verband ist.
          Mein Verein hat mir drei Tage nach Vereinseintritt die Meldung gezeigt

          Kommentar


          • #20
            Und dann sollte man sich das Beitrittsdatum auf dem Mitgliedsausweis mal genauer anschauen. Entweder entspricht es dem Datum auf dem Mitgliedsantrag oder dem Ausstelldatum des Ausweises. Bei ersterem hat man dann noch Glück.
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar


            • #21
              Sofortmeldung geht z.B: beim WSB online. Das sollte auch in anderen LV des DSB gehen. Ich melde meist noch im Beisein des neuen Mitgliedes per Handy.
              Eine Verzögerung muß also gar nicht sein.

              LG

              Igel
              DSB-WSB,

              4mm;.177; .22lfb; 6,5 x 55; 7,62x54R; .308 WIN; 9mm; .38spec.; .357mag; 12/70

              Kommentar


              • #22
                In meinem Erstverein hat man ein halbes Jahr lang "vergessen" mich an den Verband zu melden.

                Grund:
                So konnte man den ersten Mitgliedsbeitrag voll einbehalten und musste nichts an den Verband abführen.
                Am 01.01. wurde ich dann gemeldet.

                Ach ja, es ging dabei um meinen Ex-Verein....
                Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                Kommentar


                • #23
                  So schlecht habe ich noch nie gedacht.
                  DSB-WSB,

                  4mm;.177; .22lfb; 6,5 x 55; 7,62x54R; .308 WIN; 9mm; .38spec.; .357mag; 12/70

                  Kommentar


                  • #24
                    Lernomat Interessant

                    Gruß Tino

                    Kommentar


                    • #25
                      Letztendlich werden da nur exakt die Fragen aus dem BVA-Fragekatalog abgefragt. Ist aber einfacher zu handhaben, als den Katalog aus zu drucken und Kreuzchen zu machen.

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Camouflage Beitrag anzeigen
                        Für mich war die Lernsoftware Lernomat die perfekte und angenehmste Vorbereitung für die Sachkundeprüfung. Ich kann nur empfehlen, die paar Euro auszugeben. Ist zwar im Grunde nichts Anderes, als die bereits verlinkte Fragenkatalogsammlung, jedoch viel angenehmer und einrägsamer zu erlernen.
                        Kann ich nur zustimmen!!! Ich schau heute noch ab und zu mal rein.

                        Zitat von Camouflage Beitrag anzeigen
                        In der Prüfung war ich in den Prüfungsbogen sofort "zu Hause" -> Ergebnis 100%!
                        Streber bei mir waren es nur 96%

                        Greetings
                        Bull

                        Kommentar


                        • #27
                          Streber bei mir waren es nur 96%
                          Dann hat er wohl besser gespickt als du

                          Kommentar


                          • #28
                            Nun, ich habe schon intensiv gelernt. Es ist mir mit meinen zztl 51 Jahren einfach zuwider, Dinge dem Zufall zu überlassen. Zumindest Dinge, die ich persönlich beeinflussen kann. In jungen Jahren war das naürlich auch anders.

                            Gruß
                            Camouflage
                            Mitglied: RSUKp RP, VdRBw, BDMP

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von bierdimpfe Beitrag anzeigen
                              Dann hat er wohl besser gespickt als du
                              so schaut´s aus!!

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von fastshoot Beitrag anzeigen
                                das schlimme für nen anfänger ist eigendlich das er nicht wissen kann was nen gescheiter verein ist
                                ein verein in dem man sich nicht wohlfühlt, der für seine "frischlinge" nicht mit rat und tat zur seite steht, wird sicher nicht der richtige sein...
                                "Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
                                GRA - German Rifle Association

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X