PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Waffenherstellung einmal anders.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waffenherstellung einmal anders.

    Manchmal liefert das öffentlich rechtliche Bezahlfernsehen durchaus interessante Beiträge.

    Siehe dieser hier:
    http://www.tagesschau.de/ausland/pistoleros100.html

    ... Ein Dorf, welches davon lebt Waffen herzustellen ... Verkauft an Polizei, Kriminelle, Sammler, und sogar an die Mafia...

    Hier fällt mir jedoch die Einordnung schwer. Handelt es sich dabei um subtilen Humor der Redakteure, die das Dorf Oberndorf lediglich in den philippinischen Busch verlegt haben?

    Oder handelt es sich um einen Standardbeitrag der medialen Verblödungsmaschine?

  • #2
    Darüber war auch im DWJ vor einigen Monaten ein sehr ordentlicher Bericht ! Erstaunlich, was die so alles herstellen können und vor allem in welcher Qualität.

    Grüße, Mike
    Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

    Kommentar


    • #3
      Bitte den Titel posten, der ursprüngliche Link ist bereits deaktiviert. Auf U-Röhre findet man aber dennoch die meisten Beiträge, falls man denn weiß wie sie heißen.

      Viele Grüße und vielen Dank

      Kommentar


      • #4
        http://www.youtube.com/watch?v=8PCkRatGCn0

        Gefunden

        Kommentar


        • #5
          Eine schöner Film,zwar schon älter aber echt Klasse.
          Wie früher ein Vorderlader hergestellt wurde.
          Es sind 10 Teile die ich mir nach und nach rein gesogen habe und war einfach begeistert von dem was diese "Alten Meister" drauf hatten! das müsst ihr euch ansehen.Echt Wahnsinn wenn mann das mit heute vergleicht wie sie früher Waffen hergestellt haben,sogar die Schrauben waren alle einzeln hergestellt und jedes Teil wurde aufwendig geschmiedet und angepasst,vieles wusste ich nicht und hatte mir schon immer Gedanken darüber gemacht wie zum beispiel ein Lauf hergestellt wurde und das ziehen der Läufe.Ich glaub ich werde auch noch zum Schwarzfinger.Einfach eine Klasse Doku über die Herstellung eines alten Vorderladers so,wie es in den Anfängen der Waffenproduktion war,denn diese alten Meister mussten Schmied,Schreiner,Metallgießer,Graveur und noch so einiges gewesen sein da sich diese ganzen Berufe im Bau einer solchen Waffe wiederfinden.Eine so gefertigte Waffe wird wohl heute kaum noch zu bezahlen sein.
          https://www.youtube.com/watch?v=QWor...k-Uy4Wm6mrK4Lm
          Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom : DSU & Kyffhäuser Kameradschaft Pro Legal Mitgl. German Rifle Association

          Kommentar


          • #6
            Danke MP40, ich habe jetzt was zum herunterladen...

            Kommentar


            • #7
              Wahnsinn, ich hab mich schon immer gefragt wie die das früher gemacht haben.
              .22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76

              Kommentar


              • #8
                Hier noch mal alle Teile hintereinander und auf Deutsch!

                https://www.youtube.com/watch?v=Hfe-tndlB0U

                Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom : DSU & Kyffhäuser Kameradschaft Pro Legal Mitgl. German Rifle Association

                Kommentar

                Lädt...
                X