PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Picatinny oder Weaver für G11

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Picatinny oder Weaver für G11

    Hallo zusammen,
    jetzt muß ich es dochmal hier versuchen. Ich bin schon eine Weile auf der Suche nach einer vernünftigen Möglichkeit auf ein G11 ein ZF oder ein Diopter zu bauen. Dazu wäre aus meiner Sicht die Montage einer Picatinny- oder Weaverschiene sinnvoll. Hat jemand Erfahrung damit, bzw. wo bekommt man eine gute Montage? Bin für jeden Tip dankbar.

  • #2
    Früher wurde da eine 11mm Schiene auf das Gehäuse gelötet. Ist ziemlich irreversibel.

    Swiss Products hat eine Zf-Montage im Angebot. Hier der Link, runter scrollen!

    http://www.swissproductsllc.com/

    Ob diese Montage was taugt, weiss ich nicht.
    Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com

    Kommentar


    • #3
      Hallo habe diese Schiene an meinem G11 verbaut, ohne Laserpatrone bekommst du die Schiene nicht genau eingestellt weil die Schrauben der Schiene Spielraum lassen. Das Rohr muss absolut frei schwingen können in der Hülse unter dem Korn, sonst bekommst abenteuerliche Trefferbilder von Kalt zu Warm, wenn alles Stimmt kannst die 9-10 halten auf 100. Auf weitere Distanzen musst du halt schauen ob es ZF nicht verdreht auf der Waffe ist. Desweiteren brauchst du eine Erhöhung für die Schaftbacke und ein kleines Blech das die Hülsen seitlich ablenkt. Alles in allem würde ich es nicht noch einmal machen und eher einen modernen Repetierer kaufen und mit ZF ausstatten. Ich weiss es reitzt ungemein diese herrliche Waffe umzubauen. Am Schluss war es für mich reizvoller mit Kimme und Korn ab 300 Meter zu schiessen.
      Wenn gewünscht mache ich dir mal einige Bilder davon.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von HSG1-5037 Beitrag anzeigen
        Hallo habe diese Schiene an meinem G11 verbaut, ohne Laserpatrone bekommst du die Schiene nicht genau eingestellt weil die Schrauben der Schiene Spielraum lassen. Das Rohr muss absolut frei schwingen können in der Hülse unter dem Korn, sonst bekommst abenteuerliche Trefferbilder von Kalt zu Warm, wenn alles Stimmt kannst die 9-10 halten auf 100. Auf weitere Distanzen musst du halt schauen ob es ZF nicht verdreht auf der Waffe ist. Desweiteren brauchst du eine Erhöhung für die Schaftbacke und ein kleines Blech das die Hülsen seitlich ablenkt. Alles in allem würde ich es nicht noch einmal machen und eher einen modernen Repetierer kaufen und mit ZF ausstatten. Ich weiss es reitzt ungemein diese herrliche Waffe umzubauen. Am Schluss war es für mich reizvoller mit Kimme und Korn ab 300 Meter zu schiessen.
        Wenn gewünscht mache ich dir mal einige Bilder davon.
        Danke für die Antwort. Bilder wären ausgesprochen hilfreich. Bin schon gespannt.

        Kommentar


        • #5
          Schicke mir per PN deine Email oder whatsapp Nummer Mfg Bernd

          Kommentar


          • #6
            http://www.wysswaffen.ch/docs/wysswaffen_ep15.pdf

            Auf Seite 13 ist eine Schiene für das Infanteriegewehr 11 im Angebot. Und ein Korntunnel.
            Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
              Früher wurde da eine 11mm Schiene auf das Gehäuse gelötet. Ist ziemlich irreversibel.
              Ich habe ein IG 96/11 und bin nicht so begeistert. Die Montage ist linksseitig auf dem Gehäuse, und damit auch die Visierlinie links versetzt. Für mich sehr gewöhnungsbedürftig.

              Trotzdem wird es diesem alten Gewehr gerecht. Das kann nämlich wesentlich mehr als das was mit Kimme und Korn sonst erreichbar wäre!!

              Fotos der Montage liefere ich dir nach.
              ECRA

              Patronensammlervereinigung

              Kommentar


              • #8
                Habe vor einigen Tagen so eine Klemm-Montage bekommen, montiert und sieht beim Blick durch Lauf und ZF auf 50m ziemlich gut aus. Bin mal gespannt, wie es auf dem Schießstand funktioniert.

                Kommentar


                • #9
                  Hab leider kein eingestelltes Foto der Montage selber. Mach ich später, jetzt gerade fehlt aber die Zeit zum Bilder machen. Morgen Abend reich ich´s nach



                  Angehängte Dateien
                  ECRA

                  Patronensammlervereinigung

                  Kommentar


                  • #10
                    Hab´s nicht vergessen, nur keine Zeit. Fotos kommen....
                    ECRA

                    Patronensammlervereinigung

                    Kommentar


                    • #11
                      Hat ein bisschen gedauert, aber hier sind sie
                      Angehängte Dateien
                      ECRA

                      Patronensammlervereinigung

                      Kommentar


                      • #12
                        Für die dran zu bekommen hast jetzt aber Löcher bohren müssen oder?

                        Kommentar


                        • #13
                          Habe seit einigen Tagen eine Klemmmontage von Swiss Products. Ich muß sagen die Montage war denkbar einfach. Mit Google Earth ein Ziel auf eine Entfernung von ~100m suchen, durch den Lauf und das ZF dieses anvisieren und Montage und ZF einstellen.
                          Wenn dass einigermaßen sorgfältig gemacht wird, ist der erste Schuß schon auf der Scheibe.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X