PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Das Sturmgewehr 57

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Was Hässliches Ding ich habe mich vor 5 Jahren in das 57er verliebt und gleich mal mein 90er in die Ecke gestellt
    aber Wahre schönheit kommt sowieso von Innen

    Gruss

    Thomi

    Kommentar


    • #32
      und Frauen haben eh keine Ahnung ;-P

      Kommentar


      • #33
        bitte wieder zurück zum Thread-Thema - Danke

        - - - - -

        das Bild zeigt den Abschuss von Gewehrgranaten
        Angehängte Dateien
        "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
        Zitat von Kerkermeister
        Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

        Kommentar


        • #34
          mein Vater hat mal eine Horrostory mit diesen Gewehrgranaten miterlebt:

          Diese Granaten mit Treibsatz erzeugten einen heftigen Rückschlag. Einige der Soldaten hatten richtig Angst vor den Dingern. Einer der Kamaraden war also dermassen nervös, dass der das Gewehr nicht richtig gehalten hat aber trotzdem abgedrückt hat. Das Gewehr schnellte zurück und das Visier bohrte sich ihm in den Kopf.

          Der arme Kerl hatte ein riesen Glück. Das Auge wurde knapp verfehlt und dank dem Helm gab es "nur" eine sehr kleine Platzwunde am Schädel.

          Mein Vater war so Mitte 70ger Jahre in der RS, silbergrauer Funker in Kloten und Bülach.

          Kommentar


          • #35
            Bei der Bw auch schon viele Jahre ausgemustert.
            Alleine schon die blauen Üb GGR (Runkeln) verursachten, mit dem G3 verschossen, sehr viele gebrochene Finger. Ersetzt durch 40mm GraPi und GraMaWa.
            Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
            Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!
            Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
            dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
            (Theodor Körner 1791-1813)

            DIE GRÜNEN NEIN DANKE
            Direkte Demokratie
            Ich bin Tolerant

            Kommentar


            • #36
              um nochmals auf das Bild aus meinem Beitrag #33 zurückzukommen,
              man sieht relativ gut die Art u. Weise wie geschossen wird.

              An der Bajonett-Befestigungswarze wird eine Schnur befestigt, an der das Taschenmesser hängt, um so mit der Entfernungstabelle auf der Innenseite des geöffneten 2-Beins besser die Entfernung zu schätzen.
              "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
              Zitat von Kerkermeister
              Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

              Kommentar


              • #37
                waren das die selben Gewehrgranten welche bereits mit dem Karabiner verwendet wurde oder hat man etwas völlig Neues entwickelt?

                Kommentar


                • #38
                  von der Form her sind sie anderst, demnach nehme ich an, dass es eine Neuentwicklung ist!
                  "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                  Zitat von Kerkermeister
                  Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von imi-uzi Beitrag anzeigen
                    von der Form her sind sie anderst, demnach nehme ich an, dass es eine Neuentwicklung ist!
                    stimmt, auf Wikipedia.de hat es ein Bild einer Übungsgranate Modell 48. Deren Form ist "bauchiger".

                    Aber waren diese Granaten eine ernstzunehmende Bedrohung für Panzer und andere Fahrzeuge? Mit diesen Gewehrgranaten etwas zu Treffen muss sehr schwierig gewesen sein...

                    Kommentar


                    • #40
                      ich selbst hatte nicht mehr das "Vergnügen" mit diesen "Runkeln" schiessen zu dürfen. Aber aus Informationen u. Bildern lässt sich erkennen, dass eher in Gruppen geschossen wurde, und so eine Zielabdeckung besser gegeben ist.
                      Früher waren zudem Panzer von oben her weniger gepanzert, sodass ein Treffer sicher erheblichen Schaden anrichten könnte, aber diese Gewehrgranaten könnte man ja auch für Weichziele verwenden. Ebenso gab es damals auch den Direktschuss, also z.b. angelehnt an ein Baum so hatte man sicher eine höhere Trefferwarscheinlichkeit.
                      "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                      Zitat von Kerkermeister
                      Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                      Kommentar


                      • #41
                        Ich hatte auch nicht mehr das Vergnügen mit den Runkeln schiessen zu dürfen, kann mich aber an folgendes aus dem Reglement erinnern:

                        Die Stahlgranaten (Splittergranaten) waren vor allem für den Bogenschuss geeignet (zielen mit einer Schnur über die Skala auf der Zweibeinstütze). Da war wohl das genaue Treffen nicht sooo wichtig da Wirkung durch Splitter.

                        Die Hohlgranate oder wie sie hiess war gegen Panzer zu verwenden, vornehmlich im Direktschuss. Wenn ich mich recht erinnere sollte vor allem auf die Antriebsräder der Raupen gezielt werden, um den Panzer bewegungsunfähig zu machen.

                        Weiter gab es noch Rauch- und Leuchtgranaten, wenn ich mich recht erinnere.


                        Hab grad gesehen dass dies mein erster Beitrag war. Bin schon eine Weile hier, aber nur am Lesen. Hallo Allerseits!

                        Kommentar


                        • #42
                          Gerades Magazin

                          Hallo zusammen,möchte nicht gerade ein neues Thema eröffnen wegen einer kleinen Frage:

                          Passt ein gerades Magazin ins Stgw 57? Ist dies überhaupt möglich? Es gibt ja bei den Exportversionen gerade Magazine, sind die irgendwo in der Schweiz erhältlich?

                          Besten Dank

                          Kommentar


                          • #43
                            Ja, die SIG AMT Magazine passen auch ins 57er und sind nächste Woche auf der Börse in Luzern bestimmt zu finden.
                            Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                            Kommentar


                            • #44
                              Super! Wenn man am Samstag kommt, habe ich noch Chance auf eins? Oder sind die Dinger äusserst Begehrt? Ist der Preis ähnlich wie die Originalen?
                              Zuletzt geändert von BucherDuro; 20.03.2011, 20:26.

                              Kommentar


                              • #45
                                Begehrt sind die Magazine bei jenen Sammlern welche so eins suchen. Ab 60.- sind die meistens erhältlich.
                                Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X