PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Karabiner 11

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karabiner 11

    Habe im Herbst diesen K11 von einem Bekannten bekommen. Damals war die Waffe in einem ziemlich üblen Zustand. Nicht nur der Schaft war hässlich anzuschauen, auch die Metallteile hatten überall rost angesetzt.
    Ich habe mir dann vorgenommen, den Karabiner wieder ein bisschen aufzufrischen und ihn dann zu verkaufen (leider habe ich damals kein vorher Bild gemacht). Heute bin ich endlich mal fertig geworden, nun bin ich mir nicht mehr so sicher ob ich die Waffe wieder hergeben soll.
    Den Schaft habe ich geschliffen und einige Male mit dunklem Schaftöl behandelt. Heut habe ich dann mit dem Berettafläschen auf dem letzten Foto das Finish gemach und ich glaube das Holz sieht so wieder ganz Appetitlich aus.
    Die beiden Stahlbänder welche Hanschutz Schaft und Waffe zusammenhalten habe ich entsorgt weil sie dermassen angerostet waren. In Luzern habe ich "neue" gebrauchte Bänder gekauft welche in etwa zum Gesamtzustand der Waffe passten und diese Montiert. Auch die roten Riegelgriffe musst ich ersetzen. Orginale sind inzwischen ganz schön schwer zu finden, habe heute aber welche bekommen.
    Insgesamt sieht der Karabiner nun wieder richtig schick aus. Der Lauf mach auch gar keinen so schlechten Eindruck, gut möglich dass ich ihn mal auf die 300m Bahn entführe
    Angehängte Dateien
    Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

  • #2
    Moin,

    sieht gut aus.
    Ich weiss zwar nicht wie er vorher ausgesehen hat, aber ich denke du hast gute Arbeit geleistet

    An deiner Stelle würde ich ihn auch nicht verkaufen, du hast viel Arbeit rein gesteckt, wäre schade drum.

    Gruß
    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

    Kommentar


    • #3
      Vor allem würde ich wohl kaum mehr als 60 Euro dafür bekommen. Ca 40 Euro hat wohl allein schon das Material für die Auffrischung gekostet. Dann habe ich noch ein paar Stunden Arbeit investiert.
      Im Nachhinein eigentlich sinnlos, wenn man bedenkt was ein Top K11 kostet. Aber es ist ja ein Hobby und man hat ja schliesslich Freude daran.
      Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

      Kommentar


      • #4
        Der oben vorgestellte elfer ist ja schon vor längerer Zeit nach Deutschland ausgewandert und befindet sich nun beim Götterboten in guten Händen. Natürlich hätte ich ihm den Karabiner nie überlassen wenn ich für mich selber nicht auch noch ein Exemplar "übrig" gehabt hätte.
        Karabiner 11 besitze ich leider nur einen, dies ist gleichzeitig auch der einzige Ordonnanzrepetierer den ich tatsächlich auch gekauft habe (alles andere stammt entweder aus Familienbesitz oder ist mir sonst wie zugeflogen), wenn ich mich richtig erinnere mit meinem ersten Lehrlingslohn weshalb mir dieser 11er irgendwie auch besonders gefällt.
        Der Zustand ist dem Alter entsprechen -Baujahr 1916- ausgezeichnet. Da ich ihn damals fürs gelegentliche Schiessen gekauft habe hat mir mein Händler ein Exemplar mit dementsprechend gutem Lauf ausgesucht, trotzdem habe ich ihn noch nie ausprobiert (Geschossen habe ich nur mal mit dem 11er des Götterboten ).
        Angehängte Dateien
        Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

        Kommentar


        • #5
          noch ein historisches Bild zum Thema
          Angehängte Dateien
          "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
          Zitat von Kerkermeister
          Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

          Kommentar

          Lädt...
          X