PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wasn das für ein Beschusszeichen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasn das für ein Beschusszeichen?

    Hallo zusammen,

    kann mir einer verraten, was das hier für ein Beschusszeichen ist (s. Anlage)? Und obs in Deutschland anerkannt wird?

    Befindet sich auf nem Moisin Nagant M44.

    Danke im Voraus!
    Andreas
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ich sehe auf der viel zu kleinen Aufnahme kein Beschusszeichen. Welches Zeichen meinst du?
    Vielleicht hilft dir das weiter:
    http://7.62x54r.net/MosinID/MosinMarks01.htm
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      Ein C.I.P. Beschusszeichen ist nicht zu erkennen. Ich sehe wenn überhaupt nur Abnahmestempel des Herstellers etc.

      Schau doch mal, ob Du eines dieser Beschusszeichen an der Waffe findest.
      http://www.nramuseum.org/media/940944/proofmarks.pdf
      http://www.beschussamt-ulm.de/beschu...-cip/index.php

      Auf den ersten Blick fehlt in den Auflistungen nur Jugoslawien.

      Ich vermute mal auf der linken Seite der Hülse werden die Beschusszeichen zu finden sein.
      Wenn Du noch Hilfe brauchst, stelle doch bitte ein schärferes Foto ein, dass mehr Detail zeigt. Die Beschusszeichen sind oft nur 2-3 mm hoch.

      Kommentar


      • #4
        Ach hat sich schon erledigt... hab schon gefunden... alles Super... - danke trotzdem für eure Mühe!

        Kommentar


        • #5
          MAgst du dann bitte auch die LÖsung posten?
          Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

          Kommentar


          • #6
            Aber sicher doch... ein Blick auf die Seite des Laufs... und es fiel einem wie Schuppen von den Haaren...

            Ich hab das Bild mal angepinnt...
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              Ah ja, und Importeur war offensichtlich Frankonia, Würzburg
              -> Büchsenmacherstempel
              F
              W
              W

              viel Spaß damit!

              Kommentar


              • #8
                Vielen Dank!

                Werde das Ding vermutlich auf Plastikschaft umbauen und mal gucken wie sonst noch modifizieren... vllt. Timney-Abzug und Weaverschiene...

                Kommentar

                Lädt...
                X