PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Typ 56 (SKS)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
    Kannst Du das Bild vergrößern? Bei dem abgebildeten SKS sieht das Bajonett nach einer Drei- oder Vierkantvariante aus.
    ich habs probiert - Originalbild gibt halt leider schon nicht viel her
    aber wie Du bereits bemerkt hast, ein eigentümlich langes "Spike"
    definitiv keine Klinge
    Angehängte Dateien
    "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
    Zitat von Kerkermeister
    Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

    Kommentar


    • #32
      Wie beim chinesischen SKS.
      "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
      Peter Ustinov

      Kommentar


      • #33
        1-3) Russland, Kreml-Garde
        4) Mongolei
        5) Russland
        6-7) Nordkorea
        Angehängte Dateien
        "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
        Zitat von Kerkermeister
        Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

        Kommentar


        • #34
          Moin

          Mal zwei Bilder von den Bewachern des Königsschlosses Hradčany zu Praha.
          Die Burg wird von einer Truppe bewacht, die auf die Touristen einen militärischen Eindruck macht. Es gibt Wachablösungen, Aufmärsche und Patroullien, die Holzwaffen in Hosltern tragen....... Den meisten Touristen bleibt das mit Sicherheit verborgen. Die Edelstahl-Langwaffen sind auch Dummies.

          stefan
          Angehängte Dateien
          Erfahrung ist das, was man erlangt kurz nachdem man es hätte gebrauchen können.

          Kommentar


          • #35
            interessantes Bild, aber, ob das Dummy's sind, erkenne ich so nicht.
            Übrigens sind das keine SKS sondern Vz52 bzw. Vz52/57, allerdings wurde das Magazin entfernt u. der Schacht verschlossen (evt. Holzstück oder so)
            "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
            Zitat von Kerkermeister
            Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

            Kommentar


            • #36
              Moin

              Ja, die schon. Aber eigentlich hatte ich noch Bilder vom Exerzieren mit SKS, finde sie aber nicht mehr.
              Die Schäfte schienen Original und waren unten am Magazin verschlossen. Bei den Waffen selbst bin ich nicht sicher ob überhaupt irgendetwas beweglich war.

              stefan
              Erfahrung ist das, was man erlangt kurz nachdem man es hätte gebrauchen können.

              Kommentar


              • #37
                Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
                Wie beim chinesischen SKS.
                Scheint auch eher ein chinesischer als ein albanischer zu sein - schade.

                Aber aus der Rubrik "Kulturschock" habe ich auch noch ein Beispiel:

                Das Foto stammt aus einer sowjetischen Militärzeitung aus dem Jahr 1956 - und der SKS ist trotz des Bajonetts wahrscheinlich sowjetischer Herkunft. Aus dem Jahr 1949 sind tatsächlich sowjetische Waffen mit Spike-Bajonett bekannt - zu erkenen an dem eckigen Gasumlenkstück (s. Pfeile).
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Melanie_Daniels; 11.05.2012, 09:24.

                Kommentar


                • #38
                  Zitat von stefan Beitrag anzeigen
                  Die Schäfte schienen Original und waren unten am Magazin verschlossen. Bei den Waffen selbst bin ich nicht sicher ob überhaupt irgendetwas beweglich war.
                  Da ist abgesehen vom Bajonett nichts beweglich - nicht einmal die Visierung.

                  Kommentar


                  • #39
                    Moin

                    Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
                    Da ist abgesehen vom Bajonett nichts beweglich - nicht einmal die Visierung.
                    So sah mir das aus. Dort werden Wachablösungen gespielt um die Touristen zu unterhalten, so zumindest mein Empfinden. Ein marschierendes Korps trug die oben schon erwähnten SKS, bei denen sogar das Holz verdächtig aussah. Leider sind die Bilder weg.
                    In der Kurzwaffentasche trugen die Herren Holzpistolen. Das sind Statisten, keine echten Wächter.

                    stefan
                    Erfahrung ist das, was man erlangt kurz nachdem man es hätte gebrauchen können.

                    Kommentar


                    • #40
                      Zitat von stefan Beitrag anzeigen
                      ...r eigentlich hatte ich noch Bilder vom Exerzieren mit SKS, finde sie aber nicht mehr...
                      meinst Du eventuell sowas (Bild 1)

                      Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
                      ..Aus dem Jahr 1949 sind tatsächlich sowjetische Waffen mit Spike-Bajonett bekannt - zu erkenen an dem eckigen Gasumlenkstück (s. Pfeile).
                      jepp - richtig - siehe Bild 2 + 3 (Tula Fertigung)
                      Angehängte Dateien
                      "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                      Zitat von Kerkermeister
                      Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                      Kommentar


                      • #41
                        Sehr Interessant hier !

                        Ich habe einen SKS aus russischer Fertigung,
                        der seiner Zeit von Frankonia verkauft wurde.

                        Wie weiter oben bereits gesagt,
                        lagen die Preise bei 200 - 300,- DM.
                        Je nach Zustand.
                        Das Visier hat einen Schweißpunkt bei 300m.
                        Und das Gewinde von der Bajonetthalterung ist aufgebohrt.

                        Die Waffen stammten alle aus Ägypten.
                        Einen HAKIM und einen RASHID hatte ich auch.
                        Die waren aber schon "sehr" gebraucht.....
                        Sie funktionierten zwar,
                        aber ein vernüftiges Treffen war selbst auf 50m
                        schon nicht einfach.
                        Deshalb habe ich mich von denen auch bald wieder getrennt.



                        Gruß
                        half inch

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von half inch Beitrag anzeigen
                          Ich habe einen SKS aus russischer Fertigung,
                          der seiner Zeit von Frankonia verkauft wurde.
                          da schieb ich doch gleich nochmals meine Frage hoch,
                          eventuell kannst Du (oder jemand) ja etwas dazu sagen - Danke
                          Zitat von imi-uzi Beitrag anzeigen
                          wie siehts eigentlich mit der Trefferleistung aus bei den Dingern?
                          Hat jemand Erfahrungswerte?
                          "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                          Zitat von Kerkermeister
                          Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                          Kommentar


                          • #43
                            Die einzigste Munition,
                            mit der ich auf 100m was zustande gebracht habe,
                            kamen aus Finnland.
                            Das waren so kleine flache braune Kartonschachteln
                            mit einem weißen Aufkleber und orange Farbener Beschriftung.
                            Die lagen so bei ca 60 - 70 mm bei 10 Schuß.
                            Sitzend aufgelegt.
                            Alles andere hat immer wieder teils sehr grobe Ausreisser
                            produziert.

                            Gruß
                            half inch

                            Kommentar


                            • #44
                              cool - danke für die Informationen

                              und ja, die Munition kenne ich
                              das sind die Lapua - top Patrone
                              aber auch schweineteuer - jedenfalls bei uns
                              falls man sie überhaupt bekommt.
                              "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                              Zitat von Kerkermeister
                              Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                              Kommentar


                              • #45
                                noch ein paar russische SKS, und so...
                                Angehängte Dateien
                                "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                                Zitat von Kerkermeister
                                Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X