PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

unbekannter Stempel auf Nagant M44

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unbekannter Stempel auf Nagant M44

    Hallo, ich habe auf meinem Nagant mehrere Stempel, die ich nicht "entziffern" kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Wichtig ist mir vor allem der hier:IMG_7092 (Medium).JPG
    M.E. bedeutet der erste Bereich Normalbeschuss, Beschussamt Mellrichstadt. Die folgenden 3 Ziffern 81K oder 8IK sind mir, wie auch das folgende Zeichen (möglicherweise Wiener Waffenfabrik?) und das Zeichen darunter völlig unbekannt. Wär schön, wenn ihr was wißt. Danke schon mal.
    jegaha

  • #2
    bei den russischen Waffen kennt man so ein ähnlichen Stempel
    wie den untersten (am Holzrand des Schafts) von Arsenal-reparierten bzw. aufgebauten Waffen. Ob das bei den polnischen M44 auch so gemacht wurde =

    also kann leider nur eine Vermutung beisteuern - sorry - vielleicht findet sich ja
    noch eine fundierte Antwort
    "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
    Zitat von Kerkermeister
    Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

    Kommentar


    • #3
      Ich muss zugeben, den Stempel nur ansatzweise zu sehen. Sieht aus wie'ne platte Raute mit einem waagerechten Strich drin?

      In meinem kleinen Büchlein, »Zeichen auf Handfeuerwaffen«, Seite 137, finden sich leider nur ähnlich aussehende Zeichen. Es könnte sich demzufolge um ein persönliches Kontrollzeichen handeln. Diese befinden sich auf einzelnen Waffenteilen.

      Kanne
      „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach.”
      (Michail Timofejewitsch Kalaschnikow)

      Kommentar


      • #4
        @jegaha

        http://7.62x54r.net/

        http://www.code-knacker.de/waffen_kennzeichnungen.htm


        FWW = Frankonia Waffen Würzburg
        "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
        Peter Ustinov

        Kommentar


        • #5
          Danke schön für die Mühe, hat mich aber leider nicht wirklich weiter gebracht.

          @Kanne:
          ja, tatsächlich sieht der so aus. Der Querstrich ist etwas nach unten gebogen.

          @Götterbote:
          die obere Seite kenne ich. Die ist wirklich super. Die untere Seite kannte ich noch nicht, die hilft mir aber auch nicht.

          Kennt keiner den rechten Stempel?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von jegaha Beitrag anzeigen
            (...) Kennt keiner den rechten Stempel?
            Götterbote erwähnte es bereits, die drei Buchstaben »FWW« stehen für »Frankonia-Waffen Würzburg«.

            Kanne
            „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach.”
            (Michail Timofejewitsch Kalaschnikow)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von jegaha Beitrag anzeigen
              Die untere Seite kannte ich noch nicht, die hilft mir aber auch nicht.
              Das ist doch jetzt nicht dein Ernst oder?

              8IK = Neubeschuss im 8. Monat, im Jahre des Herrn 1989
              "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
              Peter Ustinov

              Kommentar


              • #8
                Ja, ja, schon gut! Ich hab´s begriffen. Herzlichen Dank euch allen und einen schönen Sonntag.

                Kommentar

                Lädt...
                X