PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Abzugtuning für Mosin Nagant

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abzugtuning für Mosin Nagant

    Hallo Gemeinde!

    Hier ist eine bebilderte Anleitung für das Tuning von Mosin Nagant Abzügen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich habe sie von einem Moderator aus dem WO-Forum bekommen und habe diese Tuning-Maßnahme gerade erst selbst erfolgreich an meinem 91/30 durchgeführt.

    Gezeigt wird die Verbesserung des normalen Direktabzuges und der Umbau vom Direkt- in einen Druckpunktabzug. Bei meinem MN habe ich nur den Direktabzug verbessert. Er löst jetzt bei einem Gewicht von 4,75 bis 5,00 pounds aus. Vorher waren es 10,00 pounds. Ich empfehle euch, die Federvorspannung der Abzugsfeder nicht direkt als erstes zu ändern.
    Bei meinem Abzug war das nach der Feilerei nicht mehr nötig.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim Rumfeilen!

    Gruß
    Jens
    Angehängte Dateien
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

  • #2
    Moin,

    sehr schön!!!

    Wenn ich mein Teil hier habe werde ich es mal versuchen.

    Gruß von Rügen

    Micha

    Kommentar


    • #3
      Sehr interessant. Danke!

      Kommentar


      • #4
        Super! Danke!
        Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

        Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

        Kommentar


        • #5
          top!!

          genau das hatte ich gesucht

          vielen herzlichen Dank für die Tipps und die Bebilderung dazu

          Kommentar


          • #6
            Wie geht der Abzugsstollen zu feilen, ist der recht hart?
            .22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76

            Kommentar


            • #7
              Der ist nicht sonderlich hart. Ich vermute, dass die Teile noch nicht einmal gehärtet sind.
              "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
              Peter Ustinov

              Kommentar


              • #8
                Gehärtet ist er mit Sicherheit, sonst würde er als Feder nicht viel taugen. Dann haben sie vielleicht das ganze Teil gut angelassen.
                Auf jeden Fall interresant zum ausprobieren, kennt jemand vielleicht einen Laden der Ersatzfedern hat?
                .22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
                  Gehärtet ist er mit Sicherheit, sonst würde er als Feder nicht viel taugen. Dann haben sie vielleicht das ganze Teil gut angelassen.
                  Die Mitte des Teils ist natürlich gehärtet, sonst wär's ja nix mit Feder. Aber der Abzugsstollen lässt sich jedoch gut bearbeiten.
                  "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                  Peter Ustinov

                  Kommentar


                  • #10
                    Versteh ich nicht aber die werden sich schon was dabei gedacht haben. Würd jetzt auch gern rumprobieren, aber erst brauch ich Ersatz

                    Hier stehe auch noch ein par gute Ideen:
                    https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=27&t=9793

                    Die Idee mit der Feder für's Züngel ist auch noch gut, das herumgewackel nervt mich schon ein bissl.
                    .22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76

                    Kommentar


                    • #11
                      Auf Waffen-teile.de gibts einen Haufen Zubehör und Ersatzteile für den MN. Habe mir dort selbst schon Ersatzteile für den Abzug bestellt. Erste Feder ist mir nämlich gebrochen.
                      Voehre Germany, 22LR ML / Schmidt-Rubin G11, 7,5*55 / VKT Mosin Nagant, 7,62*54R / Safari Arms 1911, 6", 45ACP

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X