PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mein erster Mosin Nagant

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Der Nagant trifft auch ganz gut, wenn du das Bajonett drauf machst. Meiner lief mit der Barnaul nicht so gut. S&B war deutlich besser.
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #17
      Ja gut, das mit dem Bajonett könnte mangels selbigem schwierig werden Ne, hab schon gehört, dass er mit Bajonett eingeschossen wurde. Jetzt bin ich mal wirklich gespannt, was mit dem Teil ist.

      Naja, nächsten Monat. Werd erstmal Surplus testen und schaune, ob ich zu viel putzen muss...
      Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

      Kommentar


      • #18
        Die Gewehre wurden wohl ziemlich ausnahmslos mit Bajonett eingeschossen.
        Die bekommt man aber bei eGun oder z.B. zib
        Gruß aussem Harz
        Chris

        Kommentar


        • #19
          Joa, oder ein Schraubenzieher zum Justieren des Visiers... Arshinii ist das noch das nächste, was ich wohl beachten muss.

          Naja, noch lang ists hin, 140 einstellen für 100m und testen...
          Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

          Kommentar


          • #20
            Nein, das Visier deines Nagants ist in Meter. Da brauchste nichts umrechnen. Was willst du mit einem Schraubendreher?
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar


            • #21
              Dachte, erst ab M44 wärs auf Meter umgerüstet worden. Hab auch gelesen, dass ohne Bajonett der Treffpunkt "etwas" neben dem Zielpunkt sein kann, also Visier nachjustieren.
              Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

              Kommentar


              • #22
                Der Treffpunkt liegt bei deiner Waffe auch sehr wahrscheinlich etwas zu weit rechts. Der Kornfuß kann in der Seite verschoben werden. Dafür brauchst du einen nicht all zu großen Hammer und einen Durchtreiber (am besten aus Messing).
                "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                Peter Ustinov

                Kommentar


                • #23
                  Sry fürs später Update:
                  Treffpunkt zu weit rechts... Also ich muss auf 100m am Kontrast schwarz/weiß anhalten, aber am linken Rand des "Kreises", wobei die Höhe stimmt...

                  e:/
                  Ich find leider die Quelle nicht mehr, wo etwas zur Geschichte von "meinem" Nagant steht. Also sprich: Fertiger Izhevsk und laut Produktionsjahr war der in Stalingrad (wahrscheinlich). Wo kann man denn das nochmal nachlesen, wo der wahrscheinliche Einsatzort war (wenn auch nur Ersteinsatz) und etwas über die Geschichte erfahren? Ich mein, Arsenalüberholt und neuer Lauf is klar, aber sonst?
                  Zuletzt geändert von derda; 11.06.2015, 08:08.
                  Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X