PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mein K98 von 1938

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    möglicherweise war die waffe zu dieser zeit nicht registriert oder ausserhalb des landes?

    das müsste ja evtl. der jetzige besitzer wissen.

    Kommentar


    • #32
      Der ehemalige Besitzer ist leider verstorben. Der Händler hatte alle Waffen zum Verkauf übernommen und konnte mir beim Kauf dazu leider auch nichts sagen.

      Kommentar


      • #33
        paßt nicht hierher vielleicht kann mit trotzdem jemand helfen:wie wechsele ich die Visierschiene beim k 98?Ich will nichts beschädigen .Danke schon im Voraus!

        Kommentar


        • #34
          zum Wechsel der Visierschiene kann ich leider nichts sage, da ich es noch nicht probiert habe.

          Kommentar


          • #35
            Bei der Gelegenheit ist mir eine andere Sache eingefallen:
            Weiter oben hatte ich ja beschrieben, dass die Schaftteile mal lackiert wurden. Hat jemand eine Idee oder Erfahrung wie ich den Lack runterbekomme ohne weiteres Schaftmaterial abzunehmen, so dass ich ihn wieder Ölen kann ?

            Kommentar


            • #36
              abbeizer...
              "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

              "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

              "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

              Kommentar


              • #37
                Am besten erst mal mit Spiritus probieren. Aber nicht in der prallen Sonne, sonst verdunstet das Zeug zu schnell. Immer mit einem Lappen ein wenig auf den Lack auftragen und abrubbeln.
                "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                Peter Ustinov

                Kommentar


                • #38
                  habe ein wenig Bedenken mit Abbeizer, weil es ein Schichtholzschaft ist. Nicht das der auch die Klebeschichten mit anlöst ?

                  Kommentar


                  • #39
                    Hallo zusammen,
                    ist schon etwas her, aber ich habe von der Schaftüberarbeitung Abstand genommen und alles so gelassen. Soll er halt ein wenig glänzen.....

                    Stelle gleich noch ein paar Bilder mit anderen Lichtverhältnissen ein. evtl. kann man ja darüber auf die Echtheit der Brünierung schliessen.

                    Kommentar


                    • #40

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X